Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port
Mit Betroffenheit hat die Berlinale vom Tod des großen französischen Regisseurs Claude Chabrol erfahren. Der Mitbegründer der „Nouvelle Vague“ zählte zu den bekanntesten und produktivsten Filmemachern des französischen Kinos. In seiner über 50-jährigen Karriere hat er 71 Filme gemacht.

Allein neun seiner Filme wurden bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin präsentiert. Den Auftakt machte Chabrols zweiter Spielfilm Schrei, wenn Du kannst (Les cousins), für den er 1959 den Goldenen Bären gewann. In den vergangenen Jahren war er mit Die Blume des Bösen (La fleur du mal, 2003) und Geheime Staatsaffären (L’ivresse du pouvoir, 2006) im Wettbewerb der Berlinale vertreten. Zuletzt war Claude Chabrol 2009 mit seinem Film Bellamy zu Gast bei der Berlinale und wurde mit der Berlinale Kamera für sein beeindruckendes Lebenswerk und seine Verdienste um den Film ausgezeichnet.

Berlinale-Direktor Dieter Kosslick zum Tod von Claude Chabrol: „Wir haben einen großartigen Regisseur, kritischen Geist und Bonvivant verloren. In seinen psychologischen Dramen und Kriminalfilmen hat er immer wieder erbarmungslos das Bürgertum analysiert. Claude Chabrol war voller Humor und verstand es, Gesellschaftskritik mit Genuss und Unterhaltung zu verbinden. Bekannt als Gourmet, legte er auch bei Dreharbeiten Wert auf eine exzellente Küche für sich und das Team.“

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Das Leben eines der eigenwilligsten Maler des 20. Jahrhunderts schildert Eberhard Schmidt in einer guten Biographie. Franz Radziwill (1895-1983) war als junger...

„Für mich fühlt sich Home wie die Fortsetzung desselben Buchs an... Es war gewissermaßen der Anfang, das klangliche Vorwort für die eigentliche Geschichte. Und...

„Mi casa tu casa“ lautet der Titel vom soeben erschienenen Buch von Franz Maciejewski über das Leben, Wirken und die Liebe zur Kunst des Berliner Galeristen Folker...

Ein Musiker findet zu sich selbst. Auch so hätte eine mögliche poetische Überschrift zu diesem Artikel lauten können. Pascal Schumacher, luxemburgischer...

Nachdem aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie sämtlichen Kirchen geschlossen hatten, dürfen die Gotteshäuser nun wieder öffnen. Gläubige haben somit die...

Die Robbe & Berking Werft lädt zu einer ungewöhnlichen Ausstellung ein. Theater-Livestream, Konzert-Livestream, Poetry-Slam-Livestream. Oliver Berking,...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.