Events
Das Forum und Rathaus von Castrop Rauxel entstand zwischen 1966-76 nach Entwürfen der beiden dänischen Architekten Arne Jacobsen und Otto Weitling. Der umfangreiche Komplex mit Rathaus, Ratssaal und Veranstaltungshallen sollte ein bauliches Zeichen setzt für die aufstrebende Stadt und das wirtschaftliche Potenzial des Ruhrgebietes. Von 6. September bis 4. November 2021 sind Forum und Ratssaal Schauplatz für die Ausstellung „Gesamtkunstwerke – Architektur von Arne Jacobsen und Otto Weitling in Deutschland“. Das Museum der Baukultur Nordrhein-Westfalen präsentiert zusammen mit der Stadt Castrop-Rauxel die Wanderausstellung der Berliner Kuratoren Hendrik Bohle und Jan Dimog (THE LINK), die anlässlich des deutsch-dänischen Freundschaftsjahres 2020 und Jacobsens fünfzigstem Todestages 2021 konzipiert wurde. 

 
Events

Reif für die Insel?
Dann ist unser Lesungsabend mit Stefan Krücken genau das Richtige. Ein Abend für das besondere Inselgefühl.

Inseln sind Sehnsuchtsorte fernab jeglicher Hektik der modernen Welt.

 
Events

Die Sommerlichen Musiktage Hitzacker vom 31. Juli – 8. August unter dem Motto „Schubert.JETZT!" geben weitere 1.200 Tickets in den Online-Verkauf und eröffnen Terminvergabe für ihr Virtual-Reality-Projekt Schubert.SPACE.

 
Events

Das Festival BLAUES RAUSCHEN verwandelt vom 25. September bis 3. Oktober 2021 das Ruhrgebiet erneut in ein Labor für eine inhaltliche Standortbestimmung im „digital“.

6 Tage, 3 Städte, 24 Acts – Die dritte Ausgabe (nach 2017 und 2018) findet in Bochum, Dortmund und Essen statt und präsentiert Musikprojekte, Performances und Installationen.

 

 
Events

In „Unvollkommen“ erzählt Semah ihre Geschichte von Krieg, Identität und ihren Wünschen. Als junges Mädchen träumte die kurdische Alewitin davon, Tänzerin zu werden. Geworden ist sie Kriegsreporterin – in ihrem Heimatland. Ihre kritischen Berichte bringen sie in Lebensgefahr und sie flieht. Im neuen Land ist sie eine Fremde, einsam, sprach- und wortlos. Die Identität wie ein Kleid abstreifen und einfach eine neue anziehen, ist das möglich? Als Rosa findet sie neues Selbstbewusstsein und einen Weg aus ihrer sozialen Isolation. Doch die Vergangenheit holt sie ein, als sie eines Abends einem Mann wieder begegnet...

 
Events

Mit der Ausstellung ABY WARBURG: BILDERATLAS MNEMOSYNE. DAS ORIGINAL kommt Aby Warburgs berühmter Bilderatlas zurück nach Hamburg in Warburgs Geburtsstadt und wird vom 21. August – 31. Oktober 2021 in der Sammlung Falckenberg zu sehen sein. Der »Bilderatlas Mnemosyne« zählt bis heute zu den weltweit bedeutendsten kunsthistorischen Forschungsprojekten und wurde von Axel Heil und Roberto Ohrt in Zusammenarbeit mit dem Warburg Institute, London, rekonstruiert.

 
Events

Seit 1991 reist die Fotografin, Filmemacherin und Autorin Désirée von Trotha jedes Jahr rund sechs Monate in den Sahara-Sahel-Regionen Algeriens, Malis, Mauretaniens, Nigers und Tschads.

Die Fotoausstellung zeigt ihre Werke, – die zwischen 2010 und 2020 entstanden sind – im Stadthaus Ulm vom 25. Juni 2021 bis 19. September 2021.

 
Events

Spektakuläre Premieren-Ausstellung in Hagen: Von Sonntag, dem 27. Juni 2021, bis Sonntag, dem 15. August 2021, präsentiert das Osthaus Museum Hagen am Museumsplatz 1 dreizehn großformatige Gemälde der beiden KunstlegendenJulian Schnabel und Jiři  Georg Dokoupil.

 
Events

2015 wurde SILENCE erstmals als 12-stündige Slowmotion-Performance im öffentlichen Raum in Köln gezeigt. Eine Vielzahl von Begegnungen und Gesprächen mit Zuschauenden und zum Teil mehrere Stunden begleitenden Passanten waren Teil des Projektes und bereicherten den Erfahrungsschatz von IPtanz. 2021 wird als zusätzlicher Themenkomplex „Berührung“ in die Performance eingebunden. Ein Begleitteam steht für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

 
Events

Das Archäologische Museum Hamburg nimmt auch 2021 wieder an den „Europäischen Archäologietagen“ teil. Am 18., 19. und 20. Juni arbeiten verschiedene Akteure im Bereich Archäologie zusammen, um das Thema der Öffentlichkeit näherzubringen. Die Idee dazu stammt von unseren französischen Nachbarn, wo die „Journées nationales de l'archéologie“ (Nationale Tage der Archäologie) seit 2009 im Juni stattfinden und große Besucherzahlen anlocken. Das Archäologische Museum Hamburg bietet an allen drei Tagen ein exklusiv zusammengestelltes Programm rund um die Archäologie an.

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.