News-Port

Am kommenden Sonntag ist die Basel Sinfonietta im Stadtcasino Basel zurück in der Zukunft. Unter der Leitung von Principal Conductor Baldur Brönnimann lanciert das Orchester seine 40+1-Jahre-Jubiläumssaison mit drei großen Namen der zeitgenössischen Musik. In sechs Abo-Konzerten präsentiert das Orchester 16 Uraufführungen und Schweizer Premieren.

 
News-Port

Beim Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb messen sich 2021 die besten Studierenden in den Fächern Violine und Klaviertrio. Die Musiker*innen präsentieren ihr Können vom 11. bis zum 15. September 2021 in Berlin vor der hochkarätig besetzen Jury von Deutschlands ältestem Nachwuchswettbewerb in der klassischen Musik.

 
News-Port
Mit einer neuen Strukturförderung sollen die soziokulturellen Zentren und Initiativen im Lande gestärkt werden. Mit Landesmitteln von 50.000 Euro pro Jahr, die erstmals im Haushalt 2021 bereitstehen, werden soziokulturelle Zentren und Initiativen im Land dabei unterstützt, eine nachhaltige Perspektive für den eigenen Kulturbetrieb zu entwickeln. Sie ergänzen die bisherige institutionelle Förderung des Dachverbandes LAG Soziokultur in Höhe von 175.000 Euro (darunter Mittel für das landesweite Kooperationsprojekt „Kindertheater des Monats“) sowie die weitere Förderung von innovativen Projekten im soziokulturellen Spektrum in Höhe von 60.000 Euro pro Jahr.

 
News-Port

Nach einem Jahr Zwangspause öffnen in Köln, Bonn und Hamburg wieder private und gewerbliche Gastgeber*innen die eigenen oder andere ungewöhnliche Räume für Literatur und Musik – coronabedingt zum ersten Mal gemeinsam. Mit einem gewohnt vielfältigen Programm für jeden Geschmack bietet der KunstSalon damit etablierten und Nachwuchskünstler*innen die lang ersehnte Bühne für unkonventionelle Auftritte in einer persönlichen Atmosphäre. In Köln finden vom 21. bis 27.9. zwanzig Konzerte und sechzehn Lesungen statt, in Bonn vom 22.9. bis 26.9. sechs Konzerte sowie elf Lesungen und in Hamburg fünfzehn Konzerte vom 21. bis 25.9. Der Kartenverkauf beginnt am 31. August 2021.

 
News-Port
John Cohen und Daniela Dobernigg werden mit dem von der Behörde für Kultur und Medien vergebenen Preis für besonders engagierte inhabergeführte Buchhandlungen ausgezeichnet. Der Senat würdigt damit die zentrale Bedeutung des Buchhandels für das literarische Leben der Stadt. Der Hauptpreis ist mit 10.000 Euro dotiert. Der Spezialpreis in Höhe von 2.000 Euro für Buchhandlungen mit einem thematisch ausgerichteten Sortiment geht an Bianca Jarskes „Jussi – Mein skandinavisches Krimi-Buch-Café“. Kultursenator Dr. Carsten Brosda überreicht die Urkunden zum Ausklang der „Langen Nacht der Literatur“ in der Hamburger Kunsthalle an die beiden ausgezeichneten Buchhandlungen.

 
News-Port
Der Stiftungsrat der Stiftung Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF) hat Matthias Boxberger (55) zum Nachfolger des seit 2005 amtierenden Vorsitzenden Dr. Sven Murmann (53) gewählt. Matthias Boxberger ist Vorstandsvorsitzender der HanseWerk AG. Im Rahmen seines neuen Ehrenamts wird er in engem Austausch mit Festivalintendant Dr. Christian Kuhnt stehen und zusammen mit dem Stiftungsrat das SHMF begleiten.

 
News-Port

Anlässlich des 60. Jahrestages des Anwerbeabkommens zwischen Deutschland und der Türkei und des zehnjährigen Bestehens der Kulturakademie Tarabya in Istanbul startet am 3. September das multidisziplinäre Festival „Studio Bosporus“. Neben Filmvorführungen, Konzerten, Performances und Lesungen zeigt eine Ausstellung in Berlin-Kreuzberg rund 30 künstlerische Positionen von ehemaligen Stipendiat*innen der Kulturakademie und türkischen Künstler*innen. Virulente Fragestellungen zum deutsch-türkischen Dialog sowie zur gesellschaftlichen Vielfalt beider Länder stehen im Fokus des zweimonatigen Festivals, das in Berlin, Dortmund, Istanbul, Köln, München und Weimar stattfindet.

 
News-Port

Im Rahmen seines umjubelten und restlos ausverkauften Solo-Konzerts in Groß Schwansee bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern wurde der französisch-holländische Bratschist Sào Soulez Larivière am gestrigen Abend mit dem Fanny Mendelssohn Förderpreis 2021 ausgezeichnet. Bereits Ende letzten Jahres hatte die renommierte Jury des Preises den jungen Ausnahmemusiker mit seinem Konzept "Impression" für die Auszeichnung ausgewählt. Am 24. September 2021 erscheint sein gleichnamiges Debüt-Album, welches er im Rahmen der Förderung durch den Fanny Mendelssohn Förderpreis beim Hamburger Label ES-DUR aufnehmen konnte.

 
News-Port

Für Isata Kanneh-Mason war Musik schon immer ein essentieller Bestandteil des Lebens. Mit ihren Geschwistern machte sie seit ihrer Kindheit Hausmusik. Frühe YouTube-Videos zeigen die Kinder und Jugendlichen unter anderem beim Interpretieren ungarischer Tänze. Wenige Jahre später gelten die Geschwister als die Jackson Five der klassischen Musik – allerdings sind sie zu siebt und nicht zu fünft – und streben alle professionelle Musikkarrieren an. Isata selbst wird von Elton John gefördert und erreichte mit ihrem Debütalbum, das der Musik von Clara Schumann gewidmet ist, Platz 1 der UK Classical Charts. Sie verehrt die Komponistin als eine der wenigen weiblichen und einflussreichen Künstlerinnen des 19. Jahrhunderts und nennt sie »die Beyoncé ihrer Zeit«. Isata Kanneh-Masons eigener Einfluss auf die Musikbranche vergrößerte sich nochmal über den Corona-Lockdown 2020: Gemeinsam mit ihren Geschwistern veröffentlichte sie eine Reihe von Livestreams, darunter eine Interpretation von Beethovens Klavierkonzert Nr. 3 in einer kammermusikalischen Version, mit der sie über 1 Million Zuschauer begeistert.

 
News-Port

Nach einer coronabedingten Pause vergibt der Kölner Kulturrat in diesem Jahr wieder die Kölner Kulturpreise. Die Verleihung findet am 30. August in der Kölner Flora statt. In der Kategorie „Kulturmanager*in des Jahres” hat die Jury erstmals zwei Preise vorgesehen: Sowohl die künstlerische Leiterin des Kunsthauses KAT18 Jutta Pöstges sowie der Begründer der c/o pop Norbert Oberhaus erhalten die begehrte Trophäe und jeweils ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro, das von den Unternehmen Jamestown und ifp | Personalberatung Managementdiagnostik gestiftet wird. Mit dem Ehrenpreis würdigt die Jury in diesem Jahr das Lebenswerk des Kölner Kunstvermittlers Dietmar Schneider.

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.