Werbung

Neue Kommentare

Claus Friede zu „Der Leuchtturm” – Robert Eggers und die Metaphorik des Wahnsinns: Nein, nur eine kurze Pause......
Kalle mit der Kelle zu „Der Leuchtturm” – Robert Eggers und die Metaphorik des Wahnsinns: Seit November nichts Neues. Ist der Film-Blog ges...
Geli zu Impressionismus – Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard: Mal eine nette Eigenwerbung zur Abwechslung... gl...
Rudi Arendt zu Impressionismus – Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard: Reflexion der Landschaft - aktuelle impressionist...
Ulrike Tempel zu Adventsmessen und Handwerkermärkte in Hamburg – Alle Jahre wieder...: Leider sind die Termine veraltet 2017 / 2018...

Hamburger Architektur Sommer 2019


Reisen

Vilnius, die litauische Hauptstadt und warum sie bei deutschen Touristen beliebt ist

Drucken
(80 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Mittwoch, den 03. Juli 2019 um 07:07 Uhr
Vilnius, die litauische Hauptstadt und warum sie bei deutschen Touristen beliebt ist 4.3 out of 5 based on 80 votes.
www.govilnius.lt

Das vielfältige historische und architektonische Erbe, die lokale Küche, Aktivitäten im Freien und eine aufstrebende Kulturszene sind die Hauptgründe für die wachsende Zahl deutscher Touristen in der litauischen Hauptstadt.

Deutsche Touristen fühlen sich zunehmend von Vilnius angezogen. Laut letztjähriger Statistik ist die Zahl der deutschen Touristen in Vilnius gegenüber dem Vorjahr um fast 40 Prozent auf 100.000 gestiegen. Laut Go Vilnius, dem offiziellen Tourismusverband, spielen viele Gründe für diese beträchtliche Zunahme der Besucherzahlen eine Rolle: die regionale Küche, die vielschichtige Geschichte und Architektur der Stadt, eine wachsende Anzahl kultureller Ereignisse und diverse Möglichkeiten, an zahlreichen Aktivitäten teilzunehmen.

Gastronomie- und Craft-Bier-Szene
Das lokale Essen spielt eine wichtige Rolle bei der Entscheidung, wohin man als Nächstes reisen möchten. Die litauische Küche unterscheidet sich möglicherweise von der deutschen, aber sie haben auch vieles gemeinsam: beide Essenstraditionen neigen dazu, ein herzhaftes heimisches Gefühl zu wecken. Litauische Speisen bestehen hauptsächlich aus Fleisch und Kartoffeln, und das scheint dem deutschen Geschmack zu entsprechen. Darüber hinaus sind die Litauer ebenso wie ihre deutschen Kollegen, große Liebhaber von gutem Bier. So gibt es in Vilnius unzählige Bars, in denen Biere von Brauereien aus dem ganzen Land angeboten werden.
Diejenigen, die sich für moderne Gastronomie interessieren, werden immer faszinierter, da immer mehr Köche in Vilnius ihre Versionen der neuen nordischen Küche anbieten. Traditionelle, manchmal ungewöhnliche Zutaten aus der Region werden zu einem Modernen, für die Region einzigartigen gastronomischen Erlebnis. Die Bemühungen lokaler Köche bleiben nicht unbemerkt, da im White Guide mehrere Restaurants in Vilnius aufgeführt sind.

Fußläufige Viertel mit verschiedener Atmosphäre
Der vielfältige historische und architektonische Charakter der Stadt lässt sich am besten bei der Entdeckung ihrer Stadtteile erleben. In fußläufiger Entfernung voneinander präsentieren die Stadtteile wie Altstadt, Užupis, Žvėrynas und Naujamiestis, um nur einige zu nennen, jeweils eine andere Seite von Vilnius. Die Erkundung dieser Stadtteile zu Fuß ist in diesem Jahr noch einfacher, da die Stadt auf ihrer Walkable Vilnius-Website eine detaillierte Liste von 23 begehbaren Routen zusammengestellt hat.
Die Altstadt ist für ihre mittelalterlichen Wurzeln, gemütlichen Gassen und vielen architektonischen Juwelen, die zwischen dem 15. Jahrhundert und der Gegenwart erbaut wurden bekannt. Užupis ist ein Stadtteil neben der Altstadt, eine selbsternannte Republik, umgeben vom Fluss Vilnelė. Užupis ist die Heimat zahlreicher Künstler, die es geschafft haben, eine einzigartige Atmosphäre zu erbauen, welche leichter zu fühlen als zu erklären ist. Žvėrynas ist wiederum einer der grünsten Bezirke in Vilnius, der sich zwischen dem Zentrum und dem Vingis-Park befindet. Es verwundert auch nicht, dass Žvėrynas mit seinen Holzhäusern, die in den westeuropäischen Städten kaum noch zu finden sind, und Restaurants im Freien ein Favorit für Touristen ist. Schließlich ist Naujamiestis, die Innenstadt von Vilnius, ein postindustrielles Viertel, das sich als künstlerisches und wohnliches Zentrum der Stadt neu erfindet und an Ostberlin erinnert.

Aktivitäten im Freien im Zentrum von Vilnius
Die Möglichkeit, sich im Freien zu betätigen, ohne praktisch die Innenstadt zu verlassen, ist ein weiterer Anziehungspunkt für outdoorbegeisterte Deutsche. Ob Sie im Stadtzentrum Kajak fahren, leicht zugängliche öffentliche Fahrräder oder Roller ausprobieren, eine der vielen Wanderungen unternehmen, ein Longboard oder Inliner im Vingis-Park mieten oder mit einem Luftballon über Vilnius fliegen - Vilnius bietet zahlreiche Möglichkeiten für Aktivitäten im Freien.

Kultur und Kunstveranstaltungen
Schließlich bietet die aufstrebende Kulturszene von Vilnius kulturbegeisterten Touristen unterschiedlichen Geschmacks verschiedene Inhalte. Zu jeder Jahreszeit finden in Vilnius zahlreiche Auftritte von Künstlern statt, die von lokalen Geheimtipps bis zu international anerkannten Stars reichen. Der Sommer ist jedoch außergewöhnlich ereignisreich, da es viele Festivale gibt, die normalerweise an faszinierenden Orten im Freien stattfinden. Das im Juli beginnende Mittsommerfestival in Vilnius im Innenhof des Palastes der Großherzöge ist ein Fest der verschiedenen darstellenden Künste. Das Christopher Summer Festival ist ein zweimonatiges Musikfestival mit einer 25-jährigen Tradition, mit verschiedenen Musikrichtungen an Veranstaltungsorten in der ganzen Stadt. Reisende, die sich für das Nachtleben und neu gestaltete postindustrielle Räume interessieren, werden sich für Platforma als ihren bevorzugten Veranstaltungsort entscheiden.

Go Vilnius

So heißt die offizielle Agentur für Tourismus und Geschäftsentwicklung der Stadt Vilnius. Die Agentur bietet Besuchern, Investoren, Freiberuflern, Unternehmern und Unternehmen alle wichtigen Informationen, die sie über die litauische Hauptstadt erfahren müssen. Go Vilnius bietet Informationen zu Immobilien und Freizeitaktivitäten in Vilnius, die das Reisen, Umziehen oder Investieren in Vilnius vereinfachen.
Weitere Informationen


Abbildungsnachweis:
Alle Fotos: Go Vilnius

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > Reisen > Vilnius, die litauische Hauptstadt und warum ...

Mehr auf KulturPort.De

Vom Wasser und von der Sicht aufs Leben: Ulrike Draesners Roman „Kanalschwimmer“
 Vom Wasser und von der Sicht aufs Leben: Ulrike Draesners Roman „Kanalschwimmer“



Biochemiker Charles hat „zu sicher gelebt“. Das begreift er leider erst im Alter von zweiundsechzig Jahren, also kurz vor dem Ruhestand.
Als seine Frau ihm [ ... ]



„Tattoo-Legenden. Christian Warlich auf St. Pauli“
 „Tattoo-Legenden. Christian Warlich auf St. Pauli“



Überall – nur nicht im Gesicht. Für einen „anständigen Tätowierer“ ein ungeschriebenes Gesetz. Christian Warlich (1891-1964) war mehr als nur anständi [ ... ]



Welten: Akureyri
 Welten: Akureyri



Akureyri ist eine Stadt im äußersten Norden Islands. In dem idyllisch, an einem Fjord gelegenen Zwanzigtausend-Seelen-Ort sind mehrere Kulturzentren, dort lebe [ ... ]



Buddenbrook-Debütpreis 2019: „Otto“, ein tragisch-komischer Roman von Dana von Suffrin
 Buddenbrook-Debütpreis 2019: „Otto“, ein tragisch-komischer Roman von Dana von Suffrin



Die Gewinnerin des Debütpreises des Buddenbrookhauses und des Lions Clubs Lübeck-Hanse für 2019 steht fest: Dana von Suffrin erhielt den mit 2.000 Euro dotier [ ... ]



Aspekte Festival 2020 – Die Programmatik
 Aspekte Festival 2020 – Die Programmatik



Woraus besteht die Musik unserer Zeit, was macht sie aus? Und überhaupt: Ist es die, die wir hören, ist es die, die komponiert wird oder die, die zeitgenössis [ ... ]



Über die Mathematik des Wassers
 Über die Mathematik des Wassers



Pascal Dusapin, 1955 in Nancy geboren, ist einer der wichtigsten Impulsgeber der Gegenwartsmusik.
Im Gespräch zum 5. Philharmonischen Konzert des Philharmonis [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.