Events

Einige der größten Berühmtheiten der Klassikwelt gastieren in Kürze in Bad Wörishofen: Das diesjährige „Festival der Nationen“ setzt mit einem großen Star-Aufgebot neue Maßstäbe. Mit Emmanuel Tjeknavorian, Julia Fischer, Rolando Villazón, Rudolf Buchbinder, Igor Levit, Mischa Maisky und Elīna Garanča treten in wenigen Tagen abwechselnd Interpretinnen und Interpreten von Weltrang auf. Abschließend gibt es am 4. Oktober 2022 ein Sonderkonzert mit Jonas Kaufmann, der auf den größten Opernbühnen der Welt zuhause ist. 

 

„Eine solche Star-Dichte hatten wir noch nie zuvor beim Festival der Nationen“, betont Intendant Winfried Roch. „Zudem dürfen sich die Besucher*innen auf eine ganz besondere Atmosphäre freuen, denn so nah wie im Kurhaus Bad Wörishofen kommt man den Künstlerinnen und Künstlern nirgendwo sonst.“ Begleitet werden die berühmten Interpretinnen und Interpreten von großen Orchestern wie die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, die Philharmonie Baden-Baden, das Kammerorchester Basel und das Janácek Philharmonic Orchestra.
 
Eine besondere Rolle kommt dem „Cross-Over“-Ensemble Quadro Nuevo zu: Es tritt am 29. September 2022 im Rahmen des Festivals im Hotel Sonnenhof Steigenberger auf.
Mit der bisherigen Nachfrage zeigt sich Intendant Winfried Roch sehr zufrieden: „Der Vorverkauf lief sehr gut und es war klar erkenntlich, dass sich die Kulturliebhaber*innen danach sehnen, musikalische Höchstleistungen wieder ohne Einschränkungen genießen zu können“. Wer noch Restkarten erwerben möchte, sollte sich beeilen.
 
Ein großer Fokus liegt wie jedes Jahr auf den Bildungsprojekten für den musikalischen Nachwuchs. So können Kinder und Jugendliche hinter die Kulissen eines Sinfonieorchesters blicken, an Workshops teilnehmen und ein Kinderkonzert für Grundschulen mit Mitgliedern der Münchner Philharmoniker und von „Jugend musiziert“ besuchen.
 
Eine besondere Ehre wird rund 80 jungen musikalischen Talenten aus dem Freistaat zuteil, die für das vbw Festivalorchester ausgewählt wurden. Sie treten in diesem Jahr am 24. September beim Mendelssohn Violinkonzert-Abend mit der international renommierten Geigerin Julia Fischer auf. Für Julia Fischer wurde das Festival der Nationen vor vielen Jahren zum Sprungbrett für ihre Weltkarriere.
 
Die Wichtigkeit der Nachwuchsförderung durch den gemeinsamen Abend mit dem vbw Festivalorchester, ein geradezu einmaliges Projekt dieser Größenordnung in der Klassikwelt, schätzt die berühmte Geigerin sehr hoch ein. „Es ist sehr wichtig, Kindern und Jugendlichen zu zeigen, was es bedeutet und was es auch an Können bedeutet, wenn man dies beruflich machen will“, betont Julia Fischer. „Die Konkurrenz ist so groß und so hart, dass man es nur machen kann, wenn ein gewisses Niveau vorhanden ist und auch erreicht werden kann.“ Sie bringt mit „ihrem“ diesjährigen Jugendorchester am 24. September 2022 den Karneval der Tiere sowie eine Kindersinfonie von Reinecke zur Aufführung.
 
Die Festivaltermine 2022 mit den entsprechenden Programmen und Informationen zu den Künstlern, wie auch zum Bildungsprojekt „Junge Festivalfamilie“, finden sich auf der Internet-Seite: https://festivaldernationen.de/
Kartenvorverkauf:
Gäste-Information im Kurhaus-Pavillon unter +49 (8247) 99 33 57
Kartenbüro Festival der Nationen unter +49 (8245) 960963 (Mo.-Fr. 15-17 Uhr)

Quelle: Wilde & Partner Communications GmbH

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.