Neue Kommentare

Dagmar Reichardt zu Ennio Morricone: Farewell-Tour 2019: Danke, lieber Herr Cvek! Ja, das war ein wirklich...
Klaus Schenkelberg zu Nachruf auf Kammersänger Theo Adam: Ich bin der uneheliche Sohn von Theo Adam, geb. 1...
Peter Schmidt zu Verleihung der Goldenen Kamera – mit Bruno Ganz und ohne Friede Springer: Und heute trifft mich die Nachricht vom Tod diese...
Stephan Thieken zu Symposium in Weimar: „Wie stabil ist unsere liberale Grundordnung? Internationale Perspektiven zur Zukunft demokratischer Verfassungen“: Dieses Symposium war das furchtbarste welches ic...
Hermann Funk zu Goethe-Institut begrüßt neues „Zentrum für digitale Lexikographie der deutschen Sprache“: Mehr Geld und Infrastruktur für die digitale Lex...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

Deutsch-Lettische Wissenschaftsgesellschaft gegründet

Drucken
Samstag, den 20. Oktober 2018 um 11:18 Uhr
Am 16. Oktober 2018 fand die Gründungssitzung der „Deutsch-Lettischen Wissenschaftsgesellschaft (German-Latvian Science Association e.V.) im historischen Stella-Haus in Hamburg statt.

In den Räumen des Deutschen Journalisten-Verbands DJV fanden sich elf Gründungsmitglieder unter der Ägide von Rechtsanwalt Stefan Endter und dem Vorsitz von Prof. Klaus-Peter Nebel ein, um die zukünftige Vereinssatzung zu unterschreiben und den Verein ins Leben zu rufen. Sobald die Wissenschaftsgesellschaft amtlich bewilligt und in Hamburg registriert ist, wird sie sich für die Förderung der Hochschulausbildung in Lettland mit besonderem Augenmerk auf die Kultur- und Medienwissenschaften an der Lettischen Kulturakademie mit Sitz in Riga einsetzen. Die finanziellen bzw. sachlichen Zuwendungen sollen nicht nur dem Lehrbetrieb sowie akademischen Veranstaltungen wie Kongressen und Kolloquien, sondern auch Stipendien für Studierende sowie der öffentlichen Darstellung der Hochschule zu Gute kommen.

Herausragende Persönlichkeiten beider Länder werden als Schirmherren des Vereins fungieren. Damit soll ein Zeichen der Wertschätzung beider Länder auch mit Blick auf den wissenschaftlichen Austausch zum Ausdruck gebracht werden. In Anbetracht der geschichtsträchtigen deutsch-lettischen Verbundenheit, die die Staaten seit dem Mittelalter vereint und die sich seit den Zeiten der Hanse sowie der Reformation auf mannigfaltige Weise bis heute manifestiert, ist ein allzeit reger Kulturdialog zwischen Hamburg und Riga als größter Stadt des Baltikums sowie Partnerstadt von Rostock und Bremen im Rahmen eines lebendigen und kreativ vernetzten Europas nachdrücklich zu wünschen.

Quelle und Text: Prof. Dr. Dagmar Reichardt, Lettische Kulturakademie Riga

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Deutsch-Lettische Wissenschaftsgesellschaft g...

Mehr auf KulturPort.De

Irr-Real: Der Zeichner Carl Julius Milde im Lübecker Behnhaus
 Irr-Real: Der Zeichner Carl Julius Milde im Lübecker Behnhaus



Der Name von Carl Julius Milde (1803–1875), einem gebürtigen Hamburger, ist vor allem mit Lübeck verknüpft, wohin er als Mittdreißiger zog, um am Katharine [ ... ]



„Vorhang auf für Cyrano”. Alexis Michaliks Huldigung an chevalereskes Dichtertum
 „Vorhang auf für Cyrano”. Alexis Michaliks Huldigung an chevalereskes Dichtertum



Die Filme von Steven Spielberg und Robert Zemeckis waren unverzichtbarer Teil seiner Kindheit. Jene Blockbuster setzte sich Alexis Michalik später als Maxime f [ ... ]



Welt im Umbruch – Kunst der 20er Jahre
 Welt im Umbruch – Kunst der 20er Jahre



Ist es wieder soweit? Ja, zweifellos. Schon vor hundert Jahren war „Die Welt im Umbruch“, wie die großangelegte Ausstellung im Bucerius Kunst Forum heißt.  [ ... ]



„Geist über Materie. Die erstaunliche Wissenschaft, wie das Gehirn die materielle Realität erschafft“ – Dawson Church
 „Geist über Materie. Die erstaunliche Wissenschaft, wie das Gehirn die materielle Realität erschafft“ – Dawson Church



Ausbruch aus der Trance. Eine satirische Buchbetrachtung von Harry Popow.

„Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht“. Hei [ ... ]



Pingxi Sky Lantern Festival
 Pingxi Sky Lantern Festival



Chinesisches Neujahr und Frühjahrsfest – eine Reise durch die Feuerwerks- und Laternenfestkultur Taiwans – Teil 3/3

Es ist, selbst wenn viele Besucher ko [ ... ]



Antike Bilderwelten - Was griechische Vasen erzählen
 Antike Bilderwelten - Was griechische Vasen erzählen



Die aktuelle Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg plaudert viele Geheimnisse aber auch Altbekanntes aus: Dass der griechische Göttervater Zeu [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.