Werbung

Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

Reisen

Fotomotive für Naturliebhaber – rund um Verona

Die norditalienische Provinz Verona ist reich an Reizen und atemberaubenden Landschaften: von Höhenwanderungen auf der Hochebene von Lessinia, nördlich von Verona, für Bergliebhaber, bis hin zu Ausflügen durch Dörfer, Felder und Festungen im Grünen der Veroneser Ebene, entlang des Flusslaufs der Etsch. Nur wenige Dutzend Kilometer von der Provinzhauptstadt entfernt, befinden sich die Ausgangspunkte für zahlreiche Routen durch die schöne Landschaft mit historisch-kulturellen und gastronomischen Höhepunkten.

 

Zwischen Geschichte und unberührten Landschaften von Lessinia

Galerie - Bitte Bild klicken
Wenn man Verona früh am Morgen verlässt, erreicht man in weniger als einer Stunde Bosco Chiesanuova, eine der wichtigsten Gemeinden von Lessinia, die sich auf etwas mehr als 1.100 Metern Höhe befindet. Ausführliche Informationen erhalten Urlauber, Tagesausflügler und Wanderer in der dortigen Touristeninformation. Von der Piazza della Chiesa (Kirchplatz) gibt es eine angenehme zweieinhalbstündige Ringroute zwischen den Stadtvierteln von Bosco Chiesa Nuova, in denen die alte Architektur der Zimbern, einem Volksstamm, der im 11. Jahrhundert nach einer Hungernot von Bayern nach Verona auswanderte, entdeckt werden kann.
Die noch bis ins 19. Jahrhundert in der Region anzutreffende zimbrische, oberdeutsche Sprache, wird nur noch selten gesprochen.
Auch in einigen der Nachbargemeinden finden sich zwischen Gräben und Festungen, die hauptsächlich zu Verteidigungszwecken angelegt wurden, Spuren der lokalen Geschichte. Besucher, die auf der Suche nach einem weniger von Menschenhand geschaffenen Szenario sind, entscheiden sich für eine Exkursion durch den regionalen 10.000 Hektar großen Naturpark Lessinia, um mehr über die lokale Flora und Fauna zu erfahren. Nicht verpassen sollte man zudem einen Besuch der Grotta di Monte Capriolo, auch bekannt als „Grotta di Roverè 1000" oder „Grotta del Sogno". Sie befindet sich in der Gemeinde Roverè Veronese, in der Nähe der Contrada Capraia. Neue Energie tanken Urlauber bei der Verkostung der typischen „gnochi sbatùi", die sich durch einen besonders zubereiteten Teig auszeichnen.

 

Das ländliche Leben in der Pianura dei Dogi
Das weite flache Gebiet südlich von Verona, das von der Etsch und vielen kleineren Wasserläufen durchzogen ist, zeichnet sich durch abwechselnd bewirtschaftete Felder, Grünflächen wie verschiedene Parks und Naturgebiete, aber auch ländliche Hofanlagen, romanische Kirchen, Schlösser und Festungsanlagen aus. Diese Gegend ist bekannt für ländliche Traditionen, authentischen Lebensstil sowie herzliche Gastfreundschaft. Man spürt dies gleich, wenn man einen Spaziergang durch die Felder und alten ländlichen Höfe macht und während einer wohlverdienten Pause das berühmte „al tastasal"-Risotto in einem der vielen Bauernhöfe probiert. Wer die Veroneser Ebene besucht, darf sich einen Spaziergang durch die Natur nicht entgehen lassen, wie zum Beispiel durch den Bosco del Tartaro, der auch mit dem Fahrrad erkundet werden kann, dem Parco dei due Tioni, dem Parco del Menago di Bovolone oder dem Parco delle Vallette di Cerea.

 

Destination Verona
Die Provinz Verona bietet dank ihrer unzähligen Wunder und Besonderheiten einen abwechslungsreichen und unvergesslichen Urlaub. Angefangen beim ikonischen kulturellen und romantischen Charme Veronas, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört über die schönen Landschaften am venezianischen Gardaseeufer, umgeben von Olivenbäumen, Türmen und Festungen. Vergnügungsparks, zahlreiche Wanderwege und der Monte Baldo garantieren Spaß für die ganze Familie und Aktivurlauber. In den Weinbergen von Valpolicella und Soave genießen Gourmets lokale Weine und atemberaubende Ausblicke. Im Nationalpark Lessinia können Urlauber in die Natur eintauchen, in der Pianura dei Dogi in die Geschichte. Die Provinz Verona begeistert mit einer Vielzahl an Erlebnissen und einer großen hochwertigen kulinarischen Vielfalt.


Die Provinz und die Stadt Verona
Für weitere Informationen
- Lessinia
- Pianura Dei Dogi
- Verona


YouTube-Videos:
- Destination Verona - Lessinia
- Destination Verona - Pianura dei Dogi
- Destination Verona - VeronaVerona

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Auf dem Weg zur EU-Kulturhauptstadt 2022 inspiriert die Stadt Kaunas, der in Litauen gelegene Art-Deko- und Modernismus-Hub, Dutzende einheimische und...

Für diejenigen, die Martin Kohlstedts Arbeit verfolgt haben, wird das neue Album „Flur“ ein Bruchpunkt sein. Alle Strukturen, die er im Laufe der Jahre gebaut und...

Brian Mc Neill, geboren 1950 in Falkirk, Schottland, Schottlands Botschafter der Folkmusik, hat sich längst auch als Romanautor einen Namen gemacht. Nun zeigt er,...

Der aus Basel stammende Pianist Jean-Paul Brodbeck gehört zu jenen Pianisten, für die es nur wenige stilistischen Grenzen gibt. In Luzern, an der Musikhochschule...

Ist es das wichtigste philosophische Buch des Jahres? Ich glaube das ganz unbedingt. Endlich – siebzig Jahre nach seinem Tod – sind die „Cirkelprotokolle“ von...

In ihrem Debütroman „Streulicht“ erzählt Deniz Ohde vom Erwachsenwerden zwischen den Existenzentwürfen: vom falschen Versprechen der Bildungsgerechtigkeit, vom...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.