News-Port

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels ehrte heute im Rahmen der Frankfurter Buchmesse Helga Trüpel und Matthias Heinrich mit der Goldenen Nadel. Sie erhalten die Auszeichnung für ihre außergewöhnlichen Verdienste für die Buchbranche. Die Goldenen Nadeln überreichte Vorsteherin Karin Schmidt-Friderichs. 

 

„Die Arbeit der Haupt- und Ehrenamtlichen im Börsenverein ist elementar auf Menschen angewiesen, die sich kraft ihrer politischen Ämter für die Themen der Buchbranche einsetzen. Das hat Helga Trüpel auf herausragende Weise getan. Besonders hervorzuheben ist ihr langjähriger Einsatz für die Urheberrechtsreform der Europäischen Union, deren Umsetzung auf nationaler Ebene zu der Rückkehr der Verlegerbeteiligung geführt hat. Als Schatzmeister im Vorstand verantwortete Matthias Heinrich die Steuerung von Mittelherkunft und -verwendung, also die Budgetplanung, die die Funktions- und Leistungsfähigkeit unseres Verbands sicherstellt. Mich fasziniert die Ruhe, die Demut, aber vor allem das Herzblut, mit denen er diesen gewaltigen Aufgaben und harten Entscheidungen begegnet ist“, sagte Karin Schmidt-Friderichs, Vorsteherin des Börsenvereins. 

  

Dr. Helga Trüpel ist promovierte Literaturwissenschaftlerin und Politikerin (Bündnis 90/Die Grünen). Als Mitglied des Europäischen Parlaments und als stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Kultur und Bildung setzte sie sich von 2004 bis 2019 für eine vielfältige Kulturbranche und die Verabschiedung der EU- Urheberrechtsrichtlinie ein. 

Matthias Heinrich ist Geschäftsführer der Verlagsauslieferung Brockhaus/Commission. Er brachte sich in den vergangenen Jahren im Rahmen verschiedener Ehrenämter beim Börsenverein ein: Von 2014 bis 2019 war er Schatzmeister im Vorstand des Börsenvereins, er ist außerdem langjähriges Mitglied im Ausschuss für den Zwischenbuchhandel, dessen Vorsitzender er von 2006 bis 2012 war. 

Der Börsenverein verleiht die Goldene Nadel an Personen, die sich in besonderer Weise im Verband engagieren oder außerhalb des Verbandes um das Buch und die Buchbranche besonders verdient gemacht haben. Bisherige Träger sind u.a. Frank Sambeth, ehemaliger CEO der Verlagsgruppe Random House und mittlerweile bei Sovendus tätig, Matthias Ulmer, Verleger des Eugen Ulmer Verlages und Oliver Zille, Direktor der Leipziger Buchmesse. 

 

Quelle: Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. 

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.