Neue Kommentare

Kentin Abalo zu „Assassination Nation” – Leinwandheldinnen in Zeiten von #MeToo : WAS FÜR EIN FOTO!!!
Großartig. Hoffe der...

Sybille zu Das Chinesenviertel auf Hamburg St. Pauli: Danke für den Beitrag. Ich sehe gerade den Film ...
Nikias Geschke zu „The Guilty”. Der beklemmende Minimalismus des Gustav Möller: Das klingt superspannend. Danke für den Tipp. ...
Harry zu „Otto. Die Ausstellung“: OTTO ist großartig. Ich wusste nicht, dass er ei...
Alex zu Film Festival Cologne - Von starken Spielfilmdebüts und schwächelnden Stars: Wer bist du? Halten Sie Ihre Meinung besser, wenn...

Events

International Mendelssohn Festival

Drucken
Mittwoch, den 05. September 2018 um 08:30 Uhr

Er hat nur seine ersten Lebensjahre in Hamburg verbracht, dennoch gilt Felix Mendelssohn im Bewusstsein vieler Musikliebhaber als einer der bedeutenden Musensöhne der Stadt. Vom 12. bis 23. September 2018  bringt das ihm gewidmete Festival nun bereits schon zum vierten Mal hochkarätige Musiker und Ensembles zusammen, die eine Vielseitigkeit an Besetzungen ermöglichen, wie sie sonst im Konzertalltag kaum vorkommen. Das Publikum kann sich freuen auf Asya Fateyeva, Tanja Becker Bender, Arto Noras, Michel Lethiec, Patrick Gallois, Christian Altenburger und viele andere.

 

Neben Mendelssohn erklingen im Festivalprogramm Werke von Bach, Couperin, Grieg, Puccini, Dvořák, Berwald, Rossini, Rachmaninow, Tschaikowsky, Verdi, Bruch und Elgar und natürlich in Hamburg auch Brahms.

Drei der insgesamt neun Konzerte finden in der Elbphilharmonie statt. In jedem dieser Konzerte spielt ein Streichquartett: das Fine Arts Quartet, das Auryn Quartett und das Mandelring Quartett. Weitere Veranstaltungsorte sind die Laeiszhalle und die Kirche St. Johannis Harvestehude.

 

Das „Internationale Mendelssohn Festival“ - Ein Genuss für alle Kammermusikliebhaber

www.mendelssohn-festival.com

Kartenpreise: ab 11,-

Konzertkasse in der Elbphilharmonie, im Brahms-Kontor, Kulturcafé Mönckebergbrunnen und bei jeder bekannten Vorverkaufsstelle.


Quelle: International Mendelssohn Festival

 
Home > Live > Kulturtipps > International Mendelssohn Festival

Mehr auf KulturPort.De

100 Jahre Lettland: Handschuh-Daumen hoch
 100 Jahre Lettland: Handschuh-Daumen hoch



Eine Handschuh-Aktion passt wie die Faust aufs Auge, wenn die lettische Hauptstadt Riga, der baltische Staat Lettland und der Rest der Welt heute, am 18. Novembe [ ... ]



Peter de Vries – Hut- und Urnenhüllen-Macher
 Peter de Vries – Hut- und Urnenhüllen-Macher



Wie muss man sich eine Person vorstellen, die Freunde und Kollegen als „Naturereignis“ bezeichnen?
In jedem Fall als einen charismatischen Menschen mit üb [ ... ]



Maria Austria. Eine jüdische Fotografin aus Amsterdam in Berlin
 Maria Austria. Eine jüdische Fotografin aus Amsterdam in Berlin



Das Verborgene Museum in Berlin-Charlottenburg präsentiert bis zum 10. März 2019 Fotoarbeiten und Dokumente der niederländischen Fotografin Maria Austria (191 [ ... ]



„Cold War – Der Breitengrad der Liebe” - Oder die Magie einer schwarzen Leinwand
 „Cold War – Der Breitengrad der Liebe” - Oder die Magie einer schwarzen Leinwand



Paweł Pawlikowski hat das schwermütige, visuell atemberaubende Noir-Drama „Cold War” seinen Eltern gewidmet, deren stürmische On- und Off-Beziehung ihn zu [ ... ]



Madeleine Peyroux: Anthem
 Madeleine Peyroux: Anthem



Jazz oder nicht Jazz? – Was Madeleine Peyroux auf ihrem neuen Album präsentiert, ist relaxt und poetisch, warm und subtil, aber auch modern, überraschend luf [ ... ]



68. Pop und Protest
 68. Pop und Protest



APO, Mini, Flower-Power: Mit der glänzend inszenierten Ausstellung „68. Pop und Protest“ verabschiedet sich Sabine Schulze nach zehn Jahren als Direktorin d [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.