Neue Kommentare

Frank-Peter Hansen zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Im Spätherbst letzten Jahres anlässlich einer S...
bbk berlin zu Dortmund geht neue Wege bei der Kunst-Förderung: Die Berliner Künstler*innen freut es sehr, dass ...
Markus Semm zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Sehen Sie: Der Unterschied zw. Heidegger und Cass...
Karin Schneider zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Ein großartiger Artikel! Stefan Diebitz schafft ...
S.Scheunemann-Eichner ,Silke zu Mühlenpfordt – Neue Zeitkunst. Reformarchitektur und Hochschullehre: Eine wunderbare Einführung zu der Ausstellung im...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

Ehrenpreis für Iris Berben beim Filmfest Emden

Drucken
Mittwoch, den 29. April 2009 um 13:11 Uhr
Iris Berben erhält in diesem Jahr den Ehrenpreis des Internationalen Filmfestes Emden-Norderney. Mit diesem Preis und einer filmischen Hommage ehrt das ostfriesische Festival die beliebte Schauspielerin, die aus diesem Anlass vom 12. -14.  Juni in Ostfriesland zu Gast sein wird.
 
Gemeinsam mit Iris Berben haben die beiden Filmfest-Macher Rolf Eckard und Silke Santjer aus einem beeindruckenden Gesamtwerk von über hundert Produktionen fünf Filme aus den letzten Jahren ausgewählt, die im Rahmen der Hommage aufgeführt werden. Neben herausragenden Fernsehproduktionen wie „Duell in der Nacht“ von Matti Geschonneck und einer aktuellen Folge der Krimiserie „Rosa Roth“, in der Berben eine der erfolgreichsten deutschen Fernsehkommissarinnen verkörpert, darf natürlich auch ihr jüngster Kinoerfolg „Buddenbrooks“ nicht fehlen. Zu einigen Vorführungen wird Iris Berben persönlich anwesend sein. Im Rahmen der Preisverleihungsgala am Sonntag, dem 14. Juni 2009, wird sie dann den Ehrenpreis entgegennehmen.
 
„Wir möchten mit Iris Berben einerseits eine unglaublich vielseitige Schauspielerin ehren, die mit ihrem Können und ihrem Charme ein großes Publikum begeistert“, so Rolf Eckard. „Dass Iris Berben sich darüber hinaus in wichtigen gesellschaftlichen Bereichen engagiert, etwa für Toleranz, Zivilcourage und die Aussöhnung mit Israel, möchten wir mit diesem Preis ebenfalls würdigen.“
 
Iris Berben war bereits 1998 zu Gast beim Filmfest. Bisherige Emder Ehren-Preisträger waren Maximilian Schell, Sönke Wortmann und 2008 posthum Ulrich Mühe. Bereits zum vierten Mal unterstützen die in der Emder Hafenförderungsgesellschaft engagierten Betriebe der Hafenwirtschaft diese besondere Ehrung.
 
Das 20. Internationale Filmfest Emden-Norderney findet vom 10. bis 17. Juni 2009 statt.
 
Filmreihe Hommage Iris Berben:
Silberhochzeit, D 2006, Regie: Matti Geschonneck
Die Mauer – Berlin `61, D 2006, Regie: Hartmut Schoen
Duell in der Nacht, D 2008, Regie: Matti Geschonneck
Buddenbrooks, D 2008, Regie: Heinrich Breloer
Rosa Roth, Das Mädchen aus Sumy, D 2009, Regie: Carlo Rola

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Ehrenpreis für Iris Berben beim Filmfest Emd...

Mehr auf KulturPort.De

„The Gentlemen”. Guy Ritchie und die Akribie des Skurrilen
 „The Gentlemen”. Guy Ritchie und die Akribie des Skurrilen



Mit „The Gentlemen”, einem raffiniert schrägen Film-im-Film kehrt Guy Ritchie zurück zu seinen Wurzeln: Absurde, herrlich bösartige Gangsterkomödien wie  [ ... ]



Nils Landgren & Jan Lundgren: Kristallen
 Nils Landgren & Jan Lundgren: Kristallen



Gerade wurde Nils Landgren für „4WheelDrive“ (zusammen mit Michael Wollny, Lars Daniellson, Wolfgang Haffner) als erfolgreichstes Jazzalbum des Jahres 2019  [ ... ]



„Willkommen! Bienvenue! Welcome!“ – Cabaret
 „Willkommen! Bienvenue! Welcome!“ – Cabaret



Hansa Theater ade, am Steindamm steht jetzt der Berliner Kit Kat Club.
Vergangenes Wochenende feierte das Erfolgsmusical „Cabaret“ in Deutschlands älteste [ ... ]



Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition
 Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition



In einer ziemlich rabiaten Kritik demontiert Frank-Peter Hansen den berühmtesten deutschen Philosophen des 20. Jahrhunderts.

Die letzten Jahre müssen schwer [ ... ]



„Bombshell”- Leinwandheldinnen in Zeiten von #MeToo
 „Bombshell”- Leinwandheldinnen in Zeiten von #MeToo



In „Bombshell - Das Ende des Schweigens” rekonstruiert Regisseur Jay Roach den Missbrauchsskandal beim rechtskonservativen US-Sender Fox News. Ein brisantes  [ ... ]



Johannes und Hanna Jäger. Ein Künstlerpaar auf Reisen
 Johannes und Hanna Jäger. Ein Künstlerpaar auf Reisen



Seinen neunzigsten Geburtstag feiert noch im Februar Johannes Jäger, langjähriger Kunstlehrer am Lübecker Johanneum und dazu ein renommierter Maler. Anlässli [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.