CDs JazzMe

Die vier weiblichen Mitglieder der schwedische Vokalgruppe „Kongero“, gegründet 2005, kennen sich seit dem Studium. Vier Studioalben in der Tradition der skandinavischen A-capella-Vokal- und Folk-Musik wurden bislang produziert. Den Neologismus „Folk-apella“ haben die Musikerinnen dafür entwickelt und tragen diesen und ihre Gesänge auf einschlägigen Konzerten und Festivals vor. Tourneen führten sie bislang durch Europa, Asien und Nordamerika.

 

Lotta Andersson, Emma Björling, Anna Larsson und Anna Wikénius – die vier „Spinnen“ –­ so die Übersetzung des Gruppennamens aus dem jämtländischen Regionaldialekt Zentral-Nordschwedens – reisten im März 2019 in die kanadische Provinz Québec, wo sie ihren Live-Auftritt im Théâtre de la Ville von Longueuil, zu einem neuen Album aufnehmen ließen. Quasi als Geschenk zu ihrem 15-jährigen Gruppen-Bestehen.

 

Bekannt ist die Stadt Longueuil, die gegenüber von Montréal am Sankt-Lorenz-Strom liegt, für Eishockey und als Hauptsitz der kanadischen Raumfahrtbehörde.

Kanada gehört offensichtlich zu den beliebten Konzertzielen der Gruppe – fast jährlich führt der Reiserhythmus dorthin, ob nach British Columbia, Québec oder Ontario.

 

Beim Publikum in Longueuil kam das Konzert sehr gut an, wie man den damaligen Reaktionen von kommentierenden Besuchern entnehmen kann. Insbesondere drei Punkte tauchen immer wieder auf: „großartige Stimmen“, „ungewöhnliches Repertoire“ und „skandinavisches Flair“. Live ist die Gruppe zurückhaltend was die Showpräsenz betrifft, die vier Sängerinnen genügen sich selbst, keine unterstützenden Videos, Lichteffekte oder tanzenden Interpreten. Alles konzentriert sich auf den Gesang, die Stimmen, die Texte.

 

Kongero erzählt Geschichten aus dem Leben, mit bewegenden Liebesliedern, dramatischen, teils mittelalterlichen Balladen, heidnische Sonnengebete, Hirtenliedern, humorvollen Stücken und temperamentvollen Rundtanz- und Polka-Gesängen. Ihre Musik zeichnet sich durch abgestimmte Harmonien und Rhythmen sowie durch die Klarheit ihrer reinen Stimmen aus.

 

Kongera Live in Longueuil COVERDie zehn Stücke der Live-CD wurden alle für das Gesangsquartett von einer der Kongero-Sängerinnen arrangiert und bei fast allen handelt es sich um traditionelle Werke, die in einer modernisierten Form wiedergegeben wurden. Zu Ehren der kanadischen Gastgeber sang Kongero eine ihrer Versionen von „Vila Stilla“ („Ruhe Still“, Nr. 6), ein ursprünglich traditionelles Lied aus Québec, das bislang von der franco-kanadischen Gruppe „De Temps Antan“ wachgehalten wurde. Allerdings ließen die Schwedinnen der traurige Originaltext beiseite – ein neuer entstand, der schließlich auf schwedisch oder englisch vorgetragen wurde.

 

Beeindruckend ist die Präzision, der stimmliche Zusammenhalt und die Vielseitigkeit. Bei diesem Konzertmitschnitt wird deutlich, wie gut sich die Sängerinnen verstehen, ergänzen und miteinander harmonieren.


Kongero: Live in Longueuil

Lotta Andersson, Emma Björling, Anna Larsson und Anna Wikénius: Gesang

Label: Nordic Notes

CD, Booklet

EAN: 4251329501563

VÖ: 30.7.2021

 

YouTube-Videos:

- Kongero - Live in Roseq, Québec (2021) (9:20)

- Kongero - Mitt hela hjärta Live in Vancouver (2017)

 

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.