News-Port

Der Sommer beginnt – und damit fällt für die Berlin Summer University of the Arts 2021, angesiedelt am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin, der Startschuss mit einem Online-Workshop am 5. Juli von Sonja Knecht und Christoph Rauscher. Bis Oktober werden neben Bildender Kunst, Musik, Gestaltung und Darstellender Kunst außerdem Sounddesign, Philosophie sowie interdisziplinäre Formate unterrichtet – insgesamt sind in diesem Jahr mehr als 25 Workshops im Angebot.

 

Während der Sommermonate erhalten Künstler*innen und Kreative die Möglichkeit am vielfältigen Programm teilzunehmen, in dem sowohl Online-Workshops, als auch Präsenzkurse in Berlin angeboten werden. Egal ob Zuhause vor dem Laptop oder vor Ort an einer der größten künstlerischen Hochschulen Europas – auch in diesem nicht ganz gewöhnlichen Jahr schafft die Berlin Summer University of the Arts eine einzigartige Atmosphäre, ermöglicht den künstlerischen Austausch, trägt zur Vernetzung bei und erschließt neue (künstlerische) Horizonte.

 

Besondere Hightlights sind der Workshop von Bernd Grether und Sam Kim zum Thema Bad Design. Beide Gestalter setzen sich mit der Frage nach den Bewertungsmechanismen eines schlechten Designs auseinander und möchten gemeinsam mit anderen Designer*innen und Architekt*innen erkunden wie ein Arbeiten außerhalb der persönlichen ästhetischen Gestaltungs-Rahmen aussieht und fruchtbar gemacht werden kann für den Entwurfsprozess. In ihrem Workshop zum Thema Visuelle Musik wird die Künstlerin Suzie Zimmermann mit den Teilnehmer*innen historische Beispiele analoger und digitaler Umsetzung unter die Lupe nehmen und es werden eigene Ideen für eine mediale Umsetzung ausgearbeitet. Jenny Claire Heck führt in ihrem Workshop in die Kunst der Cyanotypie-Technikein und vermittelt praktische Kenntnisse zur Fotobearbeitung mit dieser Methode.

Auch in diesem Jahr nehmen Dozent*innen wie die Autor*innen Annett Gröschner, Joseph Pearson und Stephan Porombka, Klangkünstler Daisuke Ishida, Dramaturg John von Düffel, Performance-Künstler Yutaka Makino, Mode-Macherin Ira Solomatina, Musiker Sam Chapman, Architektin und FotografinStephanie Kloss oder Malerin Pauline Kraneis an der Berlin Summer University of the Arts teil und unterrichten ihre Künste und Ideen in zahlreichen Workshops.

 

Eine Registrierung ist in der Regel bis 4 Wochen vor jeweiligem Kursbeginn möglich –die Anmeldung für viele Angebote sind noch geöffnet. 

Das ausführliche Programm findet sich unter: www.summer-university.udk-berlin.de

 

Quelle: Universität der Künste Berlin

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.