Werbung

Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port

Augsburg feiert seit 2010 jedes Jahr den hier geborenen Dichter Bertolt Brecht mit unterschiedlichsten Genres und Formaten. 2021 findet das Brechtfestival erstmals im Netz statt. Auf dem Smartphone, dem Tablet und am heimischen Rechner bietet es zwischen dem 26. Februar und dem 7. März rund 20 Netzpremieren und Kunst-on-Demand.

 
News-Port

Das Team von Musik der Jahrhunderte und alle Künstler*innen, die mit dem Haus arbeiten, freuen sich sehr darüber, dass ihre Kollegin Maria Kalesnikava mit dem Menschenrechtspreis 2021 der Gerhart und Renate Baum Stiftung ausgezeichnet wird. Die Stiftung selbst will diesen Preis als „eine Verbeugung vor dem Mut und der Kompromisslosigkeit einer Kämpferin“ verstanden wissen. Der Preis ist mit 10.000 Euro verbunden und wird am Sonntag, 7. Februar 2021 im Rahmen von ECLAT Festival Neue Musik Stuttgart von Tatsiana Khomich, der Schwester Maria Kalesnikavas, entgegengenommen.

 
News-Port

Die Behörde für Kultur und Medien vergibt 2020 einmalig 20 Zukunftsprämien in Höhe von insgesamt 155.000 Euro an Hamburger Verlage. Damit werden gezielt unabhängige Verlage unterstützt, um wirtschaftliche Einbußen durch die Corona-Pandemie abzufedern und die Vielfalt des unabhängigen Publizierens zu gewährleisten. 47 Verlage haben sich beworben, eine Jury hat daraus die prämierten Verlagsprogramme ausgewählt.

 
News-Port

Bridging Culture and Audiovisual Content through Digital", so der klangvolle Name einer Ausschreibung der Europäischen Kommission aus dem Frühjahr. Ziel ist die Entwicklung von Projekten, die neue Formen des kreativen Schaffens an der Schnittstelle zwischen verschiedenen kulturellen und kreativen Sektoren entwickeln. Acht innovative Projekte werden jetzt mit knapp 3,2 Millionen Euro gefördert.

 
News-Port

2021 feiert das Dänische Nationale Barockorchester Concerto Copenhagen sein 30-jähriges Jubiläum. 1991 gegründet, ist Concerto Copenhagen heute Skandinaviens führendes Barockorchester und spielt in der Liga der weltweit aufregendsten und innovativsten Alte Musik-Ensembles. Mit seinem Markenzeichen, Alte Musik in attraktiven Programmen lebendig und innovativ zu musizieren, schafft das Orchester einzigartige Klangerlebnisse. Erst kürzlich erschien das Weihnachtsalbum „Per la Notte di Natale – Italian Christmas Concertos“, das in der Musikkritik auf ungeteilte Begeisterung stößt. Am 30. Januar 2021 feiert das Orchester in The Black Diamond in Kopenhagen mit „Concerto Copenhagen 3.0“ den Auftakt zum 30-jährigen Jubiläum.

 
News-Port

Der Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen (LIG) der Finanzbehörde hat im Auftrag der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH) ein Teilgrundstück mit den Überresten des ehemaligen Neuen Israelitischen Tempels in der Poolstraße 12 in der Hamburger Neustadt erworben. Mit dem Ankauf wird sichergestellt, dass dieses bedeutende Kulturdenkmal dauerhaft erhalten und geschützt werden kann. Die unter Denkmalschutz stehende ehemalige Tempelanlage soll als jüdisches Kulturdenkmal und Erinnerungsort baulich erhalten und für die Öffentlichkeit zugänglich werden. Gleichzeitig soll auf dem Grundstück Wohnraum realisiert werden. Dazu wird der LIG ein Nutzungskonzept entwickeln.

 
News-Port

Heute vor 10 Jahren, am 10. Dezember 2010, wurde die Barbara Achilles-Stiftung in Hamburg gegründet. Seit dieser Zeit wuchs die Sammlung zeitgenössischer Glaskunst von etwa 80 Arbeiten auf fast 300 an, die von 150 internationalen Künstlern stammen. Frau Achilles liebte „das schwere Glas“, wie sie es selber sagte, und interessierte sich zunehmend für großformatige formgeschmolzene Arbeiten. In Räumen der Pathologie des ehemaligen Allgemeinen Krankenhauses Hamburg-Barmbek wurden Ausstellungsräume für die Sammlung eingerichtet, die bisher bei Veranstaltungen und auf Anfrage besucht werden konnten. Der ehemalige Sektionssaal mit seiner riesigen nach Norden ausgerichteten Fensterfront bietet dafür ideale Bedingungen. In Kooperation zumeist mit der Glasgalerie Stölting fand eine Reihe von Sonderausstellungen statt.

 
News-Port
Die Staatsoper Hamburg erweitert ihr Streaming-Angebot im Advent um ein musikalisches Highlight: Das Weihnachtsoratorium von Camille Saint-Saëns, gesungen von den jungen Sängerinnen und Sängern des Internationalen Opernstudios der Staatsoper Hamburg in der Hauptkirche St. Michaelis. Das Konzert wird ab dem 11. Dezember 2020  gestreamt und ist bis zum 31. Dezember kostenlos anzuschauen.

 
News-Port

In einer Buchpublikation erscheint aktuell die spannende und wechselvolle Geschichte der Opéra Royal de Wallonie-Liège. Der auf Kulturerbe spezialisierte Historiker Frédéric Marchesani und der Musikkritiker Serge Martin haben die Geschichte der Opéra Royal de Wallonie-Liège und die Verankerung des Opernhauses in der Stadt in der Monographie „200 ans et après“ zusammengetragen.

 
News-Port

Beim Northern Ireland International Organ Competition 2020, der wegen der Covid19-Krise virtuell durchgeführt wurde, waren alle drei Leipziger Teilnehmer der Orgelklasse Prof. Martin Schmeding erfolgreich: Jonas Schauer (3. Semester Bachelor Kirchenmusik) erhielt den 2. Preis, Josua Velten (2. Semester Bachelor Kirchenmusik) wurde mit dem 3. Preis ausgezeichnet. Darüber hinaus erhielt Hannes von Bargen (1. Semester Bachelor Kirchenmusik) als einer von zwei weiteren ausgesuchten Teilnehmern die Auszeichnung „highly recommended".

 

Mehr auf KulturPort.De

Anfang Oktober des jüngst vergangenen Jahres hätte die US-amerikanische Geigerin Hilary Hahn in der Berliner Philharmonie das Violinkonzert von Jean Sibelius,...

„Die wunderbare Kälte“ von Elisabeth Rettelbach ist das Erstlingswerk dieser Autorin. Das ist dem Buch glücklicherweise nicht anzumerken. Dafür ist es zu gut...

Leben wir nicht in bequemen Zeiten? Schließlich sind heute ausgewiesene Spezialisten so nett, an unserer Stelle über unser richtiges Verhalten und unser rechtes...

Der in Hamburg geborene, in Norwegen aufgewachsene und in Köln lebende Saxophonist und Komponist Michael Villmow wird zu Beginn des Februars 2021 ein neues Album...

Ist die Perfektion der Technik wirklich ein Zustand, den wir ganz unbedingt anstreben sollten? Friedrich Georg Jünger war sich da nicht so sicher. Friedrich Georg...

Vor dem Hintergrund, der dem Leser dieser Serie bereits vertrauten Überlegungen zum Realraum und zur Realzeit soll zur Abrundung dieser Gedanken zur Philosophie...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.