Werbung

Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

Events
Die Theaternacht Hamburg wird 15. – Was vor 15 Jahren eine gute Idee war ist heute Kult. Der Saisonstart der Hamburger Theater ist fest verknüpft mit dem sympathischen Happening, dass tausende Theaterbegeisterte eine Nacht lang von Theater zu Theater treibt. Waren es im 1. Jahr 27 Bühnen, die ihre Türen für die theaterbegeisterten Nachtschwärmer öffneten, sind es 2018 40 Bühnen im gesamten Hamburger Stadtgebiet.

Und dabei sind es insbesondere die »kleinen« Häuser, die die Bandbreite, die Vielfalt des Theaterlebens in der Hansestadt deutlich machen. Sie gestalten die Kultur flächendeckend in allen Stadtteilen – in allen Genres und allen Spielarten.

Sie sind es, die wir den Theaternacht-Besuchern besonders ans Herz legen wollen – so kann die Theaternacht zu einer wunderbaren Reise der Neu-Entdeckungen werden.

Ob nun die interaktive Spielzeitvorschau im LICHTHOF THEATER, das sich für die Theaternacht in ein Labor verwandelt, in dem die großen Themen der Spielzeit erforscht und erfahren werden können oder Performance, Tanz oder Impro im MONSUN THEATER, das ebenso lebendig, experimentierfreudig und interkulturell ist wie ganz Ottensen, in dessen Zentrum es liegt.

Versteckt unter den Arkaden des Brahms Kontors präsentiert das KELLERTHEATER HAMBURG Probenausschnitte der kommenden Produktionen und im MUT! THEATER geht es in „Blindflug – ein Deutsch-türkischer Annäherungsversuch“ um kulturelle Vielschichtigkeit.

Ein besonderer Höhepunkt der Neu-Entdeckungen ist das OPERNLOFT, das zur Theaternacht erstmals sein neues Haus am Altonaer Hafen öffnet und mit dem Sängerkrieg-Marathon zeigt, dass auch Oper slammen kann. Einen sehr poetischen Exkurs zum Thema „Warten“ erwartet alle Besucher im HAMBURGER PUPPENTHEATER – hier verzaubert sie Herr Huber mit seiner Riesenschildkröte Winifred.

Ob zu dem noch das THEATER IM ZIMMER, das THEATER DAS ZIMMER, die 2TE HEIMAT, das SPRECHWERK das KLEINE HOFTHEATER – die Liste der kleinen Bühnen scheint endlos – ein Grund mehr sie in der Routenplanung für die Theaternacht ganz besonders ins Visier zu nehmen – Vielfalt und Überraschungen garantiert.
 

Tickets Theaternacht Hamburg 2018

VORVERKAUF:01.07. – 07.09.2018
15 EURO
ABENDKASSE:08.09.2018
17 EURO
FAMILIENTICKET:(gültig von 16 – 18 Uhr // ohne HVV)
5 EURO
 
Tickets gibt es online, an allen Vorverkaufsstellen sowie gebührenfrei in den teilnehmenden Theatern. Das HVV-Kombiticket beinhaltet die Nutzung aller regulären HVV-Netze, der Shuttlelinien, den Eintritt in alle Theater und zur Aftershow-Party.

Quelle: Theaternacht Hamburg

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Fotomotive für Naturliebhaber – rund um Verona Die norditalienische Provinz Verona ist reich an Reizen und atemberaubenden Landschaften: von Höhenwanderungen auf...

„The See Within“ ist das Debütalbum des in Brüssel ansässigen Ensembles „Echo Collective“ mit ausschließlich eigenem Material. Dabei verknüpft es die...

Wem sagt heute der Name Johann Eduard Erdmann noch etwas? Wer hat ihn im Original gelesen? Philosophiehistorikern des 19. Jahrhunderts sicherlich. Womöglich einer...

Ein Freund ist jemand, der es gut mit einem meint, der einen nimmt, wie man ist, der lobt, kritisiert und verzeiht, der manchmal auch nervt, der vor allem nicht...

Kein deutscher Philosoph ist ähnlich umstritten wie Martin Heidegger, und kaum einer ist seinen Verehrern wie Gegnern als Person ähnlich präsent. Oliver Precht...

Am Sonntag, den 18. Oktober 2020, lud die Hamburgische Architektenkammer ihre Mitglieder zu einem ungewöhnlichen und besonderen Event: dem „Wandeln auf den Rampen“...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.