Werbung

Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port

The Oman Research Grant for a visiting research fellowship of three months at ZMO, Berlin, in fields related to Omani studies

 

Deadline: 10 September 2020

 

Leibniz-Zentrum Moderner Orientin Berlin (ZMO), Germany, is inviting applications for the newly created Oman Research Grant, sponsored by the Sultan Qaboos Higher Centre for Culture and Science. The Grant comprises funding for a research stay of up to 3 months, starting either in late 2020 or in 2021 at ZMO, as well as travel costs to Berlin, for the successful candidate. We are seeking to attract an outstanding postdoctoral scholar who is engaged in projects in research fields related to Omani Studies. ZMO expects all fellows to participate in the center’s academic life and to give one presentation on their project. The awarded fellow is to acknowledge the research grant achievements and publications as “Funded by The Sultan Qaboos Higher Centre for Culture and Science” and to provide the Sultan Qaboos Higher Centre for Culture and Science with five copies of publications funded by the grant. The grant will be worth 2,500 Euro per month, in addition to the costs of travel of up to 500 Euro.

 

The review of applications by the Selection Committee (comprising ZMO researchers and one employee of the Omani Embassy as an observer) will be finalized by the end of September. Applications should be sent by email only, and include:

• A brief cover letter (1 page)•Description of a research project to be worked upon during the visit (max. 3 pages)

• CV, including a complete list of publications

• Ph.D. certificate (or proof of submission)

 

Please email the application as one single pdf-file in the above-listed sequence to Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Quelle: Leibniz-Zentrum Moderner Orient, Kirchweg 33, D-14129 Berlin/Germany

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Der Saisonauftakt am Thalia Theater war mehr als mutig, geradezu heldenhaft. Der Hunger danach, wieder analog vor Publikum zu stehen und, ja, die gefühlte...

Die Kunst in den Zeiten der Pandemie Was macht ein Regisseur, was macht Jan Dvořák, den ein Auftrag der Oper in Mannheim erreicht, Mozarts „Die Zauberflöte“ nicht...

Schon Robert Seethalers preisgekrönte Romane „Der Trafikant" (2012) und „Ein ganzes Leben“ (2014) sind Romane über Leben und Tod. Mit dem letzten Buch dieser...

„Denn das Meer umgibt uns überall“Hokkaidō ist die japanische Bezeichnung für die nördlichst gelegene Insel Japans und bedeutet banal „Nordmeer Präfektur“. Seit...

So ist das, wenn plötzlich die Wirklichkeit der Regie auf der Opernbühne diktieren darf, was noch geht und was grundlegend anders gemacht werden muss. Corona...

In diesem Jahr wenden sich die Lübecker Museen ihren „Nachbarn im Norden“ zu. Mit einer Schau, in der die „Begegnungen zwischen dem Polarkreis und Lübeck“...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.