Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

Hamburger Architektur Sommer
Die Ausstellung Schöne Gemeinschaft? Laboratorium Baugemeinschaften, ursprünglich für den August angesetzt, wurde vom Veranstalter in den Oktober verlegt.
Hamburger Architektur Sommer
Pünktlich zum Hamburger Architektur Sommer eröffnet das Museum für Hamburgische Geschichte eine neue Dauerausstellung zur Stadtentwicklung im 20. Jahrhundert. Die Ausstellung Taktgeber Hafen. Hamburgs Stadtentwicklung im 20. Jahrhundert ist dort seit dem 20. Juni zu sehen.

 
Hamburger Architektur Sommer
Am Samstag, dem 11. August, 18 Uhr schließt die Ausstellung Raum auf dem Wasser: Hamburg und die Hausboote in Anwesenheit der Foptografinnen, Fotografen und der Kuratorin mit Liedern von Werner Pfeifer.
Hamburger Architektur Sommer
Verzögerungen in der Sanierungsplanung haben den Gängeviertel Verein und die Gängeviertel Genossenschaft dazu veranlasst, die Ausstellung Sanierungskonzept Gängeviertel (Veranstaltung Nr. 8) und den Salon: »Verstehen Sie Raum«? (Veranstaltung Nr. 21) ersatzlos abzusagen.
Hamburger Architektur Sommer
Die Fotoausstellung zur St. Petrus-Grotte von Antiochia, Veranstaltung Nr. 220 im Programmheft, wurde von der Veranstalterin abgesagt.
Hamburger Architektur Sommer
Die Ausstellung »Villen und Landhäuser. Bürgerliche Wohnkultur in den Hamburger Elbvororten 1900 bis 1935« wird begleitet durch eine Fahrradführung, einen Rundgang durch das Malerviertel, Vorträge von Olaf Bartels zur Landhausarchitektur und Heino Grunert zur Gartenkunst sowie Gespräche beim Tee mit geladenen Gästen.
Hamburger Architektur Sommer
Tasten Sie sich noch bis zum 26. Juli durch »handfest – fußkalt. Kleiner Lehrpfad der Haptik« in Winterhude.
Hamburger Architektur Sommer
Ab 26. Juni zeigt die Sammlung Falckenberg in Harburg "Die Bilderkammer des Bruno Schulz". Eine Videoinstallation von Benjamin Geissler. Nach der Besetzung der Stadt Drohobycz (heute Ukraine) durch die Deutschen im Jahr 1942 erhielt der heute weltberühmte Schriftsteller, Philosoph und Maler Bruno Schulz vom SS-Hauptscharführer Felix Landau den Auftrag in einer beschlagnahmten und von Landau bewohnte Villa Wandbilder zu malen. Die erzwungene künstlerische Tätigkeit schütze Schulz als »polnischen Juden« nicht vor der Ermordung durch die Nationalsozialisten. Der Hamburger Filmemacher Benjamin Geissler hat Raum und Bildprogramm in einer Videoinstallation im Maßstab 1:1 rekonstruiert.
Hamburger Architektur Sommer
Die Ausstellung Mit Haltung! Werkschau Landschaftsarchitektur+ ist noch bis zum 30. Juni im Schauraum für Stadtbaukultur »Die Kleine Urbanität« zu sehen.
Hamburger Architektur Sommer
Ein Kultwerk-Gespräch zwischen Prof. Dr. phil. Gesa Ziemer von der HafenCity Universität Hamburg, Jan und Tim Edler*, Berliner Architekten und Künstler von spektakulären Projekten, und Prof. Florian Borkenhagen, Künstler, Designer und Professor an der Hochschule AMD in Hamburg. Gesa Ziemer arbeitet als Kuratorin von Projekten an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Kunst und Wirtschaft, Jan und Tim Edler beschreiben das von ihnen gegründete Büro realities:united als eine Art Gestaltungslabor für Kunst und Architektur, Florian Borkenhagens Arbeiten bewegen sich bewusst an der Schnittstelle zwischen Kunst und Design.

 
Hamburger Architektur Sommer
Im Zusammenhang mit der geplanten Umnutzung des Oberhafens in ein neues Kreativ-Quartier (Masterplanüberarbeitung HafenCity 2010) stellt die Ausstellung SUPERVARIO den ersten Baustein zur Urbanisierung des Areals und Etablierung der Kreativwirtschaft dar:
Installationen und Projektionen zum Thema „Textile Architektur“ inszeniert vom KREIS Junger Architekten Hamburg e.V. in einem ehemaligen Güterschuppen.

 
Hamburger Architektur Sommer
Neu im Programm:
Morgen berichtet Andreas Kalkowski unter dem Titel Landschaft der Kulturen über die Spielscheune der Geschichten in Neu-Allermöhe. Ein Projekt, das unter Beteilung der Anwohner entwickelt wurde. Das Büro Landschaftsarchitektur+ hat es in eine von Palmweiden bestandene Dünenlandschaft eingebettet.

 
Hamburger Architektur Sommer
Über die App können Sie die Orte des Hamburger Architektur Sommers auf einer interaktiven Karte und über das Augmented Reality-Feature entdecken.
Sie erhalten Informationen zu den Veranstaltungen und Aktualisierungen des Programms. Die Einbindung von Sozialen Netzwerken lassen Sie aktiv am Geschehen teilhaben. Die App ist über den App Store kostenfrei verfügbar.
Hamburger Architektur Sommer
Zum Hamburger Architektur Sommer 2012 ist ein 160 Seiten starkes Programmheft (Format DIN A6 quer, 178 g) erschienen. Es liegt zur kostenlosen Mitnahme an allen Veranstaltungsorten und vielen Kultureinrichtungen, Restaurants, Cafés, Bars und Hotels in Hamburg und überregional in ausgewählten Fachbuchhandlungen und Museen aus. Gegen einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag (Umschlag C5 mit 1,45 € frankiert) senden wir Ihnen das Programmheft gerne zu. Anfragen senden Sie bitte an die Initiative Hamburger Architektur Sommer e. V., Grindelhof 40, 20146 Hamburg.

Das Programmheft als Pdf.

Mehr auf KulturPort.De

Was macht das Lachen so bedeutend, dass jemand mehr als zweitausend Seiten darüber schreiben kann? Für Lenz Prütting ist das Lachen ein Verhalten, das allein dem...

In diesem Jahr ist alles anders. Corona-bedingt erschien deshalb die neue CD, namens „Spring“ von Menzel Mutzke verspätet. Mutzke…? Mutzke…? War da nicht was? –...

Luca ist zehn Jahre alt, der Vater 34. Die Mutter ist vor einem Jahr gestorben. Lucas versucht, seinem Vater ein guter Sohn zu sein. Jeden Tag sagt er ihm, er habe...

„Wege des Lebens – The Roads Not Taken” ist ein Blick tief in das Innerste des Menschen, eine ästhetisch virtuose Exkursion durch Zeit und Raum auf den Spuren noch...

Bill Asprey, der Schöpfer des legendären Comics „Love is…“ stellte zum Internationalen Tag der Freundschaft am 29.07. neue Arbeiten aus der Comic-Serie „Friendship...

Vierundzwanzig Jahre nach seinem Tod ist ein weiteres posthumes Werk des Philosophen Hans Blumenberg erschienen, zusammen mit seiner seinerzeit ungedruckten...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.