Werbung

Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

Events

Er hat nur seine ersten Lebensjahre in Hamburg verbracht, dennoch gilt Felix Mendelssohn im Bewusstsein vieler Musikliebhaber als einer der bedeutenden Musensöhne der Stadt. Vom 12. bis 23. September 2018  bringt das ihm gewidmete Festival nun bereits schon zum vierten Mal hochkarätige Musiker und Ensembles zusammen, die eine Vielseitigkeit an Besetzungen ermöglichen, wie sie sonst im Konzertalltag kaum vorkommen. Das Publikum kann sich freuen auf Asya Fateyeva, Tanja Becker Bender, Arto Noras, Michel Lethiec, Patrick Gallois, Christian Altenburger und viele andere.

 

Neben Mendelssohn erklingen im Festivalprogramm Werke von Bach, Couperin, Grieg, Puccini, Dvořák, Berwald, Rossini, Rachmaninow, Tschaikowsky, Verdi, Bruch und Elgar und natürlich in Hamburg auch Brahms.

Drei der insgesamt neun Konzerte finden in der Elbphilharmonie statt. In jedem dieser Konzerte spielt ein Streichquartett: das Fine Arts Quartet, das Auryn Quartett und das Mandelring Quartett. Weitere Veranstaltungsorte sind die Laeiszhalle und die Kirche St. Johannis Harvestehude.

 

Das „Internationale Mendelssohn Festival“ - Ein Genuss für alle Kammermusikliebhaber

www.mendelssohn-festival.com

Kartenpreise: ab 11,-

Konzertkasse in der Elbphilharmonie, im Brahms-Kontor, Kulturcafé Mönckebergbrunnen und bei jeder bekannten Vorverkaufsstelle.


Quelle: International Mendelssohn Festival

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Fotomotive für Naturliebhaber – rund um Verona Die norditalienische Provinz Verona ist reich an Reizen und atemberaubenden Landschaften: von Höhenwanderungen auf...

„The See Within“ ist das Debütalbum des in Brüssel ansässigen Ensembles „Echo Collective“ mit ausschließlich eigenem Material. Dabei verknüpft es die...

Wem sagt heute der Name Johann Eduard Erdmann noch etwas? Wer hat ihn im Original gelesen? Philosophiehistorikern des 19. Jahrhunderts sicherlich. Womöglich einer...

Ein Freund ist jemand, der es gut mit einem meint, der einen nimmt, wie man ist, der lobt, kritisiert und verzeiht, der manchmal auch nervt, der vor allem nicht...

Kein deutscher Philosoph ist ähnlich umstritten wie Martin Heidegger, und kaum einer ist seinen Verehrern wie Gegnern als Person ähnlich präsent. Oliver Precht...

Am Sonntag, den 18. Oktober 2020, lud die Hamburgische Architektenkammer ihre Mitglieder zu einem ungewöhnlichen und besonderen Event: dem „Wandeln auf den Rampen“...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.