News-Port

Vom 1. bis zum 25. Juli können sich Menschen aus Burundi, Deutschland, Kenia und Ruanda online für kulturweit-Tandem bewerben. Mit dem Austauschprogramm der Deutschen UNESCO-Kommission engagieren sie sich ab Januar 2023 sechs Monate lang für den Dialog zwischen Afrika und Deutschland.


In Zweier-Teams setzen sich je eine Person aus Deutschland und einem afrikanischen Land mit der Geschichte des Kolonialismus und seinen Auswirkungen auf die Gegenwart auseinander. Zusammen entwickeln sie Projekte gegen Rassismus, die sie unter anderem an Theatern, in Museen und Schulen in Deutschland umsetzen.

Das Programm besteht aus einem zweimonatigen Sprachkurs, einem vierwöchigen Seminar in Kenia und einem dreimonatigen Aufenthalt in Deutschland, wo sich die Tandems in Kultureinrichtungen und Bildungsstätten, bei Vereinen und Initiativen engagieren. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden finanziell unterstützt und pädagogisch begleitet.

kulturweit-Tandem wird vom Auswärtigen Amt gefördert und ist Teil des Maßnahmenkatalogs der Bundesregierung gegen Rechtsextremismus und Rassismus.

Hintergrund
kulturweit ist das internationale Bildungsprogramm der Deutschen UNESCO-Kommission, gefördert vom Auswärtigen Amt. Seit 2009 können junge Menschen aus Deutschland mit dem kulturweit-Freiwilligendienst ein Freiwilliges Soziales Jahr im internationalen Netzwerk der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik leisten. Seit 2015 bietet kulturweit-Incoming Menschen aus dem Ausland die Möglichkeit, die Arbeit von Bildungs- und Kultureinrichtungen in Deutschland kennenzulernen. kulturweit-Tandem lädt seit 2022 Menschen aus afrikanischen Ländern und Deutschland zu internationaler Projektarbeit in Zweier-Teams ein. Bis heute haben mehr als 5.000 Menschen an den kulturweit-Programmen teilgenommen.

Weitere Informationen: kulturweit-Tandem

 

Quelle: Deutsche UNESCO-Kommission

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.