CDs JazzMe

Der Mond galt schon seit Urzeiten als mystische Inspirationsquelle, ebenso wie die Sonne. In der Gegensätzlichkeit und ob aller wissenschaftlichen Kenntnis im 21. Jahrhundert, haben sie nichts von ihrer emotionalen Wirkung verloren.

Egal in welcher Sprache, entweder mit männlichem oder weiblichem Attribut, haftet jenen Gestirnen ihre gesamte Historie an. Die elterliche, behütende Wirkung bleibt bestehen und irgendwie auch die Gleichberechtigung in ihrem Sein; zwischen eruptivem Wärme- und Energiespender als auch Gezeitenmacher und Sehnsuchtsort.

 

Das gilt in gleicher Weise für die beiden letzten Album von Pascal Schumacher, dem Luxemburger Vibraphonisten, Komponisten und Musiker, der in verschiedenen Genres zuhause ist: Klassik, Neoklassik und Jazz. „Sol“ und „Luna“ basieren also ebenfalls auf unterschiedlichen Erkenntnissen: „Sol“ war die Entdeckung des Solo-Albums, Schumacher pur – auf sich selbst zurückgeworfen, ausloten und sich anders beheimaten. „Luna“ hingegen ist irgendwie beides und ein dazwischen – der Solist ist durchgängig zu spüren, auch wenn er mit dem Echo Collective Ensemble aus Brüssel arbeitet.

Das Ensemble kooperierte bereits international auf unterschiedlichen Ebenen und zwischen den Epochen, beispielsweise mit Jóhann Jóhannsson, Erasure und dem amerikanischen Ambient-Duo A Winged Victory for the Sullen.

 

Kongenial ist für Schumacher die Zusammenarbeit: „Ich habe in der Vergangenheit immer wieder mit klassischen Streichern gearbeitet, denen man komplette Partituren mit allen technischen Details zum Stück liefern musste. Die Musiker von Echo Collective hingegen wussten ganz intuitiv was zu tun war.“

 

Luna COVERAuf „Luna“ sind Streicher, Synthesizer, Glockenspiele, Gongs, Crotales, eine Marimba und das Vibraphon miteinander verknüpft und kreieren Atmosphäre über den atmosphärelosen Himmelskörper. Überhaupt sind alle neun Stücke voller kontemplativer Atmosphäre. „Es geht um Gefühle“, sagt Schumacher in seiner Konzert-Anmoderation – und die sind individuell. Gefühle gleiten aneinander vorbei, berühren sich nur hier und da, beruhigen einander, klingen nach und bilden erhabenen Raum. So wie es sich für das Universum gehört. Das Echo Collective erschafft immer wieder einen Ort melancholischer Einsamkeit. Der Mond ist einsam, solo und doch nicht unberührt und uns so nah.

 

Im Release-Konzert – präsentiert von der Agentur "fast forward classical" und dem Café Hadley's – im Tonali-Saal in Hamburg tritt Schumacher als Mond in den Raum – allein – ohne Streicher. Mit elektronischer Unterstützung entsteht ein anderes „Luna“, konzentrierter auf den Wechsel von Rhythmus- und Melodiepassagen und auf deren elektronisch-geloopte Additionen fokussiert. Die Filter des Studios sind im Live-Konzert weitgehend verschwunden, der Klang nun metallischer, härter und ein wenig authentischer. Dumpfe Anschläge bleiben gedämpft, die Phrasierungen sind moduliert, Schwingungen werden als solche stärker wahrgenommen und rhythmische Verzögerungen werden in kurzen Momenten zu komplexen Strukturen, bevor sie sich wieder auf das Eigentliche besinnen: auf Einfachheit.

 

Kleine narrative Fäden ziehen sich als thematische Passagen und gerne als Wiederholungsfetzen durch die Stücke, bleiben fragmentarisch, jedoch refrainartig und klar reflektiert.

 

Zum Hören kommt das Sehen. Der Musiker neigt sich dem Vibraphon zu, er kommuniziert mit Klang, mit Nachhall und mit Geduld. Die Mallets mit dem geknickten Zeigefinger gespreizt, der rechte Fuß dämpft am Pedal, Standbein-Spielbein, dann wieder ein Griff an Knöpfte und Regler, um den elektronischen Sound zu verändern. Behutsam schichtet er Klangebenen, die Stück-Sein in Anspruch nehmen und doch wieder in sich zusammenfallen. Keines der Stücke hat ein offensichtliches Ende, aber alle ein Ausklingen.


Pascal Schumacher: Luna

Pascal Schumacher: Vibraphon, Glockenspiel, Marimbaphon, Gong, Synthesizer

Echo Collective: Margaret Hermant: Violine | Neil Leiter: Viola | Anne-Gabrielle Lia-Aragnouet: Cello

Label: neue Meister

CD, Vinyl

Ausfaltbares Booklet (engl.)

EAN: 885470026787

Weitere Informationen

 

YouTube-Video:
Pascal Schumacher feat. Echo Collective - Luna (Official Music Video, 4:48 Min.)

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.