Events

Mit den "Morsbroicher Kunsttagen" beginnt heute unter dem Titel "2022: spielzeit #1" ein neuer Abschnitt in der Geschichte des Museums Morsbroich. Was Sie in diesem Zusammenhang erwartet, zeigen Ihnen unsere ersten Pressebilder, die Sie über den unten eingefügten Link nebst weiteren Presseinformationen als Download abrufen können.

 
Events

Bereits seit 70 Jahren realisieren namhafte Kunstschaffende im Auftrag des Staates Kunst am Bau. Viele dieser Kunstwerke sind wegen ihrer Lage auf Bundesliegenschaften für den Großteil der Bevölkerung unzugänglich und damit auch kaum bekannt. Deshalb haben das Bundesbauministerium und das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) das Jubiläum zum Anlass genommen, eine Ausstellung und eine Publikation zu erarbeiten sowie einen Film zu produzieren.

 
Events

Vom 4. Juni bis zum 31. Juli 2022 setzen der künstlerische Direktor Marcus Bosch und sein Team mit über 40 Veranstaltungen die Erfolgsgeschichte fort: Im Mittelpunkt stehen mit Richard Wagners „Tannhäuser“ (Premiere am 1. Juli) und „I due Foscari“ von Giuseppe Verdi (Premiere am 21. Juli) wieder zwei große Neuinszenierungen. Zwei kleinere und nicht weniger spannende Opernproduktionen sowie vielfältige Konzerte und zahlreiche Rahmenveranstaltungen runden das Programm der historischen Festspielstadt an der Brenz mit ihren hervorragenden Spielstätten ab.

 
Events

Wie können Menschen mit Behinderung besseren Zugang zu Theatern erhalten? Das ist die Leitfrage des international besetzen Symposiums ALL IN am Freitag, den 24. Juni 2022, in Düsseldorf. Dabei wird es nicht nur um den barrierefreien Zugang gehen, sondern auch um die Frage, was sich ändern muss, damit mehr behinderte Menschen am Theater arbeiten können – sowohl auf als auch hinter der Bühne. Welches Wissen und welche Kompetenzen müssen dafür Mitarbeitende der Arbeitsbereiche Regie, Dramaturgie, Technik und Ausstattung an Theatern aufbauen? Welche strukturellen Voraussetzungen braucht es und welche Veränderungen in den Arbeitsweisen? Und wie müssen Theaterstücke und Aufführungen gestaltet sein, damit Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen sich davon angesprochen fühlen und ins Theater gehen?

 
Events

Das Ausstellen an einem Ort, wo Kunst gelehrt wird, ist besonderen Bedingungen unterworfen. Die Art und Weise wie hier Wissen durch das Zeigen von und Sprechen über künstlerische Praktiken vermittelt wird, ist weder eingebunden in das Curriculum noch zur Gänze davon befreit, insofern der Kontext „Kunstausbildung“ und die damit verbundenen Repräsentationssysteme in die Hochschulgalerie hineinwirken. Eine solche Situiertheit – innerhalb der Schule und zugleich am Rand der Lehre – bietet jedoch die Möglichkeit diesen Ausstellungsraum als einen vom Curriculum „abweichenden Studienraum“ zu begreifen, der sich seine spezifische Disposition zunutze machen kann.

 
Events

Bereits heute geben die Veranstalter*innen des NORDEN – The Nordic Arts Festivals das gesamte Programm bekannt. Vom 25. August bis zum 11. September 2022 finden weit über 300 einzelne Veranstaltungen auf den Königswiesen in Schleswig statt. Mit mehr als 400 Künstler*innen aus zehn europäischen Ländern präsentiert sich das Festival bunter, vielfältiger und vor allem deutlich internationaler als je zuvor. In diesem Jahr sind erstmalig auch Künstler*innen aus den Niederlanden zu Gast auf dem NORDEN.

 
Events
Mit »Die Liebe der drei Könige« (L‘amore dei tre re) feiert Italo Montemezzis Opernrarität in der Inszenierung von Effi Méndez am 13. Mai Premiere und Lübecker Erstaufführung im Großen Haus des Theater Lübeck. Die Musikalische Leitung liegt in den Händen von Opern- und Generalmusikdirektor Stefan Vladar und die Titelpartie singt María Fernanda Castillo.

 
Events

Wenn Gastgeber ihre eigenen oder andere ungewöhnliche Räumlichkeiten für Lesungen öffnen, ist wieder „Literatur in den Häusern der Stadt“. Das Festival des KunstSalon bietet in der 21. Ausgabe vom 8. bis 13. Juni 2022 in Köln, Bonn und Hamburg wieder einzigartige Kulturerlebnisse in einer persönlichen Atmosphäre. Bei 42 Veranstaltungen präsentieren 51 Künstler ein abwechslungsreiches Programm. Der Kartenverkauf beginnt am 17. Mai 2022.

 
Events
Vom 23. bis 31. Oktober 2022 findet erstmals das SPOKEN ARTS FESTIVAL in Stuttgart und der Region statt, veranstaltet von der Akademie für gesprochenes Wort, gemeinsam mit zahlreichen Kulturpartnern. Die künstlerische Leitung hat der Regisseur, Autor und Dozent Joachim A. Lang. Mit Darbietungen aus den Bereichen Gesang und Tanz, Literatur, Slam und Performance zeigt das Festival die Vielfalt der Künste rund um das gesprochene Wort und tritt mit den Zuschauerinnen und Zuschauern in Dialog. Rund 100 Akteurinnen und Akteure werden in über 20 Veranstaltungen im Theaterhaus Stuttgart sowie an weiteren Spielorten zu erleben sein. Diese sind die Akademie für gesprochenes Wort, das Kunstmuseum Stuttgart, das Deutsche Literaturarchiv Marbach, das Literaturhaus Stuttgart und die Schauspielbühnen in Stuttgart. Ein jährlich wechselndes Kernthema durchzieht die verschiedenen Genres und Formate als roter Faden. Den Auftakt geben „die 20er-Jahre“.

 
Events

Was wären die 80er ohne Alphaville, die Schöpfer der legendären und international erfolgreichen Hymnen „Big in Japan“, „Sounds like a Melody“ und „Forever Young“? Nun wagt der größte deutsche Synth-Pop-Act den Schritt ins Symphonische: Am 23. September 2022 erscheint ihr neues Album „Eternally Yours“, eine einzigartige symphonische Neuinterpretation ihrer Klassiker, aufgenommen mit dem Deutschen Filmorchester Babelsberg.

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.