CDs JazzMe

Saucējas ist der Name einer weiblichen, mehrstimmigen Gesangsgruppe der Lettischen Kulturakademie in Riga. Im Jahr 2003 gegründet stellt die Gruppe alte, polyphone, lettische Gesangstraditionen in den Mittelpunkt ihres künstlerischen Wirkens.

 

Die geistigen und gesanglichen Traditionen der kleinen baltischen Republik wurden sehr lange vernachlässigt. Fremdherrschaft, Okkupation auch mit dem Versuch, Lettland zu germanisieren, russifizieren und sowjetisieren, rückten das eigene Erbe so mancher Epoche an den Rand der Aufarbeitungsmöglichkeiten, auch wenn es nie vergessen wurde und als selbstbewusstes Zeichen und wichtige Erinnerung an Selbstständigkeit fungierte – egal ob die eigene Sprache, das Liedgut (dainas), Geschichten und Geschichte.

 

Saucejas Daba Album Cover

Das aktuelle Doppelalbum „Dabā“ (dt.: In der Natur) – das fünfte Album der Gruppe – mit insgesamt 60 A-Capella-Liedern erschient Ende Mai auf dem deutschen Markt. Es ist nicht nur ein gesanglicher Gewinn, sondern auch einer zum Entdecken und zur Aufarbeitung der eigenen, der lettischen Geschichte. Die Leiterin des Ensembles, Iveta Tāle, verfolgt mit Saucējas und Dabā auch eine wissenschaftliche Langzeitstudie (Theorie und Praxis), in der es über die Dainas und das Singen in freier Natur geht. Damit und zusätzlich der Tatsache geschuldet, dass Dabā an vierzehn verschiedenen Orten aufgenommen wurde, ist es auch zu erklären, warum der Aufnahmeprozess vier Jahre dauerte (2017-2020). Ob an einem See oder Tümpel, mitten im Wald, auf Hügeln, Feldern und Wiesen, auf Bauerhöfen und am Flussufer, die Stücke geben einen Querschnitt des traditionellen Liedguts aller lettischen Regionen und Sprachgebiete wieder. Möglichst weit weg von Zivilisation und urbanem Lärm. Dazu treten die zehn Sängerinnen immer in Trachten der lettischen Regionen auf.

 

Der Gesang von Saucējas ist kraftvoll, puristisch, aber keineswegs monoton und besteht oft aus einer Solostimme, der eine Gruppe chorartig antwortet, wie Rede – Gegenrede oder Vorstellung und Fortführung – interaktiv und viele kommunikative und soziale Aspekten beinhaltend. Hinzu kommen auf Dabā Vogelgezwitscher, Geplätscher und Waldesrauschen der jeweiligen Aufnahmeorte. Kaum ein Stück ist länger als drei-, viele kürzer aus eine Minute.

Auch die Stimmen werden an die jeweiligen Orte, Umgebungen und Situationen angepasst; variantenreich imitieren sie Gezwitscher und Krächzen, sie werden magisch-schamanisch eingesetzt oder rufend, schrill, Töne werden mal gezogen, mal voneinander abgesetzt. Diese Tradition wird über die Generationen hinweg weitergeben.

 

Jahreszeitliche Feste stehen ebenso auf der Inhaltsliste, wie Familienfeiern, Arbeitslieder (Pflügen, Ernten, Schafe hüten, Beeren pflücken etc.) und Lieder des täglichen Lebens wie auch Beschreibungen von Naturphänomenen und Landschaften. Das Material findet die Gruppe in Archiven, auf historischen Aufnahmen und bei diversen Sängerinnen und Sängern im ganzen Land.

 

Somit zeigen die hier vorgestellten Aufnahmen von lettischen Volksliedern in mehrfacher Hinsicht den Gesangsprozess als Interaktion zwischen den Sängern untereinander und miteinander und den verschiedenen natürlich resonanten Landschaften in Lettland. Und für uns in Mittel-, Nord- und Westeuropa sind diese Lieder unbekanntes Terrain und eine große Entdeckung und Bereicherung.


Saucējas: Dabā

Gesang: Iveta Tāle | Signe Pujāte | Vineta Romāne | Indra Mētra | Vija Babre | Janta Meža | Anna Paula Pujēna | Elīna Ellere | Justīne Jaudzema | Kristīne Jansone

Label CPL Music

Doppel-CD

EAN:4251329500375

Hörproben

 

YouTube-Video:

Saucējas - Aiz Daugavas melni meži (Latvian springtime song from Selonia)

 

Ein gleichnamig erschienenes Buch (Saucējas: Dabā. 60. Seiten, lett./engl.)enthält Informationen über die während des Projekts gesammelten Erfahrungen sowie Ergebnisse der Studie von Iveta Tāle über die Volkslieder und Gesangstraditionen in der Natur. Zu bestellen bei CPL-Music.

 

KulturPort.De ist seit 2012 Medienpartner der Lettischen Kulturakademie, Riga.

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.