Werbung

Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

Hamburger Architektur Sommer
Wir freuen uns, Ihnen das Programm des siebenten Hamburger Architektur Sommers präsentieren zu können. »Vor Ort – Aneignung und Teilnahme« lautet sein Schwerpunkt. Die Wahl des Themas trägt zum einen wichtigen aktuell geführten Diskursen und Debatten um Architektur und Stadt Rechnung. Zum anderen spiegelt sie das Grundanliegen der Initiative Hamburger Architektur Sommer, das Gespräch über Architektur und Stadtentwicklung zwischen den Experten und einer breiten interessierten Öffentlichkeit auf viele Weisen an vielen Orten zu führen.

 
Hamburger Architektur Sommer
Im Rahmen der von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten internationalen Historiker/innen-Tagung zum „Wiederaufbau der Städte: Europa seit 1945“ spricht am Donnerstag, den 24. September 2009, abends von 18.30 bis 19.45 Uhr der prominente Städtebauer Florian Mausbach aus Berlin. Bis vor Kurzem, seiner Pensionierungin diesem Jahr, war er Präsident des Bundesamtes für Bauwesen und Raumwesen gewesen und damit der höchste „Bundesbauer“ der Republik.

 
Hamburger Architektur Sommer
Die Veranstaltung "EMPORIO – Vergangenheit und Zukunft des Unilever-Hauses" (Veranstaltung Nr. 24 im Programmheft), geplant vom 4. bis 6. September, wurde von den Veranstaltern abgesagt.
Hamburger Architektur Sommer
Fünf Tage eher als angekündigt startet die große Lehmbauaktion von Bunte Kuh e.V. auf der Großen Bergstraße.

Hamburger Architektur Sommer
Am 3. September macht der BDLA Bund Deutscher Landschaftsarchitekten auf einer Führung unter dem Titel "Gestaltung urbaner Freiräume für Kinder" die Plätze, Promenaden, Parks, Spielplätze in der HafenCity zum Thema.
Hamburger Architektur Sommer
Begleitend zur Ausstellung amēn, amen, āmīn – Ar­chi­tek­tur der Pre­digt in Syn­ago­gen, Kir­chen, Mo­sche­en finden im Jüdischen Salon am Grindel drei Vortragsabende statt. www.architektursommer.de
Hamburger Architektur Sommer
Am 25. August wird Bernhard Winking 75 Jahre alt. Anlässlich dieses Geburtstages zeigt die Ausstellung Made for China – Hamburger Architekten im Reich der Mitte im Rahmen des Hamburger Architektursommers Entwürfe und Projekte des Büros Prof. Bernhard Winking Architekten BDA.

 
Hamburger Architektur Sommer
Fünf Tage eher als angekündigt startet die große Lehmbauaktion von Bunte Kuh e.V. auf der Großen Bergstraße.
Hamburger Architektur Sommer
ARTBLOCK Initiative und HafenCity Universität Hamburg präsentieren Ausstellung mit visionären Raumkonzepten für ein internationales Kunstzentrum in der Speicherstadt/HafenCity Hamburg. Im Rahmen des Hamburger Architektur Sommers 2009 eröffnet die Ausstellung mit Rahmenprogramm am 27. August in der kulturreich Galerie Hamburg.

 
Hamburger Architektur Sommer
Die Ausstellung Raumspaltungen des Hamburger Architekten und Fotografen Hagen Stier in der Galerie Renate Kammer läuft noch bis 4. Juli.
Hamburger Architektur Sommer
Über die Web-Plattform guided.by/architektursommer können Sie auf einer interaktiven Karte ausgewählte Veranstaltungen und einzelne Orte des Hamburger Architektur Sommers entdecken und zu einem neuen, eigenen Guide zusammenstellen.
Hamburger Architektur Sommer
Das Foyer des Museums für Hamburgische Geschichte, Holstenwall 24, ist der zentrale Informationsort des Hamburger Architektur Sommers 2009. Hier sowie an allen Veranstaltungsorten und an vielen weiteren Stellen in der Stadt erhalten Sie das Programmheft.
Hamburger Architektur Sommer
Das Jahr der Künste 2009 an den Hamburger Schulen und der Hamburger Architektur Sommer sind Partner. Hamburgs Schülerinnen und Schüler sind herzlich eingeladen, das Programm des Hamburger Architektur Sommers für ihre »Stadt(t)räume« zu erkunden.
Hamburger Architektur Sommer
Die Ausstellung Raumzeichnung von Carola Bark wird begleitet von einer Intervention der Künstlerin in der Grundbuchhalle des Ziviljustizgebäudes (Architekt: Fritz Schumacher). Zur Eröffnung am Freitag, dem 12. Juni, 16 Uhr spielt Ulrich von Wrochem die Suite No.4 Es Dur BWV 1010 für Viola von Johann Sebastian Bach auf der Solobratsche.

Mehr auf KulturPort.De

Der Saisonauftakt am Thalia Theater war mehr als mutig, geradezu heldenhaft. Der Hunger danach, wieder analog vor Publikum zu stehen und, ja, die gefühlte...

Die Kunst in den Zeiten der Pandemie Was macht ein Regisseur, was macht Jan Dvořák, den ein Auftrag der Oper in Mannheim erreicht, Mozarts „Die Zauberflöte“ nicht...

Schon Robert Seethalers preisgekrönte Romane „Der Trafikant" (2012) und „Ein ganzes Leben“ (2014) sind Romane über Leben und Tod. Mit dem letzten Buch dieser...

„Denn das Meer umgibt uns überall“Hokkaidō ist die japanische Bezeichnung für die nördlichst gelegene Insel Japans und bedeutet banal „Nordmeer Präfektur“. Seit...

So ist das, wenn plötzlich die Wirklichkeit der Regie auf der Opernbühne diktieren darf, was noch geht und was grundlegend anders gemacht werden muss. Corona...

In diesem Jahr wenden sich die Lübecker Museen ihren „Nachbarn im Norden“ zu. Mit einer Schau, in der die „Begegnungen zwischen dem Polarkreis und Lübeck“...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.