News-Port

Am 1. Januar 2021 hat Christian Watty die Festivalleitung der euro-scene Leipzig übernommen. Ein fünfköpfiges Fachgremium hatte sich in einem Auswahlverfahren für Watty entschieden, der zuletzt unter anderem bei der internationalen tanzmesse nrw in Düsseldorf arbeitete. Das europäische Tanz- und Theaterfestival erhält damit erstmals seit 1993 eine neue künstlerische Leitung.


Mit Christian Watty erhält das Festival eine besondere Ausrichtung durch den Schwerpunkt Nachhaltigkeit – sowohl organisatorisch als auch im künstlerischen Programm. Christian Watty zur Neuausrichtung: „Die euro-scene Leipzig ist und bleibt ein Publikumsfestival, das etablierte Compagnien genauso zeigt, wie internationale Tendenzen und Entwicklungen in der jüngeren Generation von Künstlerinnen und Künstlern. Als Kompass spielen die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen eine wichtige Rolle, die uns den Weg weisen in eine friedlichere und gerechtere Welt. Das betrifft jeden von uns und ist auch für ein Festival wie die euro-scene Leipzig die entscheidende Aufgabe für die 20er Jahre.“

Zu dem Themenkomplex gehört auch, das Festival noch stärker in der Stadt Leipzig sowie im Freistaat Sachsen zu verankern. Daher ändert sich die Arbeitsweise des Festivals und passt sich an die Gegebenheiten einer europäischen Produktionslandschaft an: Die euro-scene Leipzig wird verstärkt koproduzieren und dementsprechend auch Uraufführungen zeigen. Das bedeutet noch stärker in Leipzig präsent zu sein, mit Künstlerinnen und Künstlern, die in Residenzen ihre Produktionen vor Ort erarbeiten und auch unterjährig in die Stadt hineinwirken. Ermöglicht wird das durch zahlreiche Partner in ganz Europa und starke Partner in der Stadt Leipzig, wie unter anderem dem Schauspiel Leipzig.

Quelle: Festival euro-scene Leipzig

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.