Werbung

Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

WebTV

Beitragsseiten

Kultur-Port.De Lounge beim Work in Progress – Die Zukunft der Arbeit, Kampnagel

Vom 16. bis 18. Februar 2012 fand auf Kampnagel in Hamburg der Kongress WORK IN PROGRESS statt, der den Wandel und die Zukunft der Arbeit im Übergang zur Informationsgesellschaft in zahlreichen Vorträgen, Diskussionen, künstlerischen Beiträgen und Workshops darstellte und diskutierte. Ein besonderes Augenmerk wurde dabei auf die Arbeitspraxen und -methoden innerhalb der Kreativwirtschaft gerichtet, die in diesem Zusammenhang gerne als Impulsgeber einer zukunftsfähigen und innovativen Wirtschaft genannt wird. Kultur-Port.De war vor Ort und sprach mit den Veranstaltern, Kongressteilnehmern und Gästen.

Clip 1: Jochen Bader
 

 

(ca. 6.36 Min.) 17.02.2012 Kampnagel Internationale Kulturfabrik. Moderation: Claus Friede.
Jochen Bader von der Hamburg Kreativ Gesellschaft gehört zur Projektleitung und ist einer der Organisatoren des Kongresses WORK IN PROGRESS. Er berichtet im folgenden Interview über die Schwerpunkte, Ziele und Erwartungen.


Auch im YouTube Channel von KulturPort.De zusehen.

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Eine Autobiographie in der Form eines Interviewbuches: so etwas darf man nur vorlegen, wenn man schon sehr alt ist und dazu einigermaßen prominent. Dieter...

Das Museum der Arbeit in Hamburg stellt sich der Vergangenheit des eigenen Hauses. Seit Eröffnung des Berliner Humboldtforums steht die koloniale Vergangenheit...

Die 2010 gegründete portugiesische Worldfusion-Band Albaluna Ende April ein neues Album mit dem Titel „Heptad“ auf den deutschen Markt, das viel Freude bereitet....

In einer vielseitigen Ausstellung stellt das Staatliche Museum Schwerin bis in den Herbst hinein mit künstlichem Licht arbeitende Kunstwerke vor. Fünfzehn...

„In diesem Sommer verliebte ich mich, und meine Mutter starb“. Mit diesem Satz, der das Schönste und Schlimmste enthält, was einem jungen Menschen passieren kann,...

Mit „Why Should I Hesitate: Putting Drawings to Work“ zeigen die Hamburger Deichtorhallen die bislang umfassendsten Ausstellung des Südafrikaners William...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.