Neue Kommentare

Markus Semm zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Sehen Sie: Der Unterschied zw. Heidegger und Cass...
Karin Schneider zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Ein großartiger Artikel! Stefan Diebitz schafft ...
S.Scheunemann-Eichner ,Silke zu Mühlenpfordt – Neue Zeitkunst. Reformarchitektur und Hochschullehre: Eine wunderbare Einführung zu der Ausstellung im...
Roman Brock zu „Intrige”. Roman Polański und das Recht auf Genie: Ein interessanter Standpunkt zum Thema Polanski ...
Sebastian Lande zu Vittorio Hösle: Globale Fliehkräfte. Eine geschichtsphilosophische Kartierung der Gegenwart. : Es gehört zum Begriff der Demokratie, dass besti...

Hamburger Architektur Sommer 2019


Events

Kaleidoskop Valeska Gert

Drucken
Montag, den 05. Februar 2018 um 17:03 Uhr

Die GEDOK Schleswig-Holstein lädt aufgrund des großartigen Erfolgs der TanzTheaterMatinee, die am 17. September 2017 im Lübecker Hansemuseum das Publikum begeisterte, am Samstag, 24. Februar 2018, noch einmal ein zu einer Reise durch das spannende Leben der großen Ausnahmekünstlerin Valeska Gert (1892 – 1978).


„Kaleidoskop Valeska Gert“
Mitwirkende: Gunda Gravemann Kamper, Angelika Neumann Tanz, Krisztina Horvath Choreografie, Margrit Cuwie, Imke Looft Gesang, Saskia Schmidt-Enders Klavier/Komposition, Martina Tegtmeyer Akkordeon, Marion Hinz Sprecherin/Textcollage.
 

Samstag, 24.02.2018  19:00 h 

KulturRösterei, Wahmstraße 43 - 45, Lübeck
Text – Tanz – Ton:  Tanz-Theater-Performance
 
Im Anschluss geselliges Beisammensein.
Eintritt: 15 € / ermäßigt 12 €
Kartenvorverkauf an allen bekannten VVK-Stellen und unter www.Luebeck-Ticket.de
 
Valeska Gert (1892 – 1978) war Tänzerin, Kabarettistin und Schauspielerin. Sie war berühmt für ihre Auftritte als Grotesktänzerin. Ihre Verbindung von Tanz, Pantomime und Schauspiel war radikal anders als alles bisher Dagewesene. Ihre Art zu tanzen rüttelte auf, schockierte, faszinierte das Publikum.Das Phänomen Valeska Gert wirkt bis heute nach. Ihre grotesken Tänze werden immer wieder nachgetanzt und/oder neu interpretiert.
 
1939 emigrierte die Jüdin Valeska Gert nach Amerika. 1947 kehrte sie nach Europa zurück. Überall, wo Valeska Gert gelebt hat, eröffnete sie Kabaretts, z.B. die „Beggar Bar“ in New York und zuletzt den „Ziegenstall“ in Kampen auf Sylt. Valeska Gert hat in vielen Stumm- und Tonfilmen mitgewirkt, die Filmgeschichte geschrieben haben, spielte in Filmen von Pabst, Fellini, Fassbinder und Schlöndorff. Hannah Schygulla sagt von ihr, Valeska Gert sei die einzige, bei der sie je hätte Schauspielunterricht nehmen wollen.

Quelle: GEDOK Schleswig-Holstein

 
Home > Live > Kulturtipps > Kaleidoskop Valeska Gert

Mehr auf KulturPort.De

„The Gentlemen”. Guy Ritchie und die Akribie des Skurrilen
 „The Gentlemen”. Guy Ritchie und die Akribie des Skurrilen



Mit „The Gentlemen”, einem raffiniert schrägen Film-im-Film kehrt Guy Ritchie zurück zu seinen Wurzeln: Absurde, herrlich bösartige Gangsterkomödien wie  [ ... ]



Nils Landgren & Jan Lundgren: Kristallen
 Nils Landgren & Jan Lundgren: Kristallen



Gerade wurde Nils Landgren für „4WheelDrive“ (zusammen mit Michael Wollny, Lars Daniellson, Wolfgang Haffner) als erfolgreichstes Jazzalbum des Jahres 2019  [ ... ]



„Willkommen! Bienvenue! Welcome!“ – Cabaret
 „Willkommen! Bienvenue! Welcome!“ – Cabaret



Hansa Theater ade, am Steindamm steht jetzt der Berliner Kit Kat Club.
Vergangenes Wochenende feierte das Erfolgsmusical „Cabaret“ in Deutschlands älteste [ ... ]



Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition
 Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition



In einer ziemlich rabiaten Kritik demontiert Frank-Peter Hansen den berühmtesten deutschen Philosophen des 20. Jahrhunderts.

Die letzten Jahre müssen schwer [ ... ]



„Bombshell”- Leinwandheldinnen in Zeiten von #MeToo
 „Bombshell”- Leinwandheldinnen in Zeiten von #MeToo



In „Bombshell - Das Ende des Schweigens” rekonstruiert Regisseur Jay Roach den Missbrauchsskandal beim rechtskonservativen US-Sender Fox News. Ein brisantes  [ ... ]



Johannes und Hanna Jäger. Ein Künstlerpaar auf Reisen
 Johannes und Hanna Jäger. Ein Künstlerpaar auf Reisen



Seinen neunzigsten Geburtstag feiert noch im Februar Johannes Jäger, langjähriger Kunstlehrer am Lübecker Johanneum und dazu ein renommierter Maler. Anlässli [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.