Werbung

Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

CDs JazzMe

Das beschauliche nordschweizerische Winterthur – die Fans nennen die Stadt liebevoll „Winti“ – hat kulturell viel zu bieten. Neben Kunstsammlungen, dem Fotomuseum nebst Stiftung, einem einzigartigen Rosengarten befinden sich die „Hardstudios“ dort, ein mit feinstem Equipment ausgestattetes Musikstudio um den Gründer und Tonmeister Moritz Wetter und dem Toningenieur Michael Brändli. Letzter ist verantwortlich für die neue Produktion des Trios von Christoph Irniger namens „Open City“.

 

Open City COVERDie zehn Titel des Albums – etwas mehr als eine Dreiviertelstunde lang – verbindet das Trio mit dem in London geborenen und in Köln lebenden Amerikaner Loren Stillman und dem in Braunschweig geborenen und in Zürich lebenden Jazz-Posaunisten Nils Wogram.

Mit zwei Ausnahmen stammen die Stücke aus der Feder von Irniger, die beiden anderen von Raffaele Bossard. „Open City“ bereitet sehr viel Freude, denn nicht allein technisch-musikalisch ist die CD ein Ohrenschmaus, sondern insbesondere klanglich und stilistisch. Auffallend ist das geniale Zusammenspiel der Musiker, der gemeinsame Sinn für das Nutzen von künstlerischer Freiheit und den melodischen Räumen, die ineinandergreifen.

 

Ineinandergreifen jedoch auch das Album mit dem gleichnamigen Roman „Open City“, der 2011 erschien und vom amerikanischen Autor Teju Cole stammt. Sein Protagonist streift durch das nächtliche Manhattan, dessen Gedanken züngeln an der metropolen Realität entlang, an dessen Kindheit und Erinnerungen. Christoph Irniger findet sich selbst in diesem Protagonisten wieder, das Durchstreifen und Abschweifen sind Charakteristika des Musikers. Das findet sich durchaus in der Klangwelt und der Narration dieser CD.

 

Irniger erzählt, dass er wie ein Architekt eine Art Bauplan für das Album entworfen hat, die Stücke sortierte und in Reihenfolge brachte. Wer gut plant, kann gut bauen und so sind die Aufnahmen in vollständigen Tracks entstanden, kein Stückelwerk also.

 

Um dieses herausragende Ergebnis zu erreichen, braucht man Gleichgesinnte und ein Konzept der bereits erwähnten Freiheit, die aber auch die Vorgabe und ein Ziel kennt – und immer auch das eigene Gegenteil davon.


Christoph Irninger Trio: Open City

W / Loren Stillman & Guest Nils Wogram
Christoph Irniger: Tenor Sax | Raffaele Bossard: Bass | Zvi Ravitz: Drums | Loren Stillman: Alt Sax | Nils Wogram: Trombone
Label: Intakt Records / Harmonia Mundi
EAN: 7640120193492
VÖ: 22.09.2020

 

YouTube-Videos:
- Christoph Irniger Trio with Loren Stillman and Guest Nils Wogram "Open City" (3:10)
- CHRISTOPH IRNIGER TRIO feat. LOREN STILLMAN "40 years of an old wise lady" LIVE 2019 (11:31)

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Wem sagt heute der Name Johann Eduard Erdmann noch etwas? Wer hat ihn im Original gelesen? Philosophiehistorikern des 19. Jahrhunderts sicherlich. Womöglich einer...

Ein Freund ist jemand, der es gut mit einem meint, der einen nimmt, wie man ist, der lobt, kritisiert und verzeiht, der manchmal auch nervt, der vor allem nicht...

Kein deutscher Philosoph ist ähnlich umstritten wie Martin Heidegger, und kaum einer ist seinen Verehrern wie Gegnern als Person ähnlich präsent. Oliver Precht...

Am Sonntag, den 18. Oktober 2020, lud die Hamburgische Architektenkammer ihre Mitglieder zu einem ungewöhnlichen und besonderen Event: dem „Wandeln auf den Rampen“...

Es ist eine umfassende Würdigung des britisch-amerikanischen Filmregisseurs, der zugleich Drehbuchautor, Filmproduzent und Filmeditor war. 1899 im nördlichen...

Pablo Larraín kreiert „Ema” als hochexplosiven Mix aus Familiendrama, Tanzperformance, Selbstfindungstrip, Zorn, Zärtlichkeit, Erotik und Feuer. Der chilenische...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.