Werbung

Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port
Poldi Eidenhammer, österreichischer Gastwirt und unermüdlicher Kulturorganisator in Hamburg, ist Weihnachten einem Herzleiden erlegen.

Seine Kulturkneipen „Sperl“ und später der „Zeise-Propeller“ waren in den 1970er- bis 90er-Jahren Treffpunkte und Kontaktbörsen vieler Künstler, Musiker, Journalisten, Freunde und Sponsoren der Hamburger Szene. Bei ihm saß der legendäre Leonard Bernstein nachts am Klavier, wenn er in Hamburg dirigierte. Joe Cocker, Chuck Berry oder Robert Gray jammten nach ihren Tournee-Auftritten im kleinen Kreis bis zum frühen Morgen weiter genau wie die Hamburger Jazz-Größen und vor allem die Boogie-Pianisten, die er seit 1988 jährlich am 8.8. in der "Boogie-Night" in der Fabrik zusammenholte. Er war Gründungsmitglied des „kulturklub HH“ und hatte seit 2002 die Rolle des Koordinators übernommen. Poldi Eidenhammer wurde 66 Jahre alt.


Quelle: kulturklubHH

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.