Werbung

Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

Events
Am Montag, 28. Mai 2018 um 18:00 Uhr, lädt NDR Kultur zusammen mit dem Musikfestival "Raritäten der Klaviermusik" den ukrainischen Pianisten Artem Yasynskyy in den Rittersaal im Schloss vor Husum, König-Friedrich V-Allee, Husum, ein zum "NDR Kultur Foyerkonzert on tour".

Der Lebenslauf von Artem Yasynskyy ist geprägt von Auszeichnungen und Preisen. Aufgewachsen in einer Musikerfamilie wird der 1988 in der Ukraine Geborene bereits im Alter von sieben Jahren Schüler der Spezialhochschule für begabte Kinder und Instrumentales Musikstudium der staatlichen Musikhochschule seiner Geburtsstadt Donezk. Seine Ausbildung dort schließt er mit Auszeichnung ab, ebenso wie seinen Masterstudiengang an der Bremer Hochschule für Künste. Mittlerweile konzertiert er auf der ganzen Welt.

Das NDR Kultur Foyerkonzert on tour findet im Vorfeld der "Raritäten der Klaviermusik" statt. Das Festival, auch bekannt als Piano Festival Husum, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Werke zu präsentieren, die trotz ihrer einzigartigen Qualität keinen Eingang in das klassische Standardrepertoire gefunden haben. Die Hingabe der Pianisten für die Musik und das meisterhafte Spiel sowie die Neugier und Offenheit des Publikums für Neues führen seit nunmehr 30 Jahren zu einem ganz besonderen Konzerterlebnis. Das Festival findet vom 18. bis 25. August im Schloss vor Husum statt.

Durch das Gesprächs-Konzert führt NDR Kultur Musikredakteur Ludwig Hartmann, der dieses Mal neben dem Künstler, auch dem Gründer und Leiter des Festivals, Peter Froundjian, die eine oder andere Geschichte entlocken wird. Der Wechsel von Gespräch und Musik macht seit nunmehr zwölf Jahren den besonderen Reiz der NDR Kultur Foyerkonzerte aus. Auch das Publikum ist herzlich eingeladen, sich an der Gesprächsrunde zu beteiligen.

"Podium der Jungen" mit Jan Vogler


Vor 25 Jahren trat er selbst im "Podium der Jungen" des NDR auf, kurz bevor er seine internationale Solistenkarriere startete. Nun kehrt Jan Vogler zum "Podium" zurück und unterstützt als Pate talentierte Musikstudenten aus Norddeutschland.

Jan Vogler gehört zu den vielseitigsten Künstlern der Klassikszene. Der mehrfach ausgezeichnete Cellist zählt zu den Besten seines Fachs. Bereits mit 20 Jahren wurde er Solocellist in der Staatskapelle Dresden. 1997 entschied er sich, von nun an als Solist weltweit Konzerte zu geben. Seitdem trat er mit renommierten Dirigenten und Orchestern auf. Auch als Kammermusiker ist er gefragt. Zum "Moritzburg Festival", dessen künstlerischer Leiter er ist, lädt er regelmäßig Künstler wie Hélène Grimaud, Martin Stadtfeld und Oli Mustonen ein.
 

Ein weltberühmter Cellist als Pate: Deshalb dreht sich im "Podium der Jungen" diesmal alles um das Violoncello. Eingeladen werden die besten Cellisten und Kammermusikformationen (mit Cello!) aus den Musikhochschulen in Hannover, Hamburg, Lübeck und Rostock. Jan Vogler unterstützt die norddeutschen Musikstudenten mit Rat und Tat und wird am Ende der Sendung auch selbst zum Cello greifen.
 

Und Sie können dabei sein: Erleben Sie Jan Vogler und norddeutsche Musikstudenten der Spitzenklasse am 24.05.2018 um 20:00 Uhr live im Kleinen Sendesaal des NDR in Hannover, Rudolf-von.Bennignsen-Ufer 22. Der Eintritt ist frei.
 

Da die Kapazitäten begrenzt sind, bitten wir um Anmeldung.

Quelle: NDR Kultur

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Fotomotive für Naturliebhaber – rund um Verona Die norditalienische Provinz Verona ist reich an Reizen und atemberaubenden Landschaften: von Höhenwanderungen auf...

„The See Within“ ist das Debütalbum des in Brüssel ansässigen Ensembles „Echo Collective“ mit ausschließlich eigenem Material. Dabei verknüpft es die...

Wem sagt heute der Name Johann Eduard Erdmann noch etwas? Wer hat ihn im Original gelesen? Philosophiehistorikern des 19. Jahrhunderts sicherlich. Womöglich einer...

Ein Freund ist jemand, der es gut mit einem meint, der einen nimmt, wie man ist, der lobt, kritisiert und verzeiht, der manchmal auch nervt, der vor allem nicht...

Kein deutscher Philosoph ist ähnlich umstritten wie Martin Heidegger, und kaum einer ist seinen Verehrern wie Gegnern als Person ähnlich präsent. Oliver Precht...

Am Sonntag, den 18. Oktober 2020, lud die Hamburgische Architektenkammer ihre Mitglieder zu einem ungewöhnlichen und besonderen Event: dem „Wandeln auf den Rampen“...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.