Werbung

Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

Festivals, Medien & TV
Psycho Pass

Ein spannender Cyperpunk-Thriller, angesiedelt im 21ten Jahrhundert und gepaart mit actiongeladener Science-Fiction erzählt von drei verschiedenen Fällen rund um das Sybil-System, welches das Gewaltpotential eines Menschen erkennen kann. Angelehnt an die erfolgreiche japanische Anime-Serie Psycho-Pass werden unter dem Untertitel „Sinners of the System“ einzelne Charaktere aus dem Psycho-Pass-Kosmos in einer Trilogie in den Vordergrund gerückt.

Psycho-Pass: Sinners of the System ist eine Trilogie von Anime-Filmen, die auf den Figuren aus der Psycho-Pass-Fernsehserie basiert. In dem SciFi Anime von Naoyoshi Shiotani werden drei Fälle in einem großen Film behandelt.
Psych Pass Still 01Im ersten Fall „Schuld und Sühne“ muss sich die systemgetreue Mika Shimotsuki zusammen mit dem sogenannten Vollstrecker Nobuchika Ginoza um einen besonders schweren Fall in einer Isolationseinrichtung für Kriminelle in Aomori kümmern.
Im zweiten Fall, „First Guardian“, trifft der Drohnenpilot Teppei Sugo im Jahre 2112 in Okinawa auf den Vollstrecker Tomomi Masaoka vom Amt für Öffentliche Sicherheit, nachdem Tokio von unbemannten bewaffneten Drohnen attackiert wurde.
Im letzten Fall „Jenseits von Liebe und Hass“ hat es Shinya Kogami nach Tibet verschlagen. Dort rettet er Flüchtlinge, die zuvor von Guerillas angegriffen wurden. Dabei wird er von einem kleinen Mädchen beobachtet, die ihn daraufhin bittet, ihr das Kämpfen beizubringen, um sich rächen zu können...
Die Trilogie wurde vom japanischen Studio Production I.G. umgesetzt.


Hintergrund:
Psycho Pass PlakatDie Anime-Fernsehserie Psycho-Pass behandelt die Themen Krimi und Science-Fiction. Die erste Staffel der TV-Serie wurde von Gen Urobuchi entworfen und durch das Studio Production I.G. animiert. Staffel 2 stammt von von Tow Ubukata und wurde durch Tatsunoko Pro animiert. Die Story spielt in der nahen Zukunft, in der es möglich geworden ist, das Gewaltpotential eines Menschen zu erkennen. Durch
technischen Fortschritt kann die menschliche Psyche durchleuchtet werden und der Wert wird auf dem Psycho-Pass, einem virtuellen und gesetzlich vorgeschriebenen Ausweis, dargestellt.
Dieser Ausweis kann von den Behörden überall und jederzeit gescannt werden. Ist der Psycho-Pass dunkel, weist dies auf einen schlechten seelischen Zustand seines Besitzers hin. Dieser kann daraufhin jederzeit festgenommen, therapiert oder gar eliminiert werden, da er als gefährlich gilt.
Die junge polizeiliche Ermittlerin Akane Tsunemori leitet eine Einheit, die aus schwer kriminellen Gefangenen mit besonderen Fähigkeiten besteht und in der sie ihre Führungsrolle behaupten muss. Das Sibyl-System ist der Name der Strafverfolgungsorganisation, die in Zusammenarbeit mit der nationalen Regierung die Verbrechensbekämpfung im Japan des 22. Jahrhunderts übernommen hat. Sie ist der einzige Betreiber und Verwalter von proprietärer Hard- und Software, die zur Analyse der kriminellen Tendenzen der gesamten Bevölkerung des Landes eingesetzt wird.
Das Sibyl-System wurde vom Büro für öffentliche Sicherheit des Wohlfahrtsministeriums eingerichtet und dies regiert mit eiserner Faust über dessen Personal sowie über die gesamte Psycho-Pass-Technologie und deren Waffen.

Die drei je einstündigen Filme entstanden erneut beim Studio Production I.G (Ghost in the Shell) unter der Regie von Naoyoshi Shiotani und werden am 31. März als Triple-Feature am Stück gezeigt.
Staffel 1 und 2 sind bereits als DVD & Blu-ray erschienen und bei KAZÉ erhältlich.

Titel: Psycho Pass – Sinners of the System

Kategorie: Animation
Regie: Naoyoshi Shiotani
Format: Spielfilm
Sprache: Deutsche Synchronfassung
Länge: 180 Minuten
FSK: 16 (beantragt)
Kino-Start: 31.03.2020
Credit: © PSYCHO-PASS Committee


Die KAZÉ Anime Nights 2020 präsentieren: Psycho-Pass: Sinners of the System (dt. Synchronfassung)
Von Dienstag, 31. März um 20 Uhr bis Donnerstag, 2. April bis 20 Uhr kann für 48 Stunden ein Sonderticket für die Streaming-Plattform Anime on Demand (www.anime-on-demand.de) für den Preis von 9,95 Euro erworben werden, um den Film "Psycho Pass – Sinners of the System" dann bequem zu Hause schauen zu können. Dieses Kino-Event wird dem Streaming-Angebot für den Event-Zeitraum exklusiv zugefügt.
Das ist alles im Ticket drin:
• Stream-Zugriff auf den Kinofilm während des Event-Zeitraums (Synchronfassung + OmU-Fassung) – innerhalb des Zeitraumes muss Ticketkauf und Streaming-Start des Films erfolgen
• Zusätzlich zwei Wochen Abo-Zugriff auf den kompletten Anime on Demand-Katalog
• Eine Kauf-Lizenz für die spätere Veröffentlichung des Films auf Anime on Demand, so dass der Film ab dem regulären Release jederzeit geschaut werden kann


Abbildungsnachweis:
Alle Bilder © PSYCHO-PASS Committee

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Wem sagt heute der Name Johann Eduard Erdmann noch etwas? Wer hat ihn im Original gelesen? Philosophiehistorikern des 19. Jahrhunderts sicherlich. Womöglich einer...

Ein Freund ist jemand, der es gut mit einem meint, der einen nimmt, wie man ist, der lobt, kritisiert und verzeiht, der manchmal auch nervt, der vor allem nicht...

Kein deutscher Philosoph ist ähnlich umstritten wie Martin Heidegger, und kaum einer ist seinen Verehrern wie Gegnern als Person ähnlich präsent. Oliver Precht...

Am Sonntag, den 18. Oktober 2020, lud die Hamburgische Architektenkammer ihre Mitglieder zu einem ungewöhnlichen und besonderen Event: dem „Wandeln auf den Rampen“...

Es ist eine umfassende Würdigung des britisch-amerikanischen Filmregisseurs, der zugleich Drehbuchautor, Filmproduzent und Filmeditor war. 1899 im nördlichen...

Pablo Larraín kreiert „Ema” als hochexplosiven Mix aus Familiendrama, Tanzperformance, Selbstfindungstrip, Zorn, Zärtlichkeit, Erotik und Feuer. Der chilenische...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.