Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port

Für den Deutschen Musical Theater Preis 2019 sind in 14 Kategorien die Nominierungen ausgesprochen worden. Die diesjährige Jury der Deutschen Musical Akademie, bestehend aus Stephan Brauer (Regisseur, Choreograph, Musicaldarsteller), Sven Niemeyer (Musicaldarsteller, Choreograph), Rüdiger Reschke (Schauspieler, Regisseur, Choreograph, Produzent), Sarah Schütz (Schauspielerin, Sängerin, Sprecherin) und Thilo Wolf (Pianist, Komponist, Arrangeur, Dirigent) ermittelte aus den eingegangenen Bewerberproduktionen die Nominierungen. Der Ehrenpreis der Akademie wird dieses Jahr an Joop van den Ende verliehen.

 

Die Produktion Drei Männer im Schnee (Staatstheater am Gärtnerplatz, München) führt mit gleich acht Nominierungen die Liste an. Sie ist nominiert in den Kategorien Bestes Musical, Beste Regie, Beste Choreographie, Bestes Bühnenbild, Bestes Kostümbild & Bestes Maskenbild, Beste Darstellerin in einer Hauptrolle, Bester Darsteller in einer Hauptrolle, Beste Darstellerin in einer Nebenrolle.

 

Fünf Nominierungen erhielt das Musical Der Hase mit den Bernsteinaugen (Landestheater Linz, Linz) in den Kategorien Bestes Musical, Beste Komposition, Bestes Buch, Beste Liedtexte, Bestes musikalisches Arrangement.

 

In vier Kategorien nominiert ist Der Mann mit dem Lachen (Staatsoperette Dresden, Dresden): Bestes musikalisches Arrangement, Bestes Kostümbild & Bestes Maskenbild, Bester Darsteller in einer Hauptrolle und Beste Darstellerin in einer Nebenrolle. Die Dresdner Produktion Mit Herz &Promille – Die Königs von Elbflorenz (tollkühnmedia, Dresden) geht mit der Nominierung in der Kategorie Bester Darsteller in einer Nebenrolle ins Rennen.

 

Drei Nominierungen für zwei Hamburger Produktionen (Schmidtchen.Theater.Reeperbahn): Amor läuft Amok – Liebe zu Zeiten des Internetsin der Kategorie Beste Liedtexte, sowie Wir – Familie ist, was man draus macht in den Kategorien Beste Liedtexte und Beste Regie. Eine Nominierung für Sherlock Holmes – Next Generation – Das Musical in der Kategorie Beste Darstellerin in einer Nebenrolle geht ebenfalls nach Hamburg (MOVIN ACT productions, Hamburg). Drei Nominierungen erhielt das Musical Der Reigen (Theater an der Rott, Eggenfelden): Beste Komposition, Beste Choreographie, Bestes Bühnenbild.

 

Jeweils in zwei Kategorien nominiert sind Go Trabi Go (tollkühnmedia, Berlin): Beste Choreographie, Beste Darstellerin in einer Hauptrolle; Jacob und Wilhelm – Weltenwandler (Brüder Grimm Festspiele Hanau): Bestes musikalisches Arrangement, Bester Darsteller in einer Hauptrolle; Malala (Theater Bielefeld, Bielefeld): Beste Komposition, Bestes Buch; Elternabend (Theater für Niedersachsen, Hildesheim): Bestes Revival, Beste Darstellerin in einer Nebenrolle; Meine stille Nacht (Salzburger Landestheater, Salzburg): Beste Darstellerin in einer Hauptrolle, Bester Darsteller in einer Nebenrolle; sowie Supermarkt Ladies (Just4Fun Entertainment, Das Zelt, Uster): Bestes Musical und Beste Regie.

 

Nominiert in jeweils einer Kategorie sind Drachenherz (Theater Chemnitz, Chemnitz): Bestes Buch; Der Name der Rose (DomFestspiele in Erfurt): Bestes Bühnenbild; Der Ring (Ludwigs Festspielhaus – Füssen, Füssen), Wie William Shakespeare wurde (Next Liberty Jugendtheater, Graz): Bestes Kostümbild & Bestes Maskenbild; sowie Mamma Macchiato (Kammertheater Karlsruhe, Karlsruhe): Bestes Revival.

 

Deutscher Musical Theater Preis

Die Bekanntgabe und Auszeichnung der Gewinner des Deutschen Musical Theater Preises 2019 findet im Rahmen einer großen Gala am 7. Oktober 2019 im „Schmidts Tivoli“ in Hamburg statt (Moderation: Gayle Tufts). Zu den prominenten Preispaten gehören unter anderem Thomas Herrmanns, April Hailer, Ilona Schulz & Dieter Landuris („Linie 1“). Zur Preisverleihung werden zahlreiche prominente Gäste aus Kultur, Politik und dem Show-Business erwartet.

 

Quelle: HighLight Film & TV, Agentur für Public Relations

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Nachdem aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie sämtlichen Kirchen geschlossen hatten, dürfen die Gotteshäuser nun wieder öffnen. Gläubige haben somit die...

Die Robbe & Berking Werft lädt zu einer ungewöhnlichen Ausstellung ein. Theater-Livestream, Konzert-Livestream, Poetry-Slam-Livestream. Oliver Berking,...

Mit dieser gerade erschienenen Veröffentlichung von träumendem Gras präsentiert der dänische Bassist und Komponist Jonathan Andersen erstmals ein vielfältiges...

Noch bis tief in den Herbst hinein zeigt das Schweriner Landesmuseum in zwei großen Sälen fünfundfünfzig Bilder dänischer Künstler, die dem Land von dem Mäzen...

„Folk und mehr aus Russland“ steht in der Unterzeile dieser Doppel-CD, die einen Einblick gibt in die Volksmusik und Liedgut des flächenmäßig größten Landes der...

Da, meines Wissens, aus Anlass des Todes Klaus Christian Köhnkes am 24. Mai 2013 in der Kulturredaktion des Flensburger Tageblatts sich niemand dazu verstanden...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.