Neue Kommentare

Harry zu „Otto. Die Ausstellung“: OTTO ist großartig. Ich wusste nicht, dass er ei...
Alex zu Film Festival Cologne - Von starken Spielfilmdebüts und schwächelnden Stars: Wer bist du? Halten Sie Ihre Meinung besser, wenn...
Emanuel Ackermann zu „Werk ohne Autor” – Oder die Alchemie der Kreativität : Bisher habe ich nur Schlimmes über den Film gele...
Richard Voigt zu Offener Brief führender Grafikdesigner*innen fordert die Stiftung Buchkunst heraus: Lehrauftrag verfehlt?
Die Professores such...

Herby Neubacher zu Es läuft und läuft und läuft: 15 Jahre „Heiße Ecke“ im Schmidt's Tivoli: Rund 42000 Kondome, 25 000 Würstchen, 16800 Wasc...


NewsPort – aktuell

News-Port

Deutsch-Lettische Wissenschaftsgesellschaft gegründet

Drucken
Samstag, den 20. Oktober 2018 um 12:18 Uhr
Am 16. Oktober 2018 fand die Gründungssitzung der „Deutsch-Lettischen Wissenschaftsgesellschaft (German-Latvian Science Association e.V.) im historischen Stella-Haus in Hamburg statt.
Weiterlesen...
 
News-Port

Jakob Muth-Preis für inklusive Schule wird für 2019 erneut ausgeschrieben

Drucken
Mittwoch, den 17. Oktober 2018 um 10:44 Uhr
Inklusion wird erneut ausgezeichnet. Inklusive Schulen und Schulverbünde aus ganz Deutschland können sich von heute an für den Jakob Muth-Preis 2019 bewerben. Projektträger des Preises sind der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Jürgen Dusel, die Deutsche UNESCO-Kommission und die Bertelsmann Stiftung.
Weiterlesen...
 
News-Port

Freier Eintritt in Hamburger Museen am Tag der Reformation

Drucken
Dienstag, den 16. Oktober 2018 um 13:33 Uhr
Der 31. Oktober ist ab 2018 als Tag der Reformation in Hamburg ein gesetzlicher Feiertag. Mit dem neuen Feiertag möchte die Hansestadt einen gesellschaftlichen Impulstag etablieren, der eine Brücke zwischen unterschiedlichen Religionen und Weltanschauungen schlägt. Die Museen übernehmen hierbei eine besondere Rolle: Sie ermöglichen allen Besucherinnen und Besuchern – dem Bürgerschaftsbeschluss vom Februar 2018 entsprechend – freien Eintritt zu ihren Ausstellungen und laden sie ein, Stadtgeschichte, Kunst und Kultur neu zu entdecken. Neben den öffentlichen Museen haben sich auch verschiedene private Ausstellungshäuser und Universitätsmuseen der Aktion angeschlossen, darunter das Bucerius Kunst Forum, das Medizinhistorische Museum, die Sammlung Falckenberg oder das Museum Elbinsel Wilhelmsburg. Zahlreiche Häuser bieten neben dem freien Eintritt ein Sonderprogramm zum Tag der Reformation.
Weiterlesen...
 
News-Port

Internationale Händel-Festspiele Göttingen: George Petrou wird neuer Künstlerischer Leiter

Drucken
Dienstag, den 16. Oktober 2018 um 11:57 Uhr
Mit dem Beginn der Festspielsaison 2021/22 wird George Petrou in der Nachfolge von Laurence Cummings die Künstlerische Leitung der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen übernehmen. Als international ausgewiesener Händel- und Barockspezialist hat sich der griechische Dirigent weltweit einen Namen gemacht. Der absolute Wunschkandidat des Aufsichtsrates wurde durch die Findungskommission aus den derzeit führenden Vertretern der internationalen Alte Musik-Szene ausgewählt.
Weiterlesen...
 
News-Port

Deutschlandjahr USA eröffnete mit Hommage an das Bauhaus

Drucken
Dienstag, den 16. Oktober 2018 um 09:45 Uhr

Das Deutschlandjahr USA eröffnete mit Veranstaltungen in Washington, Boston, Atlanta, Indianapolis und Los Angeles unter anderem mit Lichtinstallationen des Künstlerkollektivs Urban Screen an der Atlanta-Fulton Central Library, konzipiert von Bauhaus-Architekt Marcel Breuer. Zum 100-jährigen Gründungsjubiläum des Bauhauses finden in Boston und Chicago im Rahmen des Deutschlandjahrs USA Ausstellungen zum Bauhaus statt, darunter das Virtual Reality Projekt „Virtual Bauhaus“.

Weiterlesen...
 
News-Port

Hamburg Media School feiert 15-jährige Erfolgsgeschichte

Drucken
Dienstag, den 16. Oktober 2018 um 08:38 Uhr
Rund 450 Gäste aus Film- und Medienwirtschaft, Politik und Journalismus feiern im Rathaus die bundesweit einzigartige Bildungsinstitution: Auf Basis einer Kooperation von öffentlichen Einrichtungen und Unternehmen der Medien- und Digitalwirtschaft bildet die HMS seit 2003 Nachwuchstalente in Medienmanagement, Journalismus und Film aus.
Weiterlesen...
 
News-Port

Aleida und Jan Assmann mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2018 ausgezeichnet

Drucken
Sonntag, den 14. Oktober 2018 um 20:46 Uhr
Die deutsche Literatur- und Kulturwissenschaftlerin Aleida Assmann und der deutsche Ägyptologe und Kulturwissenschaftler Jan Assmann sind heute mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet worden. Die Verleihung fand vor rund 700 geladenen Gästen in der Frankfurter Paulskirche statt. Die Laudatio hielt der deutsch-amerikanische Literaturwissenschaftler Hans Ulrich Gumbrecht.
Weiterlesen...
 
News-Port

Kulturminister der Länder arbeiten künftig enger zusammen

Drucken
Freitag, den 12. Oktober 2018 um 12:00 Uhr

Die Kultusministerkonferenz (KMK) hat auf ihrer Sitzung in Berlin beschlossen, Kulturthemen von nationalem Interesse und solche, die die Kulturentwicklung der Länder betreffen, ab 1. Januar 2019 in einer eigenen Kulturministerkonferenz (Kultur-MK) unter dem Dach der KMK zu behandeln. Der Vorsitz der Kultur-MK soll immer bei dem Land liegen, das aktuell den Vorsitz in der Ministerpräsidentenkonferenz hat. Damit übernimmt der Hamburger Senator der Behörde für Kultur und Medien, Dr. Carsten Brosda, im kommenden Jahr den Gründungsvorsitz der Kultur-MK.

Weiterlesen...
 
News-Port

Rangsanierung im Deutschen SchauSpielHaus abgeschlossen

Drucken
Freitag, den 12. Oktober 2018 um 10:58 Uhr
Die Herausforderung war enorm, die Anforderungen einzigartig: Die Sanierung der Ränge in der Spielzeitpause des Deutschen SchauSpielHauses konnte im vorgesehen Zeitrahmen umgesetzt werden. In nur fünfeinhalb Monaten wurden beide Ränge des denkmalgeschützten Zuschauersaals statisch ertüchtigt, um den Herausforderungen des heutigen Theaterbetriebes zu entsprechen.
Weiterlesen...
 
News-Port

Polin Natalia LL erhält mit dem ROSA-SCHAPIRE-KUNSTPREIS 2018

Drucken
Freitag, den 12. Oktober 2018 um 10:01 Uhr
Die polnische Künstlerin Natalia LL – Natalia Lach-Lachowicz – (*1937) hat den diesjährigen Rosa-Schapire-Kunstpreis bekommen. Der mit 20.000 Euro dotierte Preis ist eine der bedeutendsten Auszeichnungen für Gegenwartskünstler_innen in Deutschland. Natalia LL ist eine der bekanntesten Konzeptkünstlerinnen Polens und zählt zu den ersten feministischen Künstlerinnen Europas.
Weiterlesen...
 
News-Port

Länderübergreifendes Lernen: Start der „Digitalen Netzwerkuniversität. Kultur verbinden“

Drucken
Donnerstag, den 11. Oktober 2018 um 14:50 Uhr
In Zeiten politischer Spannungen setzen das Goethe-Institut und neun Universitäten aus Deutschland, Österreich, Russland, Georgien und der Ukraine ein Zeichen für internationale Zusammenarbeit und Konfliktprävention: Mit der Gründung der „Digitalen Netzwerkuniversität“ schaffen sie die Grundlage, dass Bildung auch in Krisenzeiten über Ländergrenzen hinweg funktioniert. Ab dem Wintersemester 2018/19 können Studierende E-Learning-Kurse zu Themen wie Nachhaltige Entwicklung, Konfliktprävention oder Friedensforschung belegen. Bei einer Auftaktveranstaltung am 11. Oktober 2018 präsentieren neben dem Präsidenten des Goethe-Instituts Klaus-Dieter Lehmann auch Vertreterinnen und Vertreter der Netzwerkpartner Ziele und Inhalte dieses weltweit einmaligen Projektes.
Weiterlesen...
 
News-Port

Preisverleihung European Work in Progress Cologne

Drucken
Donnerstag, den 11. Oktober 2018 um 11:05 Uhr
Mit der gestrigen Preisverleihung neigt sich das neu initiierte Branchenevent European Work in Progress Cologne 2018 erfolgreich dem Ende zu. Die diesjährige internationale Branchenjury (Jonas Dornbach, Olimpia Pont Cháfer, Aistė Račaitytė, Pernille Munk Skydsgaard) gab gestern Abend die Gewinner der insgesamt 22 präsentierten Filmprojekte bekannt:
Weiterlesen...
 
News-Port

HISCOX Kunstpreis 2018 an der HFBK Hamburg vergeben

Drucken
Donnerstag, den 11. Oktober 2018 um 10:03 Uhr

Gestern Abend um 18 Uhr wurde der Hiscox Kunstpreis 2018 im Rahmen des festlichen Semesterauftakts an der Hochschule für bildende Künste Hamburg (HFBK) verliehen. Zwölf Nachwuchskünstler*innen aus den Bereichen Malerei, Bildhauerei sowie Zeitbezogene Medien präsentieren hierfür ihre Arbeiten in einer Ausstellung.

Weiterlesen...
 
News-Port

Neuer Fotopreis: Georg Koppmann Preis für Hamburger Stadtfotografie

Drucken
Mittwoch, den 10. Oktober 2018 um 14:28 Uhr

Hamburg bekommt einen neuen Fotopreis! Um den dynamischen Wandel der Freien und Hansestadt Hamburg mit zeitgenössischen Mitteln und aus einer künstlerischen Perspektive zu ermöglichen, vergeben die SHMH und die BSW 2019 erstmals den „Georg Koppmann Preis für Hamburger Stadtfotografie“. Der Fotograf Georg Koppmann (1842-1909) hat die Entwicklung Hamburgs zur Großstadt am Ende des 19. Jahrhunderts im Auftrag der Stadt erstmals systematisch dokumentiert. Dabei ist ihm eine eigenständige ästhetische Gesamtdarstellung der städtischen Veränderungen gelungen. Zu Ehren dieses Wirkens ist der neue Preis nach diesem Hamburger Fotokünstler benannt.

Weiterlesen...
 
News-Port

Affordable Art Fair. 80 Galerien, vier Tage – Hamburgs Kunst-Magnet öffnet zum siebten Mal

Drucken
Mittwoch, den 10. Oktober 2018 um 11:32 Uhr
Das Prinzip „Kunst für alle“ haben schon Künstler wie Joseph Beuys in der 1960ern vorgelebt, als er seine Kunst mit Multiples für ein großes Publikum zugänglich machte. Die Affordable Art Fair führt diese Idee fort: Erfahrenen Kennern eine große Auswahl an Galerien und Künstlern zu bieten und gleichzeitig Kunst-Neulinge zu begeistern, das ist das erfolgreiche Konzept der Messe. Sie wurde 1999 gegründet, inzwischen finden 13 Messen in neun Ländern weltweit statt. Seit ihrem Launch haben 2,3 Millionen Interessierte die Affordable Art Fairs besucht und Kunst für 380 Millionen Euro gekauft.
Weiterlesen...
 
News-Port

Originalausgaben für das Thomas Mann House in Pacific Palisades

Drucken
Dienstag, den 09. Oktober 2018 um 19:56 Uhr
Wolf von Lojewski, langjähriger US-Korrespondent und Moderator des ZDF heute-journals, schenkt dem Thomas Mann House in Pacific Palisades seine wertvolle Sammlung an Thomas-Mann-Originalausgaben. Lojewski, 81 Jahre alt und bekennender Fan des Literaturnobelpreisträgers, hat in vielen Jahrzehnten seiner beruflichen Tätigkeit Buchhandlungen auf der ganzen Welt durchstöbert und seine 55 Bände umfassende Sammlung zusammengetragen. Die Sammlung enthält zahlreiche Erstausgaben, zum Teil mit Randbemerkungen oder persönlichen Widmungen von Thomas Mann wie an den früheren Hollywoodagenten Paul Kohner.
Weiterlesen...
 
News-Port

#Zukunftsschmiede – der Film: Software AG befragt die Zukunft zur Zukunft

Drucken
Dienstag, den 09. Oktober 2018 um 12:40 Uhr
Wie gehen Kinder mit der Digitalisierung um? Was verstehen sie unter digitalen Disruptoren oder Künstlicher Intelligenz? Um das herauszufinden, hat die Software AG unter dem Motto „Die Zukunft im Interview über die Zukunft“ bei Generation Alpha nachgefragt. Die Antwort gibt es im Videoformat: „#Zukunftsschmiede – Der Film“ erobert derzeit die Social Media Kanäle und eröffnet eine erfrischende Sichtweise auf die digitale Welt.
Weiterlesen...
 
News-Port

Koopman, Sanderling, Honeck & Eschenbach – große Dirigenten beim Schleswig-Holstein Festival Orchestra 2019

Drucken
Dienstag, den 09. Oktober 2018 um 11:37 Uhr
Vor wenigen Wochen noch beendete das Schleswig-Holstein Festival Orchestra mit den Symphonic Dances aus der West Side Story einen Reigen aus insgesamt zwölf Konzerten in der Festivalsaison 2018. Jetzt startet die Bewerbungsphase für das kommende Jahr.
Weiterlesen...
 
News-Port

Inger-Maria Mahlke erhält den Deutschen Buchpreis 2018 für ihren Roman „Archipel“

Drucken
Dienstag, den 09. Oktober 2018 um 09:48 Uhr
Die Begründung der Jury: „Der Archipel liegt am äußersten Rand Europas, Schauplatz ist die Insel Teneriffa. Gerade hier verdichten sich die Kolonialgeschichte und die Geschichte der europäischen Diktaturen im 20. Jahrhundert. Inger-Maria Mahlke erzählt auf genaue und stimmige Weise von der Gegenwart bis zurück ins Jahr 1919. Im Zentrum stehen drei Familien aus unterschiedlichen sozialen Klassen, in denen die Geschichte Spaniens Brüche und Wunden hinterlässt. Vor allem aber sind es die schillernden Details, die diesen Roman zu einem eindrücklichen Ereignis machen. Das Alltagsleben, eine beschädigte Landschaft, aber auch das Licht werden in der Sprache sinnlich erfahrbar. Faszinierend ist der Blick der Autorin für die feinen Verästelungen in familiären und sozialen Beziehungen.“
Weiterlesen...
 
News-Port

Staatsoper Hamburg trauert um Montserrat Caballé

Drucken
Sonntag, den 07. Oktober 2018 um 17:45 Uhr

An der Staatsoper Hamburg war Montserrat Caballé ein viel- und gerne gesehener Gast. Seit der Spielzeit 1972/73 trat sie immer wieder an der Dammtorstraße auf. Ihr Debut in der Hansestadt gab sie am 30. Mai 1973 als Elisabeth in „Don Carlos“. Weitere Rollen waren u. a. Elisabeth in „Roberto Devereux“, Tosca, Norma, Semiramis und Amelia. Zuletzt hatte sie am 20. Dezember 1997 einen Gastauftritt in der „Fledermaus“.

Weiterlesen...
 
StartZurück12345678910WeiterEnde

Home > NewsPort

Mehr auf KulturPort.De

Hamburger Tradition seit 1894 – die 11. Spielzeit im Hansa-Theater
 Hamburger Tradition seit 1894 – die 11. Spielzeit im Hansa-Theater



Die Saison ist wieder eröffnet – nicht irgendeine, es ist die Hundertfünfundzwanzigste! Und zu dieser Jubiläumsspielzeit im Hansa Theater in Hamburg haben T [ ... ]



Baltijas Ozoli – Baltic Oaks – Baltische Eichen im Kunstmuseum Rigaer Börse
 Baltijas Ozoli – Baltic Oaks – Baltische Eichen im Kunstmuseum Rigaer Börse



Was hat Flämische Malerei des 16. und 17. Jahrhunderts aus den Niederlanden und Flandern mit den Baltikum zu tun? Auf den ersten Blick recht wenig, jedoch gab e [ ... ]



Hans-Jürgen Hennig: „Zwei gegen Ragnarøk" – Bekehrung mit dem Schwert
 Hans-Jürgen Hennig: „Zwei gegen Ragnarøk



Bei diesem Titel mag es neugierige und zugleich verwunderte Leser geben, die sich fragen, was soll die Christianisierung des Nordens mit der heutigen Zeit zu tu [ ... ]



„Otto. Die Ausstellung“
 „Otto. Die Ausstellung“



Otto hier, Otto da. „Otto, hier bitte auch noch mal“, riefen die drängelnden Fotografen und Herr Waalkes, lächelte, feixte und hoppelte, bis alle Aufnahmen [ ... ]



Max Slevogt – eine Retrospektive zum 150. Geburtstag
 Max Slevogt – eine Retrospektive zum 150. Geburtstag



Das Landesmuseum Hannover widmet dem Jubilar, der neben Max Liebermann und Lovis Corinth zum „Dreigestirn des deutschen Impressionismus“ gehört, eine großa [ ... ]



„Dogman” - Matteo Garrone und der gescheiterte Erlöser
 „Dogman” - Matteo Garrone und der gescheiterte Erlöser



Mit seinem hinreißenden Kleingangster-Epos „Dogman” kreiert Regisseur Matteo Garrone einen düster-poetischen Parallelkosmos und den vielleicht berührendst [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.