Werbung

Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

Events
„Sind Sie etwa fortgezogen?“, schrieb mich just eine entgeisterte Hamburgerin an…
NEIN! Ich bin der Hanse allerdings heftig fremdgegangen und war im letzten halben Jahr mit fünf Produktionen kreuz und quer durch die Lande auf Tournee. Verzeihung! Aber es war wild und schön! (und wie jedes Abenteuer auch verdammt anstrengend :-)
 
Endlich zurück im Heimathafen, hat die Arbeit an der neuen Produktion begonnen - gemeinsam mit dem Kollegen Rolf Claussen und dem Regisseur Dominik Günther tüfteln wir an der Umsetzung des wirklich wunderbaren Romans von Mariana Leky Was man VON HIER AUS sehen kann.
 
Am 05. September eröffnen wir damit die Spielzeit in den Hamburger Kammerspielen und stehen dann beinahe täglich auf der Bühne - Karten bereits im Vorverkauf.

Was man VON HIER AUS sehen kann

nach dem Roman von Mariana Leky

Premiere: 05. September

Hamburger Kammerspiele

weitere Vorstellungen: 08. und 12.-15. und 18.-21. und 25.09 

02.-05.10. und 11./12.11.

 

Es spielen: Gilla Cremer und Rolf Claussen

Regie: Dominik Günther

Musik: Jannis Kaffka

Ausstattung: Hannah Landes


Quelle: Gilla Cremer - Theater Unikate

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Die israelische Indie-Folk- und Pop-Band MARBL um Sängerin und Komponistin Moria Or veröffentlicht heute ihre neue Single „It ‘s Always Our O’clock Somewhere”!

„News of the World” erschien 2016 in den USA. Ein Roman von nur 209 Seiten. Paulette Jiles erzählt lyrisch minimalistisch von jener ungewöhnlichen Freundschaft...

Zentraler geht es nicht: Thüringen, genau in der Mitte Deutschlands gelegen, ist als Wiege deutscher Geschichte ein reizvoller Anziehungspunkt. Ob von Hamburg...

Nein, zur Gänze gelesen habe ich „Zettel’s Traum“ nie, nur einige Male darin herumstudiert. Immerhin halbwegs ernsthaft, denn ich bin seit Jahrzehnten ein Fan des...

Das Ethno-Projekt ShooDJa-ChooDJa gehört zu den bekanntesten Weltmusik-Gruppen. Mehrmals wurde es bereits mit dem russischen Weltmusik Preis ausgezeichnet.

Von „AHA-Regeln“ und „Balkonklatscher“ bis zu „Schnutenpulli“ und „Zoomparty“ – die Gesellschaft für deutsche Sprache in Wiesbaden hat diesmal reichlich Auswahl...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.