CDs JazzMe

Das Folk-Trio „AySay“ verbindet lyrisch und musikalisch unterschiedliche Kulturen.

Migrationsprozesse, ob in Dänemark – woher AySay stammt – oder anderswo in Europa, haben insbesondere kulturell erstaunliche Effekte. Gesellschaften wird schnell klar, dass Integration nie so funktioniert, dass eine Kultur oder gar Kulturen in einer anderen vollkommen aufgehen. Es bleiben Fragmente oder entstehen Beeinflussungen, neue Haltepunkte und Verbindungslinien.

Die drei letztgenannten Begriffe sind für AySay bedeutsam, denn sie kreieren daraus etwas, was Neugierde weckt. Das Trio besteht aus der in Århus beheimateten Sängerin und Saz Baglama-Spielerin Luna Bülow Ersahin, die väterlicherseits aus einer türkisch-kurdischen und mütterlicherseits aus einer dänischen Familie stammt. Komplettiert wird das Trio mit Aske Døssing Bendixen (Percussion) und Carl West Hosbond (Gitarre).

 

Musikalisch tänzeln die drei Musiker im Feld der Weltmusik mit elektronischen, akustisch-analogen und jazzigen Ingredienzien, lyrisch als Mischform der Sprachen (Dänisch, Türkisch, Kurdisch), gesanglich sind sie ganz und ausschließlich im Orient beheimatet. Diese Verbindung löst gekonnt und selbstbewusst Grenzen auf, durchweicht festgefahrene Vorstellungen und vor allem Gewohnheiten.

 

AySay Su Akar COVER„Su Akar“ ist das erste Album der Gruppe. Übersetzt aus dem Türkischen bedeutet der Titel „Wasser fließt“ und bezieht sich auf das türkische Sprichwort „Su akar, yolunu bulur.“ (Dt.: „Wasser, das fließt, findet seinen Weg.“)
Die zwölf Stücke sind in ihrer Stimmung unterschiedlich, mal temperamentvoll, lebendig, mal melancholisch, in sich gekehrt. Lebensrhythmen spiegeln sich wider, nichts ist kontinuierlich festgeschrieben, Identitätskrisen, Herz- und Weltschmerz gehören ebenso dazu wie die Liebe, berauschende Erlebnisse und glückliche Jahre.


„Jedes Alter hat seine einzigartigen Krisen und Schönheiten“, schreiben AySay zur Release des Albums, “Wie das Sprichwort sagt, kann man sich vorstellen, das Wasser zu sein, das fließt. Und wie Wasser muss man sich hingeben, sich treiben lassen und darauf vertrauen, dass man dorthin kommt, wo man hin soll.“ Ein Lebensentwurf, in dem nicht fest eingeplante Ziele im Fokus stehen, die man schrittweise erreichen möchte, sondern der Glaube an ein Schicksal, ob vorbestimmt oder nicht.

 

„Die Lieder ziehen dich von den nebligen nordischen Ebenen in die warme, trockene Luft der Berge Anatoliens. Sie suchen die Verschmelzung zwischen dem, was man weiß, und dem, was man nicht weiß.“ Vielleicht kann man noch ergänzen „zwischen dem was man kennt, und dem, was man nicht kennt“. Denn das „Ungekannte" lässt künstlerische Neugierde ebenso fließen wie die Berge das Wasser.


AySay: Su Akar

Luna Ersahin | Aske Døssing Bendixen | Carl West Hosbond

Labe: Nordic Notes

CD

EAN: 4251329501679

 

YouTube-Video:

Luna Ersahin, AySay - Ben seni beklemem (4:25min.)

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.