Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

Events

Besichtigt werden Bauwerke, Freiraum- und Stadtplanungen, die im Alltag zumeist nicht zugänglich sind. Die Architektinnen, Architekten und Ingenieure führen durch ihre Projekte, erläutern Entwurfsansätze, Planungen, Hintergründe und stellen sich den Fragen der Teilnehmenden.

 

Die Teilnahme an den Führungen zu den einzelnen Projekten und Bauten erfordert keine Anmeldung (Ausnahme: Führungen 6, 58, 59). Die Besucher/-innen können sich spontan für die Besichtigungen entscheiden. Bei der Navigation im Stadtraum unterstützt sie die App zum Tag der Architektur. Diese ist kostenlos bei Google-Play und im App-Store erhältlich. Das Hamburger Programm wird dort in der zweiten Junihälfte abrufbar sein. Eine Anmeldung unter www.tda-hamburg.de ist ausschließlich zu den geführten Touren und den Führungen 6, 58 und 59 erforderlich.

 

Das Programm enthält in diesem Jahr wieder ein breites Spektrum von aktuellen Projekten ganz unterschiedlicher Nutzungen. Insgesamt werden Architektinnen und Architekten, Stadtplaner und Ingenieure 41 Projekte auf über 120 Einzelterminen vorstellen.

 

In der Rubrik „Zeitzeugen“ stehen in diesem Jahr acht „historische“ Projekte im Angebot. Architektinnen und Architekten führen zu Projekten, die sie selbst vor mehr als einem Vierteljahrhundert geplant haben. Den Teilnehmenden werden aus erster Hand und am gebauten Beispiel Interessantes und Atmosphärisches aus Jahrzehnten des Bauens erfahren, deren Architektur und Städtebau viele Orte der Stadt noch heute prägen und die unterdessen Teil der hamburgischen Baugeschichte geworden sind. 

 

In der Rubrik Ingenieurbaukunst werden wieder faszinierende Einblicke in die Praxis der Bauingenieurinnen/-e gegeben. Diese präsentieren 625 m Hochwasserschutz zwischen Baumwall und St. Pauli-Landungsbrücken, Umrüstungen im Klärwerk Köhlbrandhöft, die Baustelle CCH, eine 10 m tiefe Baugrube am Fleet, die Sanierung des Alten Elbtunnels, die Verlegung der Wilhelmsburger Reichsstraße.

 

Alle 22 thematischen Touren widmen sich anlässlich von 100 Jahre Bauhaus ausschließlich der Hamburger Moderne. Hamburg hat hier viel zu bieten. Architektur und Stadtplanung zwischen Gartenstadt, Reformarchitektur und Neuem Bauen ist noch vielerorts stadtbildprägend.

Dass auch die Ingenieure großen Anteil an der Entwicklung moderner Bauformen haben, dass sich die Moderne im Bauen nicht nur formal und gesellschaftlich ausdrückt, ebenso auf technischen und konstruktiven Innovationen fußt, wird auf drei Touren zur Ingenieurbaukunst anschaulich gemacht.

 

Der Tag der Architektur und Ingenieurbaukunst 2019 findet im Rahmen des Hamburger Architektur Sommers 2019 statt: www.architektursommer.de. Das thematische Tourenprogramm ist Teil des Jubiläumsprogramms zu 100 Jahre Bauhaus: www.bauhaus100.de

 

Tag der Architektur und Ingenieurbaukunst

am Samstag, 29. und Sonntag, 30. Juni 2019 in Hamburg

kostenlose Führungen in ganz Hamburg für baukulturell interessierte Bürgerinnen und Bürger.
Veranstalter: Hamburgische Architektenkammer und Hamburgische Ingenieurkammer-Bau.


Quelle: Hamburgische Architektenkammer

 

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Was macht das Lachen so bedeutend, dass jemand mehr als zweitausend Seiten darüber schreiben kann? Für Lenz Prütting ist das Lachen ein Verhalten, das allein dem...

In diesem Jahr ist alles anders. Corona-bedingt erschien deshalb die neue CD, namens „Spring“ von Menzel Mutzke verspätet. Mutzke…? Mutzke…? War da nicht was? –...

Luca ist zehn Jahre alt, der Vater 34. Die Mutter ist vor einem Jahr gestorben. Lucas versucht, seinem Vater ein guter Sohn zu sein. Jeden Tag sagt er ihm, er habe...

„Wege des Lebens – The Roads Not Taken” ist ein Blick tief in das Innerste des Menschen, eine ästhetisch virtuose Exkursion durch Zeit und Raum auf den Spuren noch...

Bill Asprey, der Schöpfer des legendären Comics „Love is…“ stellte zum Internationalen Tag der Freundschaft am 29.07. neue Arbeiten aus der Comic-Serie „Friendship...

Vierundzwanzig Jahre nach seinem Tod ist ein weiteres posthumes Werk des Philosophen Hans Blumenberg erschienen, zusammen mit seiner seinerzeit ungedruckten...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.