Neue Kommentare

NN zu Das Chimei – ein Museum für eine einmalige Privatsammlung in Taiwan: Lasst Euch nicht blenden! Es gibt nichts Gutes, a...
Peter Schmidt zu Verleihung der Goldenen Kamera – mit Bruno Ganz und ohne Friede Springer: Und noch einmal zur Goldenen Kamera
Im Fol...

Hans Joachim Schneider zu Tina – das Tina Turner Festival: Was soll aus einem Stück werden, wenn die Dame, ...
Marion Sörensen zu Leipziger Buchmesse – Impressionen: Das ist wieder einmal ein wunderbar geschriebener...
Dagmar Reichardt zu Ennio Morricone: Farewell-Tour 2019: Danke, lieber Herr Cvek! Ja, das war ein wirklich...

Hamburger Architektur Sommer 2019



Kultur Nachrichten

News-Port

Hamburg vergibt Residenzstipendien für Literatur und bildende Kunst

Drucken
Donnerstag, den 18. April 2019 um 11:51 Uhr

Die Behörde für Kultur und Medien richtet in Kooperation mit der Roger-Willemsen-Stiftung in der Villa Willemsen, dem Künstlerhaus des mareverlags in Wentorf bei Hamburg, die „Hamburger Sommerresidenz“ für Autorinnen und Autoren, Übersetzerinnen und Übersetzer sowie bildende Künstlerinnen und Künstler ein. Außerdem fährt ein Autor oder eine Autorin ins Brecht-Haus ins dänische Svendborg.

Weiterlesen...
 
News-Port

Filmfestival Münster schreibt regionalen Wettbewerb „Westfalen Connection“ aus

Drucken
Donnerstag, den 18. April 2019 um 09:48 Uhr
Beim Filmfestival Münster, das vom 18. bis 22. September im Schloßtheater stattfindet, wird in der Sektion „Westfalen Connection“ wieder der beste Film der Region gekürt. Wer seinen Film einreichen möchte, hat noch bis zum 1. Juli dazu Zeit. Für die Macher des prämierten Films gibt es ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro, gestiftet von der in Münster ansässigen Westfalen-Initiative. „Wir freuen uns, wenn Filmschaffende den Blick auf Westfalen richten“, erläutert Geschäftsführer Gerd Meyer-Schwickerath die Kooperation.
Weiterlesen...
 
News-Port

Gedenkfeier zum 74. Jahrestag des Kriegsendes und der Befreiung der Konzentrationslager

Drucken
Mittwoch, den 17. April 2019 um 12:11 Uhr

Am 3. Mai 2019 gedenkt Hamburg des Kriegsendes und der Befreiung der Konzentrationslager vor 74 Jahren. Zu der Gedenkveranstaltung in der KZ-Gedenkstätte Neuengamme werden auch in diesem Jahr zahlreiche internationale Gäste erwartet. Darunter sind ehemalige KZ-Häftlinge und Angehörige aus Belarus, Dänemark, Israel, den Niederlanden, Russland, Schweden, der Ukraine und den USA sowie Vertreterinnen und Vertreter der Landesverbände der Amicale Internationale KZ Neuengamme.

Weiterlesen...
 
News-Port

Spendenaufruf #FuerNotreDame gestartet

Drucken
Mittwoch, den 17. April 2019 um 09:53 Uhr
Ministerpräsident Armin Laschet und die Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission Prof. Dr. Maria Böhmer rufen zu Spenden #FuerNotreDame auf. Am 15. April 2019 hat ein verheerender Brand große Teile der Kathedrale Notre-Dame in Paris zerstört. Die UNESCO kooperiert mit den französischen Verantwortlichen bei der Analyse der Schäden und dem Wiederaufbau der Kathedrale. Über ein Spendenkonto können Menschen in Nordrhein-Westfalen und darüber hinaus dringend notwendige Arbeiten an der weltberühmten Kathedrale unterstützen.
Weiterlesen...
 
News-Port

Preisträger ars viva 2020: Karimah Ashadu, Thibaut Henz & Cemile Sahin

Drucken
Mittwoch, den 17. April 2019 um 08:49 Uhr

Seit 1953 vergibt der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft den ars viva-Preis an herausragende junge, in Deutschland lebende Künstlerinnen und Künstler, deren Arbeiten eine eigenständige Formensprache und ein Bewusstsein für gegenwärtige Fragestellungen erkennen lassen. Der Preis ist in diesem Jahr mit Ausstellungen in der Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig und im Kunstverein in Hamburg sowie einer Künstlerresidenz auf Fogo Island (Kanada) verbunden. Die Künstlerinnen und Künstler erhalten ein Preisgeld in Höhe von je 5.000 Euro. Darüber hinaus gibt der Kulturkreis einen zweisprachigen Katalog heraus, der im Kerber Verlag erscheinen wird. Die Jury kürte die Preisträger aus 49 vorgeschlagenen Künstlerinnen und Künstlern unter 35 Jahren.

Weiterlesen...
 
News-Port

Deutscher-Buchpreis-Lesekreise: Jetzt bewerben und Longlist 2019 besprechen

Drucken
Dienstag, den 16. April 2019 um 10:29 Uhr
Lesen, diskutieren, rezensieren: Fünf Lesekreise haben erneut die Chance, offizieller Lesekreis des Deutschen Buchpreises zu werden. Gruppen, die regelmäßig Bücher besprechen, können sich bis 26. Mai 2019 bewerben. Die ausgewählten Kreise erhalten nach Bekanntgabe der Nominierungen am 20. August das Longlistbuch mit Auszügen aus allen 20 Titeln. Sie können daraus einzelne Titel für ihre Arbeit auswählen und erhalten diese kostenlos zugeschickt.
Weiterlesen...
 
News-Port

Netzwerkbüro des Dachverbands der freien darstellenden Künste eröffnet

Drucken
Dienstag, den 16. April 2019 um 09:30 Uhr

Der Senat baut die Förderung der Freien darstellenden Künste deutlich aus. Um die Freie Szene in Hamburg strukturell zu stärken, erhält auch der Dachverband der freien darstellenden Künste (DfdK e.V.) als wichtigste Interessenvertretung für die Freie Szene mit dem Doppelhaushalt 2019/2020 eine zusätzliche Förderung.

Weiterlesen...
 
News-Port

Hamburg schreibt Musikstadtfonds 2020 aus: Bewerbung ab sofort möglich

Drucken
Montag, den 15. April 2019 um 10:08 Uhr

Der Musikstadtfonds hat sich als Instrument zur Stärkung der Freien Musikszene fest etabliert.2016 hatten Senat und Bürgerschaft im Rahmen der Finanzierung des Spielbetriebs der Elbphilharmonie jährlich zusätzlich 500.000 Euro zur Förderung der Freien Musikszene bereitgestellt, die seitdem die vorher vergebenen Mittel in Höhe von 100.000 Euro für E-Musik- und Jazz-Förderung ergänzen.  Mit diesen 600.000 Euro werden jährlich  genreübergreifend Projekte der Freien Musikszene gefördert und so die Vielfalt  des Hamburger Musiklebens in all seinen Facetten gestärkt. Interessierte können sich bis zum 15. Juni 2019 bewerben.

Weiterlesen...
 
News-Port

Hamburger Museumsstiftungen diskutieren mit internationalen Experten über „Das relevante Museum“

Drucken
Sonntag, den 14. April 2019 um 08:58 Uhr

Die NORDMETALL-Stiftung und die Behörde für Kultur und Medien haben die Hamburger Museumsstiftungen am 11. und 12. April unter dem Titel „Das relevante Museum“ zu einer Ideenschmiede in den Oberhafen eingeladen. Rund 80 Vertreterinnen und Vertreter der Hamburger Museen diskutierten zwei Tage lang mit Referentinnen und Referenten aus Deutschland und Großbritannien gemeinsam über Ideen zur Weiterentwicklung der Hamburger Häuser.

Weiterlesen...
 
News-Port

Tag der Musik 2019: Musik machen – Haltung zeigen

Drucken
Donnerstag, den 11. April 2019 um 12:58 Uhr
„Musik machen – Haltung zeigen – Zusammenhalt. Europa. Vielfalt.“: Unter diesem Motto ruft der Deutsche Musikrat mit seiner bundesweiten Initiative Tag der Musik am 21. Juni 2019 wieder alle Musizierenden dazu auf, gemeinsam ein Zeichen für den Schutz und die Förderung der Kulturellen Vielfalt zu setzen. Das diesjährige Motto richtet den Fokus auf die verbindende Kraft der Musik.
Weiterlesen...
 
News-Port

Langjähriger Direktor des Hamburger Planetariums vom Senat geehrt

Drucken
Donnerstag, den 11. April 2019 um 11:31 Uhr

Thomas W. Kraupe ist einer der bedeutendsten Akteure in der internationalen Planetariumsszene. Seit dem Jahr 2000 leitet er als Direktor das Planetarium Hamburg und hat es zum erfolgreichsten  Sternentheater im deutschsprachigen Raum gemacht. Jetzt verleiht ihm der Hamburger Senat den Ehrentitel „Professor“ undwürdigt damit Thomas W. Kraupes Verdienste um das wissenschaftliche und kulturelle Leben der Kulturstadt Hamburg.

Weiterlesen...
 
News-Port

Bundesregierung: Geraubtes Gemälde soll zurück nach Italien

Drucken
Mittwoch, den 10. April 2019 um 08:44 Uhr
Die Bundesregierung will Italien dabei unterstützen, das berühmte Gemälde „Vaso di Fiori“ (Blumenvase) des niederländischen Malers Jan van Huysum zurückzuholen. Dies bestätigt sie in der Antwort auf eine Kleine Anfrage des Abgeordneten Fabio De Masi (Linke), die dem ARD-Magazin „Panorama“ (NDR) und ZEIT ONLINE exklusiv vorliegt.
Weiterlesen...
 
News-Port

Young Talent Award Media Music - Auschreibung

Drucken
Dienstag, den 09. April 2019 um 18:13 Uhr

Ab sofort können junge Musiker*innen, Komponist*innen, Game-Musiker*innen und Sound Designer*innen bis 35 Jahre ihre Kompositionen für den Young Talent Award Media Music einreichen. Einreichschluss ist der 1. Juni 2019. Die Aufgabe in diesem Jahr ist die Komposition einer Titelmusik zu Raymonds Chandlers Roman Playback. Der Preis wird am 14. August 2019 im Rahmen der diesjährigen MediaSoundHamburg (9. bis 18.8.2019) verliehen.

Weiterlesen...
 
News-Port

Hamburg auf dem Weg zu einem dekolonisierenden Erinnerungskonzept

Drucken
Dienstag, den 09. April 2019 um 15:10 Uhr

Die kritische Aufarbeitung der kolonialen Geschichte gehört zu den wichtigsten erinnerungspolitischen Aufgaben unserer Zeit. Nach langjährigem Engagement verschiedener zivilgesellschaftlicher Gruppen, insbesondere der Schwarzen Communities und People of Color, hat Hamburg sich bereits 2014 dazu entschlossen, die koloniale Vergangenheit der Hansestadt aufzuarbeiten.

Weiterlesen...
 
News-Port

DER FALL COLLINI: Livestream von der Weltpremiere in Berlin

Drucken
Dienstag, den 09. April 2019 um 12:22 Uhr

Anwalt Caspar Leinen (Elyas M‘Barek) gerät über eine Pflichtverteidigung an einen spektakulären Fall: Über 30 Jahre lang hat der 70jährige Italiener Fabrizio Collini (Franco Nero) unbescholten in Deutschland gearbeitet und dann tötet er anscheinend grundlos den angesehenen Großindustriellen Hans Meyer (Manfred Zapatka) in dessen Berliner Hotelsuite.

Weiterlesen...
 
News-Port

Stiftung Preußischer Kulturbesitz bieten künftig mehr Service auf allen Ebenen

Drucken
Dienstag, den 09. April 2019 um 12:18 Uhr
Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz wird sich in ihren Häusern künftig noch besucherfreundlicher und serviceorientierter präsentieren. So ist beispielsweise das Foyer des Kulturforums der Staatlichen Museen zu Berlin umgestaltet und mit einem neuen Leit- und Informationssystem sowie vier großen LED-Wänden ausgestattet worden. Künftig gibt es mehr Platz für Bildungs- und Vermittlungsangebote und kostenloses WLAN. Außerdem ist der architektonische Raum wieder erlebbar. Auf der Museumsinsel eröffnen mit der James-Simon-Galerie und dem Haus Bastian in diesem Sommer gleich zwei Häuser, die für Service und Gastlichkeit einerseits und kulturelle Bildung andererseits stehen.
Weiterlesen...
 
News-Port

Tag der Provenienzforschung am Städel Museum

Drucken
Dienstag, den 09. April 2019 um 08:52 Uhr
Am Mittwoch, dem 10. April 2019 findet erstmals der Tag der Provenienzforschung statt. Mehr als 80 Kulturinstitutionen in Deutschland, Großbritannien, Österreich, den Niederlanden und der Schweiz nehmen daran teil und geben unter anderem im Rahmen von Führungen, Präsentationen, Ausstellungen oder anderweitigen Aktionen einen aktuellen Einblick in wesentliche Fragen und Ergebnisse der Erforschung der Herkunft ihrer Sammlungen und Objekte.
Weiterlesen...
 
News-Port

Italienische Opernwochen 2019 - Staatsoper Hamburg zieht positive Bilanz

Drucken
Dienstag, den 09. April 2019 um 08:16 Uhr
Vom 11. März bis zum 6. April zeigte das Haus an der Dammtorstraße Klassiker des italienischen Repertoires – allesamt in Starbesetzung: Herausragende Interpreten wie Dimitri Platanias, Alexander Vinogradov, Oksana Dyka, Géraldine Chauvet, Arturo Chacón-Cruz, Markus Brück, Kristina Mkhitaryan, Irina Lungo, Stephen Costello, Simone Piazzola, Kristine Opolais, Jorge de Léon, Vittorio Prato, Antonino Siragusa, Maurizio Muraro, Julia Lezhneva, Franco Vasallo, Ramón Vargas, Carmen Giannatasio oder Judith Kutasi gastierten an der Dammtorstraße.
Weiterlesen...
 
News-Port

Walter-Kempowski-Literaturpreis 2019

Drucken
Montag, den 08. April 2019 um 19:10 Uhr

Die erstmalige Herabsetzung der Altersgrenzen von bisher 50 Jahren auf nunmehr 35 Jahren hat die Flut der Einsendungen, die in der Vergangenheit oft bei
1000 Kurzgeschichten lag, auf ein Maß begrenzt, das die Auswahlgremien nicht mehr an die Grenze der Belastbarkeit führt aber nun auch noch mehr  Potential für die Bewertung  von Arbeiten junger Autorentalente bietet.

Weiterlesen...
 
News-Port

Du hast das Recht… Hamburg feiert 70 Jahre Grundgesetz

Drucken
Montag, den 08. April 2019 um 08:28 Uhr

Im deutschen Grundgesetz, mit dessen Verkündung am 23. Mai 1949 auch die Gründung der Bundesrepublik Deutschland einherging, sind die Rechte eines/einer jeden Einzelnen ebenso festgehalten wie Gewaltenteilung und Föderalismus. Das Grundgesetz ist die Grundlage unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens, das Fundament des vielfältigen Lebens in unserer Stadt. Um einen neuen Zugang zu unseren Werten für die Hamburgerinnen und Hamburger zu schaffen, feiert die Stadt am 23. Mai eine Lange Nacht des Grundgesetzes.

Weiterlesen...
 
StartZurück123456789WeiterEnde

Home > NewsPort

Mehr auf KulturPort.De

Joachim Caffonnette Trio: Vers L‘Azur Noir
 Joachim Caffonnette Trio: Vers L‘Azur Noir



Die Richtung ist vorgegeben, auch wenn wir nicht wissen, woher und aus welcher Farbe sie kommen. Es geht ins tief dunkle Azurblau-schwarz: das belgische Trio um  [ ... ]



„Hyper! A Journey Into Art and Music“
 „Hyper! A Journey Into Art and Music“



Die Deichtorhallen in Hamburg suchen mit der Ausstellung „Hyper! A Journey Into Art and Music“ von Kurator Max Dax, ein neues, junges Publikum – und die Re [ ... ]



Mantegna und Bellini. Meister der Renaissance
 Mantegna und Bellini. Meister der Renaissance



Wer sakrale Kunst schätzt, sollte eine bemerkenswerte Ausstellung in Berlin nicht versäumen. In Kooperation mit der National Gallery, London, präsentieren die [ ... ]



„Ein letzter Job”. Oder der diskrete Charme des Michael Caine.
 „Ein letzter Job”. Oder der diskrete Charme des Michael Caine.



Das Alter ist ein besonders tückischer gefräßiger Moloch, die Zeit drängt, doch Schauspieler wie der 86jährige Michael Caine in „Ein letzter Job” trotze [ ... ]



Joseph Haydn: Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze
 Joseph Haydn: Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze



„Die Aufgabe, sieben Adagios, wovon jedes gegen zehn Minuten dauern sollte, aufeinander folgen zu lassen, ohne den Zuhörer zu ermüden, war keine von den leic [ ... ]



Wolfgang Marx: Am grauen Meer
 Wolfgang Marx: Am grauen Meer



„Warum“, möchte „Der Freitag“ von einer erfolgreichen Drehbuchautorin wissen, warum „kommt bei Angst so viel Rosamunde Pilcher heraus?“ Mit Angst sp [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.