NewsPort - Kunst & Kultur aktuell

News-Port

Kultursenatorin Prof. Barbara Kisseler: „Erneut zeigt sich, wie sehr die Hamburger Kreativwirtschaft pulsiert. Die hohe soziale und gesellschaftliche Relevanz, die in den Unternehmungen der diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger steckt, macht deutlich, dass die Kultur- und Kreativwirtschaft gerade auch an den Schnittstellen zu anderen Bereichen der Wirtschaft und der Gesellschaft ein besonders innovatives Potenzial entfaltet. Davor habe ich großen Respekt und gratuliere den Hamburger Kultur- und Kreativpiloten herzlich zu dieser Auszeichnung.“

In diesem Jahr haben sich über 700 Unternehmen bundesweit um den Titel beworben. Vier Kreativunternehmen aus Hamburg wurden ausgezeichnet:

Birds and Trees entwickelt Apps zur Unterstützung von chronisch kranken Kindern und ihren Familien bei Therapien und im Alltag.

SofaConcerts versteht sich als Netzwerk für Live-Musik und ist eine Online-Plattform zur Vermittlung von Wohnzimmerkonzerten und zur Vernetzung von Musikern und Musikfans.

Bridge&Tunnel stellt Accessoires und Interior-Design-Produkte aus Altkleidern her. Junge Designer entwerfen die Kollektionen, die von Frauen aus unterschiedlichen Kulturkreisen, die bisher nicht auf dem Arbeitsmarkt Fuß fassen konnten, gefertigt werden.

Literaturwegen entwickelt mit den Bürgern einer Region Literaturkonzepte im Rahmen einer Schreibwerkstatt. Bürger werden dabei begleitet, ihre Geschichten zu ihrer Region zu erzählen und zu veröffentlichen. 

Eine Fachjury, zu der unter anderem Vertreter des Bundeswirtschaftsministeriums, der Kulturstaatsministerin und der Bundesländer sowie Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Kultur- und Kreativwirtschaft zählen, hat die überzeugendsten Bewerberinnen und Bewerber ausgewählt. Die Titelträger werden ein Jahr lang von Mentoren in ihrem unternehmerischen Handeln begleitet, kommen in mehreren Workshops zusammen und teilen ihre Geschichten und Erfahrungen miteinander. Sie profitieren vom Know-how zahlreicher Unternehmer, Experten und anderer Akteure der Branche.

Am 25. November 2015 findet in Berlin die Titelverleihung statt. Die Auszeichnungen verleihen Brigitte Zypries, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sowie Dr. Günter Winands, Ministerialdirektor bei der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur- und Medien.

Quelle: Kulturbehörde Hamburg

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.