Werbung

Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port
Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern beschließen am Sonntag, dem 13. September um 16:00 Uhr die Saison 2009 mit einem Preisträger-Konzert in der Heiligen-Geist-Kirche in Wismar. Anstelle der ursprünglich vorgesehenen Julia Fischer wird Viviane Hagner (Geige), die diesjährige Preisträgerin in Residence, als Solistin auftreten und gemeinsam mit Martin Helmchen (Klavier) und der Kammerakademie Potsdam unter Michael Sanderling Werke von Schubert und Mendelssohn Bartholdy präsentieren. Die Besetzungs- und damit einhergehende Programmänderung ist der hocherfreulichen Nachricht geschuldet, dass Julia Fischer in Kürze Mutter wird. Spontan hat sich die Preisträgerin in Residence Viviane Hagner bereit erklärt, ihre Saison selbst mit Mendelssohns Violinkonzert e-Moll abzuschließen. Intendant Dr. Matthias Hülsen freut sich sehr darüber mit Viviane Hagner eine erstklassige Besetzung für das Abschlusskonzert gefunden zu haben.

Viviane Hagner, Solisten-Preisträgerin der Festspiele MV 1996, hat sich mittlerweile einen festen Platz in der internationalen Musikwelt gesichert und trat bereits mit renommierten Orchestern wie den Berliner Philharmonikern, dem Boston Symphony Orchestra und den New Yorker Philharmonikern auf. Sie arbeitete mit namhaften Dirigenten, darunter Claudio Abbado, Daniel Barenboim und Vladimir Ashkenazy.

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Die Kunst in den Zeiten der Pandemie Was macht ein Regisseur, was macht Jan Dvořák, den ein Auftrag der Oper in Mannheim erreicht, Mozarts „Die Zauberflöte“ nicht...

Schon Robert Seethalers preisgekrönte Romane „Der Trafikant" (2012) und „Ein ganzes Leben“ (2014) sind Romane über Leben und Tod. Mit dem letzten Buch dieser...

„Denn das Meer umgibt uns überall“Hokkaidō ist die japanische Bezeichnung für die nördlichst gelegene Insel Japans und bedeutet banal „Nordmeer Präfektur“. Seit...

So ist das, wenn plötzlich die Wirklichkeit der Regie auf der Opernbühne diktieren darf, was noch geht und was grundlegend anders gemacht werden muss. Corona...

In diesem Jahr wenden sich die Lübecker Museen ihren „Nachbarn im Norden“ zu. Mit einer Schau, in der die „Begegnungen zwischen dem Polarkreis und Lübeck“...

Nein, es ist kein Schreibfehler! Das Album heißt in der Tat „Millenial“ und nicht „Millennial“ – warum auch immer. Mag sein, dass es der guten alten Tradition von...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.