Neue Kommentare

Karin zu „La Vérité” Hirokazu Kore-eda und der Mythos Familie : Der Mann/die Frau (?) spricht wahr. Ich vermisse ...
rene füsli zu Thomas Gainsborough – die moderne Landschaft: vergleiche fördern bewusstsein und wahrnehmung. ...
Eva zu Kunst oder Pornographie? "Die nackte Wahrheit und anderes" Aktfotografie um 1900: Das Wort Knaben trifft auch für männliche Jugen...
Herbert Klimmesch zu Kunst oder Pornographie? "Die nackte Wahrheit und anderes" Aktfotografie um 1900: "Zudem entstanden Kinder- und Knabenakte in unsch...
Nora Seibert zu Thomas Gainsborough – die moderne Landschaft: Man muss nicht immer Dinge vergleichen, die nicht...

Lange Nacht der Museen Hamburg

Hamburger Architektur Sommer 2019


Kultur, Geschichte und Management

Megalopolis. Eine griechische Stadt in Arkadien. Die Stoa Myropolis.

Drucken
Donnerstag, den 12. März 2020 um 09:16 Uhr
Megalopolis. Eine griechische Stadt in Arkadien. Die Stoa Myropolis.

Die Beschreibung der Stoa der griechischen Stadt Megalopolis und ihrer Ausgrabung bietet ein schmales Buch mit zahlreichen Schwarzweißfotos und Zeichnungen.
Im Werk Oswald Spenglers, „Der Untergang des Abendlandes“, ist Megalopolis der von ihm geprägte Ausdruck für eine Riesenstadt, wie es sie zu seinen Lebzeiten noch gar nicht gab. Ob er wohl gewusst hat, dass es tatsächlich eine Stadt – aber eine ziemlich kleine Stadt – dieses Namens gab, noch dazu mit einem Ursprung in der Antike? Gegründet worden war sie als „Megalopolis“, aber im Verlauf von mehr als zwei Jahrtausenden verlor sie ihren Endkonsonanten und heißt deshalb heute nur noch „Megalopoli“.

Heide Lauter-Bufe, eine auf die Antike spezialisierte und mittlerweile verstorbene Archäologin, veröffentlichte bereits mehrere Bücher über ihre Ausgrabungen der antiken Megalopolis – teils handelt es sich um Taschenbücher, teils um gebundene Bücher wie das, das dem Rezensenten vorliegt. Eine deutlich billigere Taschenbuchausgabe kann man auch bei diesem Buch kaufen, das allerdings für seine Ausstattung keinesfalls teuer ist. Es bietet nicht allein eine große Anzahl Fotos, sondern auch noch eine Beilage mit einem Grundriss.

Agora Foto Stefano KassSchon zuvor hat Lauter-Bufe in einem anderen Buch das Theater dieser Stadt und einen Sitzungsraum, ein Thersilion, vorgestellt. Jetzt geht es um die Stoa, also um den nicht allein geographischen Mittelpunkt einer griechischen Stadt. Über das Zentrum der mediterranen Städte hat José Ortega y Gasset gesagt, sie beginne „als Hohlraum, als Marktplatz, forum, agorá, und alles weitere ist Vorwand, um dieses Hohl zu sichern, seinen Umriß abzustecken“.
Die Agorá, der Marktplatz einer griechischen Stadt, war also der zentrale Punkt nicht allein des Ortes, sondern zugleich seiner Gesellschaft, der es sehr (viel mehr als uns) auf die Öffentlichkeit ankam, auf das Zusammensein und auf das Gespräch. Bei der Stoa handelt es sich um einen Säulengang an wenigstens einer Seite dieses Platzes, die an die Arkadenumgänge unserer Marktplätze erinnert. Wie diese diente sie der Öffentlichkeit als ein Raum, wo man sich versammeln konnte.

Megalopolis, Buchumschlag NA VerlagEs ist ein Buch für Fachleute, die Sinn und Verständnis haben für die sachliche Genauigkeit, mit der die Autorin ihre Arbeit in Megalopolis beschreibt. Sachlich und genau sind auch die Fotos, bei denen es sichtlich nicht auf Schönheit ankam, sondern auf eine getreue Wiedergabe der tatsächlichen Verhältnisse unter Zuhilfenahme von zahlreichen Grabungsplänen und Detailzeichnungen. Diese sind das Resultat der Grabungskampagnen von 2000-2002, die mit zahlreichen Grabungsplänen, Fotografien und Detailzeichnungen vorgestellt werden. Eine historische Einführung zur Entstehungszeit von Megalopolis im Allgemeinen und der Stoa Myropolis im Speziellen gibt einen Überblick über Stadt- und Grabungsgeschichte, während detaillierte Baubeschreibungen die verschiedenen Fundabschnitte der Gebäude anschaulich machen.

Myron ist ein Öl, das im antiken Griechenland eine wichtige Rolle im Alltag spielte und noch heute im Kultus der griechisch-orthodoxen Kirche verwendet wird. Dem Verkauf dieses Öls war die Stoa gewidmet, die im Buch vorgestellt wird. Das betreffende Bauwerk, die „Myropolis“, scheint ihrer ökonomischen Verwendung wegen ganz und gar einzigartig gewesen zu sein, denn sie bot zwar an der Stirnseite der Agorá einen ganz normalen Anblick, der sich in die Front der anderen Gebäude einfügte, aber ihr Inneres war eben als Manufaktur gestaltet.

Heide Lauter-Bufe: Megalopolis. Eine griechische Stadt in Arkadien. Die Stoa Myropolis.

Nünnerich-Asmus Verlag
978-3961760077 Taschenbuch, 32 Seiten
978-3961761029 gebundenes Buch, 120 Seiten
Weitere Informationen


Abbildungsnachweis:
Header: Megalopolis, Foto: privat
Buchumschlag
Griechische Agora. Foto: Stefanl Kass

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > Blog > Kultur & Management > Megalopolis. Eine griechische Stadt in Arkadi...

Mehr auf KulturPort.De

Aktualität einer alten Studie: „Macht und Masse“
 Aktualität einer alten Studie: „Macht und Masse“



Eine unerwartete Aktualität hat in diesen Tagen die Studie „Masse und Macht“ gewonnen, die der spätere Nobelpreisträger Elias Canetti 1960 erscheinen lie [ ... ]



Axel Simon: Eisenblut
 Axel Simon: Eisenblut



Das alles für was?
„Eisenblut“ ist der erste Band einer Reihe, in der Gabriel Landow, gefallener Sohn einer ostpreußischen Getreidejunker-Dynastie, als Er [ ... ]



The Henry Girls: Shout, Sister Shout
 The Henry Girls: Shout, Sister Shout



Sie sind Irish, sie sind Geschwister, sie sind gut!
In dem Dreihundert-Seelen-Nest Malin (Irish: Málainn), in der Grafschaft Donegal, ganz im äußersten Norde [ ... ]



Meine kleine Schwester im Herzen, Regy Clasen. Ein persönlicher Nachruf von Purple Schulz
 Meine kleine Schwester im Herzen, Regy Clasen. Ein persönlicher Nachruf von Purple Schulz



Meine kleine Schwester im Herzen, Regy Clasen, hat am vergangenen Samstag ihre Flügel ausgebreitet und ist davongeflogen wie das Rotkehlchen vor ihrem Fenster,  [ ... ]



Anime: Psycho Pass – Sinners of the System
 Anime: Psycho Pass – Sinners of the System



Ein spannender Cyperpunk-Thriller, angesiedelt im 21ten Jahrhundert und gepaart mit actiongeladener Science-Fiction erzählt von drei verschiedenen Fällen rund  [ ... ]



Die letzten zehn Tage im Leben einer Ikone: „Ach, Virginia“. Ein Roman über Virginia Woolf
 Die letzten zehn Tage im Leben einer Ikone: „Ach, Virginia“. Ein Roman über Virginia Woolf



Virginia Woolf (1882-1941) ist eine Ikone der literarischen Moderne. Wie kaum eine andere Frau ihrer Zeit steht sie für das Ringen um Eigenständigkeit und Raum [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.