Neue Kommentare

Hans Maschek zu 19. Lange Nacht der Museen in Hamburg. Meine Reise durch die Nacht: Wunderbar atmosphärische Beschreibung. Ich habe ...
Matthijs van de Beek zu „Stan & Ollie”. Oder die schmerzliche Seite der Komik : Das klingt wunderbar und wird ganz sicher angesch...
Dr. Frank-Peter Hansen zu Die Wittgenstein-Dekomposition: Frank-Peter Hansens Antwort auf Martin A. Hainz...
NN zu Das Chimei – ein Museum für eine einmalige Privatsammlung in Taiwan: Lasst Euch nicht blenden! Es gibt nichts Gutes, a...
Peter Schmidt zu Verleihung der Goldenen Kamera – mit Bruno Ganz und ohne Friede Springer: Und noch einmal zur Goldenen Kamera
Im Fol...

Hamburger Architektur Sommer 2019



Jazz Musik – wissen was zu hören lohnt

CDs JazzMe

Daniel Garcia Trio: Travesuras

Drucken
(33 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von: Willy Theobald  -  Donnerstag, den 16. Mai 2019 um 08:26 Uhr
Daniel Garcia Trio Travesuras

Ob tosende Akkord-Sturzbäche, Staccato-Piano oder ausufernde Tastenläufe: Zurückhaltung gehört nicht unbedingt zu den musikalischen Qualitäten des spanischen Pianisten Daniel Garcia. Warum auch? Flamenco-Jazz ist ein Genre, in dem mehr geklotzt als gekleckert wird.
Weiterlesen...
 
CDs JazzMe

Judith Tellado: Yerba Mala

Drucken
(58 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von: Claus Friede  -  Freitag, den 10. Mai 2019 um 08:04 Uhr
Judith Tellado Yerba Mala

Was macht eine Künstlerin und Sängerin, wenn sie bereits entdeckt wurde? Sie macht weiter! Sie versucht dem Prädikat „Entdeckung des Jahres 2014“ gerecht zu werden, sich aber zu verbessern. Und das hat Judith Tellado geschafft. Wie? Mit erarbeiteter Konsequenz und klarer Haltung.
Weiterlesen...
 
CDs JazzMe

Joachim Caffonnette Trio: Vers L‘Azur Noir

Drucken
(119 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von: Claus Friede  -  Dienstag, den 23. April 2019 um 08:24 Uhr
Joachim Caffonnette Trio: Vers L‘Azur Noir

Die Richtung ist vorgegeben, auch wenn wir nicht wissen, woher und aus welcher Farbe sie kommen. Es geht ins tief dunkle Azurblau-schwarz: das belgische Trio um den Pianisten Joachim Caffonnette kennt Morbidität, die Überfahrt über den Stxy (Wasser des Grauens) in den Hades, die Werke von James Ensor (1860-1945) und die Symbolisten. Das zumindest verspricht das Album-Cover, der nun erscheinenden Sammlung von neun Stücken.
Weiterlesen...
 
CDs JazzMe

Joachim Kühn: Melodic Ornette Coleman

Drucken
(97 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von: Sabine Meinert  -  Donnerstag, den 28. Februar 2019 um 10:03 Uhr
Joachim Kühn Melodic Ornette Coleman

Geburtstage begeht jeder anders. Der Jazz-Pianist Joachim Kühn beschenkt sich selbst mit Melodien seines früheren Kollegen, der Free-Jazz-Legende Ornette Coleman. Ihm wird eine Menge Produktivität nachgesagt, daher überrascht es nicht, dass er zahlreiche, einst gemeinsam mit Coleman interpretierte Titel neu einspielte. Und so kommen die Melodien aus dieser Metamorphose: impulsiv, enervierend, eindringlich und doch unbeschwert, einer betörender als der andere.
Weiterlesen...
 
CDs JazzMe

Abisko Lights: Point of View

Drucken
(126 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von: Claus Friede  -  Freitag, den 22. Februar 2019 um 09:23 Uhr
Abikso Lights: Point of View

Hört man dieses neue Album des Quintetts Abisko Lights" namens „Point of View" einmal ganz durch, so glaubt man, es mit Filmmusik zu tun zu haben, denn es werden viele Bilder, vermeintliche Szenen und Sequenzen vor dem inneren Auge abgerufen.
Weiterlesen...
 
CDs JazzMe

Das Rainer Trio

Drucken
(126 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von: Claus Friede  -  Dienstag, den 19. Februar 2019 um 12:03 Uhr
Das Rainer Trio

Es geht also auch in einer kleinen Besetzung: Nach dem beachtlichen Erfolg des Quintett-Albums „Gravitational Waves" (Absilone/Socadisc, 2018), hat der französische Saxophonist Rémi Dumoulin und sein langjähriger Freund, der Pianist Bruno Ruder, gemeinsam mit Arnaud Biscay an den Drums ein neues Album vorstellt – Das Rainer Trio.
Weiterlesen...
 
CDs JazzMe

Vladyslav Sendecki & Atom String Quartet: Le Jardin Oublié/My Polish Heart

Drucken
(110 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von: Sabine Meinert  -  Mittwoch, den 13. Februar 2019 um 09:27 Uhr
Vladyslav Sendecki & Atom String Quartet: Le Jardin Oublié My Polish Heart

Das Jahr mit ein paar Tüpfelchen aus anderen Musikstilen zu bereichern, das passt gut in unsere Zeit. Vladyslav Sendecki, Pianist der NDR-BigBand, versucht, mit dem Atom String Quartet und dem Album „Le Jardin Oublié/My Polish Heart“ neben Klassik auch ein wenig Folk in den Jazz zu mixen.
Weiterlesen...
 
CDs JazzMe

15 kurze Fragen an Nesrine Belmokh

Drucken
(108 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von: Christoph Forsthoff  -  Freitag, den 08. Februar 2019 um 09:25 Uhr
15 Fragen an Nesrine Belmokh

Jazz und Chanson, Soul und Pop, World und traditionelle arabische Musik: Die Klänge des Trios NES sind so vielfarbig, dass sich keine Schublade für eine Kategorisierung öffnen lässt. Stattdessen eröffnet diese Fusion dem Hörer immer wieder neue Welten, entführt in die algerische Heimat der Initiatorin Nesrine “Nes” Belmokh, lässt den Flamenco ihrer spanischen Kollegen Matthieu Saglio und David Gadea auftanzen und fasziniert ob des seltenen Jazz-Glücks gleich zweier Celli.
Dass Belmokh wie Saglio dabei beide von der Klassik kommen, macht dieses Ausloten der Stile zu einem sinnlichen Vergnügen der außergewöhnlichen Art – zumal die Franko-Algerierin auch als charismatische Sängerin zu betören weiß. Kein Wunder, dass selbst Placido Domingo von ihr schwärmt: „An exceptional artist, a wonderful voice.“
Weiterlesen...
 
CDs JazzMe

Cæcilie Norby: Sisters in Jazz

Drucken
(104 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von: Willy Theobald  -  Montag, den 04. Februar 2019 um 09:56 Uhr
Cæcilie Norby Sisters in Jazz

Die US-amerikanische Schauspielerin Katherine Hepburn sagte den schönen Satz: „Frauen von heute warten nicht auf Wunder – sie inszenieren sie selbst!“ Das würde ich für „Sisters In Jazz“ nun nicht gerade behaupten wollen. ABER: Diese Platte ist schon ein ziemlicher Knaller!
Weiterlesen...
 
CDs JazzMe

Madeleine Peyroux: Anthem

Drucken
(129 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von: Sabine Meinert  -  Montag, den 12. November 2018 um 09:32 Uhr
Madeleine Peroux: Anthem

Jazz oder nicht Jazz? – Was Madeleine Peyroux auf ihrem neuen Album präsentiert, ist relaxt und poetisch, warm und subtil, aber auch modern, überraschend luftig und ein Mix aus verschiedenen Stilen.
Erste Rezensenten meinten diese Mischung als behäbig und unspektakulär abtun zu müssen – dem kann ich nicht beipflichten. Weil da mehr ist.
Weiterlesen...
 
CDs JazzMe

Jasmin Bayer: The Green Unicorn

Drucken
(156 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von: Claus Friede  -  Dienstag, den 06. November 2018 um 09:17 Uhr
Jasmin Bayer: The Green Unicorn

Nun ist es da, das zweite Album von Jasmin Bayer, in Gestalt eines grünen Einhorns. So verspricht das Cover des Albums „The Green Unicorn“ ein mädchenhaftes niedliches Spielzeug, das man so schnell nicht loslassen möchte und das vielleicht auch uns in eine verzauberte Welt aus Feen und andere Wesen entführt.
Das gleichnamige Stück (Nr. 4 und geschrieben von Jasmin Bayer und Davide Roberts) verheißt schließlich ein Einhorn das zwinkert und erstrahlen lässt bis schließlich selbst die Augen lächeln.
Weiterlesen...
 
CDs JazzMe

Fay Claassen & WDR Big Band: My Dutch Songbook

Drucken
(141 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von: Sabine Meinert  -  Donnerstag, den 11. Oktober 2018 um 09:35 Uhr
Fay Claassen WDR Big Band My Dutch Songbook

Es ist erst ein paar Wochen her, dass Fay Claassen den niederländischen Edison Jazz Award (Vocals) gewann – und zusätzlich den Publikumspreis einheimste.
„My Dutch Songbook“ macht deutlich, warum: intensiv und vielseitig, schwungvoll und berührend, mit einer eindrucksvollen Stimme, der man sich kaum entziehen kann. Von warmen, tiefen Passagen bis glasklar und hell – Fay Claassen präsentiert emotionsgeladen Songs, die ihr sichtlich am Herzen liegen.
Weiterlesen...
 
CDs JazzMe

Ludwig und Benyamin Nuss: Songs & Ballads

Drucken
(166 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von: Claus Friede  -  Montag, den 17. September 2018 um 08:23 Uhr
Ludwig und Benyamin Nuss: Songs & Ballads

Zwei Instrumente, zwei Musiker – Vater und Sohn – ein Duo-Debüt-Album mit Liedern und Balladen. Zwei die sich verstehen und sich offensichtlich mit musikalischer Leichtigkeit auskennen.
Die elf Titel des Albums von Posaunist Ludwig und dessen Sohn Benyamin Nuss am Piano sind alle durchweg in einem schwebenden, fließenden Zustand eines „Easy Listening“-Stils. Es gibt keine großen musikalischen Herausforderungen, keine für den Hörer, aber alles erscheint sehr konzentriert und von hoher musikalischer und spielerischer Qualität. Jeder, der das neue Album erlebt, kann sich ganz dem gleitenden Wohlklang hingeben.
Weiterlesen...
 
CDs JazzMe

Lana Cenčić: Sama

Drucken
(161 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von: Claus Friede  -  Mittwoch, den 12. September 2018 um 08:21 Uhr
Lana Cenčić: Sama

Ein Soloalbum, dass vom ersten Song an besticht. Die Kroatin Lana Cenčić, mit Wohnsitz in New York und beeindruckender Stimme nennt ihre neue Platte „Sama“ (dt.: allein). Wenn man darauf schaut, wer alles was zur Produktion von „Sama“ beigetragen hat, dann war sie zwar nicht allein, aber sie hat einen Großteil selbst übernommen.
Weiterlesen...
 
StartZurück12345678910WeiterEnde

Home > Kolumne > CDs JazzMe

Mehr auf KulturPort.De

Philipp Maintz: Thérèse
 Philipp Maintz: Thérèse



Was, wenn „Liebe“ nur ein freundliches Wort wäre für ihre eigene Unmöglichkeit? Nur ein Sammelbegriff für Sehnsüchte, die unerreichbar sind in einer Ge [ ... ]



19. Lange Nacht der Museen in Hamburg. Meine Reise durch die Nacht
 19. Lange Nacht der Museen in Hamburg. Meine Reise durch die Nacht



28.000 Besucher amüsierten sich in der Museumsnacht der Hansestadt, trotz Eurovisions-Contest. Überall in der City tobte das Leben. Ich war natürlich auch wie [ ... ]



Meine 19. Lange Nacht der Museen in Hamburg
 Meine 19. Lange Nacht der Museen in Hamburg



Die Terminänderung, die Lange Nacht der Museen in Hamburg in den Mai, anstatt in den April zu legen war eine gute Idee. Denn der Tag war schön, nicht kalt! – [ ... ]



Hamburger Theater Festival: „Heilig Abend“ – ein als Krimi getarntes philosophisches Werk
 Hamburger Theater Festival: „Heilig Abend“ – ein als Krimi getarntes philosophisches Werk



Packendes Kammerspiel mit zwei exzellenten Schauspielern, die nach dem Schlussapplaus strahlten wie nach einem gelungenen Coup: Sophie von Kessel und Michele Cuc [ ... ]



Daniel Garcia Trio: Travesuras
 Daniel Garcia Trio: Travesuras



Ob tosende Akkord-Sturzbäche, Staccato-Piano oder ausufernde Tastenläufe: Zurückhaltung gehört nicht unbedingt zu den musikalischen Qualitäten des spanische [ ... ]



KP Brehmer – „Korrektur der Nationalfarben“
 KP Brehmer – „Korrektur der Nationalfarben“



So berühmt wie seine Kollegen Sigmar Polke und Gerhard Richter ist er nie geworden. Vielleicht war er nicht ehrgeizig genug, vielleicht war er zu…. – ach, m [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.