CDs JazzMe

Die finnische Musikerin Päivi Hirvonen kommt Ende August mir ihrem zweiten Soloalbum auf den Markt: Kallio (dt.: Felsen).

Wie ein Fels in der Brandung steht die Musikerin seit Jahren in der Öffentlichkeit im Norden Europas. Sie ist bekannt für ihre musikalische Stärke, ihren Gesang, ihr Violinspiel und gilt als Jouhikko-Spezialistin – eine finnisch-karelische Leier, die gezupft oder mit einem Bogen gestrichen wird.

 

Die in ihrer Heimat vielfach ausgezeichnete Musikerin tourt seit vielen Jahren sowohl solo als auch mit dem Folk-Ensemble „Okra Playground“ durch Skandinavien und Europa. Hirvonens Musik hat ihre Wurzeln im Folk, zeigt sich aber offen für Inspirationen aus den Bereichen Filmmusik und Pop. Ihr erstes Soloalbum „Alku – The Beginning“ (Nordic Notes, 2018) wurde vom Publikum positiv aufgenommen und in Finnland für den prestigeträchtigen „Emma Award“ nominiert, den wichtigsten finnischen Musikpreis.

 

Päivi Hirvonen Kallio COVERAuf „Kallio“ zeichnet Päivi Hirvonen ein Bild vom Leben einer erwachsenen Frau von Heute, mit all den Höhen und Tiefen. Inhaltlich behandelt sie Themen wie Gleichberechtigung, Unabhängigkeit, psychische Gesundheit und Rechte – textlich greift Hirvonen auch umstrittenere Themen auf wie offene Liebesbeziehungen oder Kinderlosigkeit. Diese Fragen betreffen viele Frauen mittleren Alters, werden aber selten offen derart thematisiert oder überhaupt mit konkret dieser Altersgruppe in Verbindung gebracht: „Jede andere Frau in meinem Alter, ich bin hier einbezogen, sollte das Recht haben, so zu leben, wie wir es wollen – egal, ob dies den gesellschaftlichen, sozialen und kulturellen Normen entspricht oder nicht", sagt Hirvonen über die Albumthemen.

 

Der Titelsong „Kallio“ ist der „poppigste“ Albumtrack mit folkigen Grooves. Eine Frau sollte sich in der Liebe nichts vorschreiben lassen, macht die Musikerin hier deutlich.

 

Alle Songs (Texte und Musik) auf dem Album sind selbst geschrieben, komponiert, arrangiert und aufgeführt. Das gleichzeitige Violinespielen und Singen sind eine ihrer Spezialitäten und ungeachtet, ob ruhig oder lebhaft, erfordert eine hohe Konzentration. Dieser kombinierte Klang macht das Album aus; hinzu kommen Pop- sowie Folkelemente mit elektronisch-digitalen Verstärkungen.

 

Es ist ein melodisches Studioalbum geworden, das in dieser Form live gar nicht aufgeführt werden kann. Das war der Musikerin sofort bewusst: „Als ich meine Arbeit für Kallio begann, traf ich die Entscheidung, mich nicht davon einschränken zu lassen, wie die Stücke live dargeboten werden können. Ich wollte die Themen textlich und musikalisch in mir freisetzen, um jede einzelne Geschichte erzählen zu können, von der ich dachte, dass sie es wert ist, gehört zu werden.“

 

Zu den Höhepunkten des neuen Albums zählt: „Tuulen Tyttö/Wind Girl“ (dt.: Mädchen des Windes, Nr.2) ein hymnisches Stück. In ihm wird die Geschichte eines Mädchens erzählt, das voller Kraft die gläserne Decke zu durchbrechen vermag. Ein Lied von weiblicher Stärke und Lebensfähigkeit, facettenreich gesungen mit großer Variation und Feinheit der stimmlichen Ausdrucksmittel. Ebenfalls ist „Tie/The Road“ (dt. Straße, Nr.8) ein Höhepunkt. Die elektronischen Einflüsse, gepaart mit der Jouhikko-Spiel und der stimmliche Raum bilden eine erstaunliche Einheit.

 

Oona Kapari, die auf dem ersten Titel gesanglich unterstützt, ist auch gleichzeitig die Produzentin und gilt in Fachkreisen als eine der finnischen Talente am Mischpult. Pekko Käppi kennt Hirvonen aus der gemeinsamen Zeit in der Folkband „Jouhiorkesteri“.


Päivi Hirvonen: Kallio

Päivi Hirvonen: Gesang, Violine (Tero Pajunen, Oona Kapari, Pekko Käppi: Gesang (Kulkijat/Travellers)

Label: Nordic Notes

CD, Booklet

EAN: 4251329501778

VÖ: 26. August 2020

- Weitere Informationen (Homepage Nordic Notes /CPL Musicshop)

- Weitere Informationen (Homepage Päivi Hirvonen)

 

Tracking List:
01. Kulkijat / Travellers

02. Tuulen Tyttoe / Wind Girl

03. Kallio / Rock

04. Varjot / The Shadows

05. Irti / Letting Go

06. Vahvan Viitta / Cloak Of Strength

07. Surulintu / Sorrow Bird

08. Tie / The Road

09. Vanha Ja Vapaa / Old And Free

 

YouTube-Video:

Kallio (3:33 Min)

 

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.