Werbung

Neue Kommentare

Claus Friede zu „Der Leuchtturm” – Robert Eggers und die Metaphorik des Wahnsinns: Nein, nur eine kurze Pause......
Kalle mit der Kelle zu „Der Leuchtturm” – Robert Eggers und die Metaphorik des Wahnsinns: Seit November nichts Neues. Ist der Film-Blog ges...
Geli zu Impressionismus – Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard: Mal eine nette Eigenwerbung zur Abwechslung... gl...
Rudi Arendt zu Impressionismus – Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard: Reflexion der Landschaft - aktuelle impressionist...
Ulrike Tempel zu Adventsmessen und Handwerkermärkte in Hamburg – Alle Jahre wieder...: Leider sind die Termine veraltet 2017 / 2018...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

Einsturz des Stadtarchivs Köln - Kulturgutverlust von europäischer Bedeutung auch für die Hansegeschichte

Drucken
Donnerstag, den 05. März 2009 um 16:30 Uhr
Die Erklärung der Archivleiter der Hansestädte Hamburg, Lübeck und Bremen sieht den Einsturz des Stadtarchivs in Köln als eine Katastrophe, deren Folgen weit über die Stadt Köln und das Rheinland hinausgehen. Die vom Verlust bedrohten einmaligen Urkunden- und Schriftgutbestände betreffen nicht nur die Stadt Köln, sondern auch den Hanseraum. Das Archiv der einst neben Lübeck führenden Hansestadt Köln verwahrte in seinen Hanseatica zentrale Schriftgutbestände zur Hansegeschichte. Darunter so bedeutende Schriftgutgruppen wie die Unterlagen der Hansekontore von Antwerpen und London, aber auch Unterlagen zur Geschichte anderer Hansestädte. So hat die Freie Hansestadt Bremen erst im vergangenen Jahr das 650jährige Jubiläum ihres Hansebeitritts mit ihrer in Köln im Original überlieferten Beitrittsurkunde von 8. August 1358 gefeiert.
 
Angesichts der erschütternden Ereignisse in Köln, bei denen noch immer Ungewissheit herrscht, ob auch Menschenleben zu beklagen sind, muss mit Nachdruck daran erinnert werden, dass es sich bei den Kölner Archivalien um Kulturgut von europäischem Rang handelt,  das unersetzlich ist und zu dessen Rettung und Erhalt alle Anstrengungen unternommen werden müssen. Der mehrfach angeführte Vergleich mit dem Brand der Anna-Amalia Bibliothek in Weimar ist mindestens angebracht, wobei Archivgut im Gegensatz zu Bibliotheksgut einmalig ist. Sollten die Verluste in Köln so umfangreich sein, wie man befürchten muss, wäre dies der sicher größte Verlust von Kulturgut seit dem Zweiten Weltkrieg.
 
Die Archivleiter der hanseatischen Schwesterarchive der Hansestädte Hamburg, Lübeck und Bremen sehen sich vor diesem Hintergrund verpflichtet, bei den demnächst wohl in großem Umfang anstehenden restauratorischen Maßnahmen den Kölner Kolleginnen und Kollegen im Rahmen ihrer Möglichkeiten Hilfe anzubieten. Sie hoffen, damit einen Beitrag zum Erhalt der Kölner Archivschätze leisten zu können.
 
Dr. Udo Schäfer, Staatsarchiv der Freien und Hansestadt Hamburg
Dr. Jan Lokers, Archiv der Hansestadt Lübeck
Dr. Konrad Elmshäuser, Staatsarchiv der Freien Hansestadt Bremen

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Einsturz des Stadtarchivs Köln - Kulturgutve...

Mehr auf KulturPort.De

Buddenbrook-Debütpreis 2019: „Otto“, ein tragisch-komischer Roman von Dana von Suffrin
 Buddenbrook-Debütpreis 2019: „Otto“, ein tragisch-komischer Roman von Dana von Suffrin



Die Gewinnerin des Debütpreises des Buddenbrookhauses und des Lions Clubs Lübeck-Hanse für 2019 steht fest: Dana von Suffrin erhielt den mit 2.000 Euro dotier [ ... ]



Aspekte Festival 2020 – Die Programmatik
 Aspekte Festival 2020 – Die Programmatik



Woraus besteht die Musik unserer Zeit, was macht sie aus? Und überhaupt: Ist es die, die wir hören, ist es die, die komponiert wird oder die, die zeitgenössis [ ... ]



Über die Mathematik des Wassers
 Über die Mathematik des Wassers



Pascal Dusapin, 1955 in Nancy geboren, ist einer der wichtigsten Impulsgeber der Gegenwartsmusik.
Im Gespräch zum 5. Philharmonischen Konzert des Philharmonis [ ... ]



Paolo Pellegrin. Un’Antologia
 Paolo Pellegrin. Un’Antologia



„Fotografie ist wie schreiben für mich“, sagt Paolo Pellegrin. „Es ist eine Stimme.“
Diese „Stimme“ ist extrem berührend, mitunter fast unerträg [ ... ]



Silvan Joray Trio: cluster
 Silvan Joray Trio: cluster



Als Student der Gitarristen Wolfgang Muthspiel und Lionel Loueke hat sich Silvan Joray zwei Schwergewichte als Musiker und Lehrer ausgesucht. Seinen Bachelor hat [ ... ]



Jürgen Habermas: Auch eine Geschichte der Philosophie.
 Jürgen Habermas: Auch eine Geschichte der Philosophie.



Ganz zweifellos war es die Sensation des Buchherbstes 2019: Endlich erschien die Philosophiegeschichte, an der Jürgen Habermas mehr als zehn Jahre gearbeitet ha [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.