Neue Kommentare

Herby Neubacher zu Es läuft und läuft und läuft: 15 Jahre „Heiße Ecke“ im Schmidt's Tivoli: Rund 42000 Kondome, 25 000 Würstchen, 16800 Wasc...
Patrick Dissinger zu „Foxtrot”. Samuel Moaz und das Konzept des Zufalls: Ein exzellenter, sehr kluger Film. Danke für den...
erlenmeier zu Historische Tankstellen – auf Spurensuche in Hamburg : Ich arbeite seit vielen Jahren beim Forum geschic...
Bartholomay zu Berliner Mauer 57. Jahrestag: Gedenkfeier ? Um von ihren Taten gegen die ehemal...
Herby Neubacher zu Eindringlicher Holocaust-Roman von Affinity Konar: „Mischling“ – keine leichte, aber lohnende Lektüre: Das hat uns jetzt eigentlich noch gefehlt - Erinn...

Events

Kaleidoskop Valeska Gert

Drucken
Montag, den 05. Februar 2018 um 18:03 Uhr

Die GEDOK Schleswig-Holstein lädt aufgrund des großartigen Erfolgs der TanzTheaterMatinee, die am 17. September 2017 im Lübecker Hansemuseum das Publikum begeisterte, am Samstag, 24. Februar 2018, noch einmal ein zu einer Reise durch das spannende Leben der großen Ausnahmekünstlerin Valeska Gert (1892 – 1978).


„Kaleidoskop Valeska Gert“
Mitwirkende: Gunda Gravemann Kamper, Angelika Neumann Tanz, Krisztina Horvath Choreografie, Margrit Cuwie, Imke Looft Gesang, Saskia Schmidt-Enders Klavier/Komposition, Martina Tegtmeyer Akkordeon, Marion Hinz Sprecherin/Textcollage.
 

Samstag, 24.02.2018  19:00 h 

KulturRösterei, Wahmstraße 43 - 45, Lübeck
Text – Tanz – Ton:  Tanz-Theater-Performance
 
Im Anschluss geselliges Beisammensein.
Eintritt: 15 € / ermäßigt 12 €
Kartenvorverkauf an allen bekannten VVK-Stellen und unter www.Luebeck-Ticket.de
 
Valeska Gert (1892 – 1978) war Tänzerin, Kabarettistin und Schauspielerin. Sie war berühmt für ihre Auftritte als Grotesktänzerin. Ihre Verbindung von Tanz, Pantomime und Schauspiel war radikal anders als alles bisher Dagewesene. Ihre Art zu tanzen rüttelte auf, schockierte, faszinierte das Publikum.Das Phänomen Valeska Gert wirkt bis heute nach. Ihre grotesken Tänze werden immer wieder nachgetanzt und/oder neu interpretiert.
 
1939 emigrierte die Jüdin Valeska Gert nach Amerika. 1947 kehrte sie nach Europa zurück. Überall, wo Valeska Gert gelebt hat, eröffnete sie Kabaretts, z.B. die „Beggar Bar“ in New York und zuletzt den „Ziegenstall“ in Kampen auf Sylt. Valeska Gert hat in vielen Stumm- und Tonfilmen mitgewirkt, die Filmgeschichte geschrieben haben, spielte in Filmen von Pabst, Fellini, Fassbinder und Schlöndorff. Hannah Schygulla sagt von ihr, Valeska Gert sei die einzige, bei der sie je hätte Schauspielunterricht nehmen wollen.

Quelle: GEDOK Schleswig-Holstein

 
Home > Live > Kulturtipps > Kaleidoskop Valeska Gert

Mehr auf KulturPort.De

Jan Spille – Goldschmied, Kulturanthropologe und das Engagement für Fair Trade
 Jan Spille – Goldschmied, Kulturanthropologe und das Engagement für Fair Trade



Unter den Goldschmieden ist er ein Pionier – nicht in Punkto Design, sondern in Punkto Bewusstsein. Seit 2005 verarbeitet Jan Spille für seine Schmuck-Kollekt [ ... ]



NordArt 2018 – Zum 20. Geburtstag eine spektakuläre Kunstausstellung
 NordArt 2018 – Zum 20. Geburtstag eine spektakuläre Kunstausstellung



Wer die „NordArt 2018“ – die Internationale Kunstausstellung im schleswig-holsteinischen Büdelsdorf – noch nicht gesehen hat, sollte sich beeilen. Nur n [ ... ]



„Doing the Document“: Die Welt durch die Kameralinse
 „Doing the Document“: Die Welt durch die Kameralinse



Von Diane Arbus über Walker Evans und August Sander bis zu Piet Zwart: Über 200 Werke der bekanntesten Fotograf*innen des 20. Jahrhunderts sind dank einer Sche [ ... ]



„Carte Blache“ in der Galerie Hengevoss-Dürkop
 „Carte Blache“ in der Galerie Hengevoss-Dürkop



Wann bekommt man schon mal eine Carte Blache – zumal von einer Galeristin? Doch Kerstin Hengevoss-Dürkop hatte volles Vertrauen zu dem belgischen Künstler Va [ ... ]



Die Stunde der Matrosen – Kiel und die deutsche Revolution 1918
 Die Stunde der Matrosen – Kiel und die deutsche Revolution 1918



Zehn Tage dauerte der Aufstand. Gemeint ist der Matrosenaufstand in Kiel. Der Aufstand brach Ende Oktober 1918 auf den Schiffen der Hochseeflotte vor Wilhelmshav [ ... ]



Es läuft und läuft und läuft: 15 Jahre „Heiße Ecke“ im Schmidt's Tivoli
 Es läuft und läuft und läuft: 15 Jahre „Heiße Ecke“ im Schmidt's Tivoli



Von solchen Zahlen kann man nicht einmal träumen. Rund 42000 Kondome, 25 000 Würstchen, 16800 Waschmaschinenladungen und 12600 Bierdosen wurden in sage und sch [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.