Werbung

Neue Kommentare

Claus Friede zu „Der Leuchtturm” – Robert Eggers und die Metaphorik des Wahnsinns: Nein, nur eine kurze Pause......
Kalle mit der Kelle zu „Der Leuchtturm” – Robert Eggers und die Metaphorik des Wahnsinns: Seit November nichts Neues. Ist der Film-Blog ges...
Geli zu Impressionismus – Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard: Mal eine nette Eigenwerbung zur Abwechslung... gl...
Rudi Arendt zu Impressionismus – Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard: Reflexion der Landschaft - aktuelle impressionist...
Ulrike Tempel zu Adventsmessen und Handwerkermärkte in Hamburg – Alle Jahre wieder...: Leider sind die Termine veraltet 2017 / 2018...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

Frankfurter Buchmesse: „Erfolgreich in der Medienkonkurrenz – engagiert für die Zukunft der Gesellschaft“

Drucken
Dienstag, den 15. Oktober 2019 um 16:37 Uhr

Mit einer positiven Marktentwicklung und dem Anspruch, einen wesentlichen Beitrag zur Zukunft der Gesellschaft zu leisten, geht die deutsche Buchbranche in die Frankfurter Buchmesse 2019. „Verlage und Buchhandlungen behaupten sich in der wachsenden Medienkonkurrenz. Erfolgreich gehen sie neue Wege, um das Buch zu den Leserinnen und Lesern zu bringen. Gleichzeitig ist sich die Branche ihres wichtigen gesellschaftlichen Auftrags bewusst: Sie möchte Debatten zu den drängenden Fragen unserer Zeit anstoßen und mitgestalten: zu Globalisierung und Digitalisierung, Klima- und Umweltschutz, Migration und zur Entwicklung unserer Demokratien“, sagte Heinrich Riethmüller, Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, heute bei der Pressekonferenz zur Eröffnung der Frankfurter Buchmesse.

 

Die Buchbranche blickt auf ein bisher erfolgreiches Jahr zurück. Einschließlich September verzeichnete der Buchmarkt ein Umsatzplus von 2,5 Prozent sowie stabile Absätze. „Die Stimmung in der Branche ist gut und auch für den Rest des Jahres sind wir optimistisch. Verlage und Buchhandlungen bauen ihre Nähe zu den Kunden weiter aus und entwickeln erfolgreich neue Maßnahmen, um das Buch in den Alltag der Menschen zu bringen und sie fürs Lesen zu begeistern“, sagte Riethmüller.

Besonders erfolgreich ist das Sachbuch mit einem Umsatzplus von 9,6 Prozent nach drei Quartalen. Riethmüller: „Viele Menschen suchen nach Orientierung und verlässlicher Information, um die gesellschaftlichen Entwicklungen besser verstehen zu können. Sie wollen sich in Debatten einbringen. Verlage und Buchhandlungen bieten in Form von Büchern Antworten auf ihre Fragen und übernehmen damit eine zentrale Rolle im Meinungsbildungsprozess.“
 

Mit Besorgnis blickte Riethmüller auf die Situation verfolgter und inhaftierter Kunst- und Kulturschaffender weltweit: „In vielen Ländern müssen etwa Autorinnen und Autoren, Verlegerinnen und Verleger, Buchhändlerinnen und Buchhändler Repressalien fürchten oder werden eingesperrt, wenn sie von ihrem Recht auf freie Meinungsäußerung Gebrauch machen. Das nehmen wir nicht hin! Wir werden nicht müde, die Bundesregierung aufzufordern, sich konsequent für Meinungs- und Publikationsfreiheit und die Freilassung aller inhaftierten Kulturschaffenden einzusetzen. Beispielhaft für viele steht der schwedisch-hongkonger Autor, Verleger und Buchhändler Gui Minhai. Er wurde vor vier Jahren verschleppt, weil er durch Veröffentlichungen über chinesische Politiker und Persönlichkeiten den Unmut der Regierung in Peking auf sich gezogen hatte. Bis heute weiß niemand, wo er festgehalten wird. Mit einer Mahnwache für ihn und alle inhaftierten Kunst- und Kulturschaffenden weltweit am Donnerstag um 13.30 Uhr auf der Agora wollen wir auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse ein Zeichen für Meinungsfreiheit setzen“, sagte Riethmüller.

 

Der Börsenverein auf der Frankfurter Buchmesse 2019
 

MAHNWACHE | Free The Words! Mit Regenschirmen für Meinungsfreiheit
Solidarität zeigen und ein Zeichen für Meinungsfreiheit setzen mit aufgespanntem Regenschirm, dem Symbol der Hongkonger Freiheitsbewegung. U.a. mit Lam Wing Kee (Hongkonger Buchhändler und Dissident) und Liao Yiwu (Autor und Friedenspreisträger).
Donnerstag, 17.10., 13.30–14.15 Uhr | Agora, in der Nähe des Lesezelts
 

DISKUSSION | Deniz Yücel u.a.: Meinungsfreiheit und Solidarität
Mit Deniz Yücel, Ine Marie Eriksen Søreide (Außenministerin Norwegen), Jennifer Clement (PEN International), Alexander Skipis (Börsenverein). In Kooperation mit der Allianz Kulturstiftung und dem Kulturforum Türkei Deutschland.
Freitag, 18.10., 10–11 Uhr, Frankfurt Pavilion
 

DISKUSSION | Wie geht Debatte in der Buchhandlung?
Mit Margit Ketterle (Droemer Knaur), Dieter Dausien (Buchladen am Freiheitsplatz Hanau), Philip Husemann (Initiative Offene Gesellschaft).
Freitag, 18.10, 13–14 Uhr, Forum Börsenverein, Halle 3.1, H 85
 

PREISVERLEIHUNG | CONTENTshift Accelerator 2019 – Wer wird das Content-Start-up des Jahres?
Donnerstag, 17.10., 16.15–18 Uhr | The ARTS+ Stage, Halle 4.1, M 53

Quelle: Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Frankfurter Buchmesse: „Erfolgreich in der...

Mehr auf KulturPort.De

Aspekte Festival 2020 – Die Programmatik
 Aspekte Festival 2020 – Die Programmatik



Woraus besteht die Musik unserer Zeit, was macht sie aus? Und überhaupt: Ist es die, die wir hören, ist es die, die komponiert wird oder die, die zeitgenössis [ ... ]



Über die Mathematik des Wassers
 Über die Mathematik des Wassers



Pascal Dusapin, 1955 in Nancy geboren, ist einer der wichtigsten Impulsgeber der Gegenwartsmusik.
Im Gespräch zum 5. Philharmonischen Konzert des Philharmonis [ ... ]



Paolo Pellegrin. Un’Antologia
 Paolo Pellegrin. Un’Antologia



„Fotografie ist wie schreiben für mich“, sagt Paolo Pellegrin. „Es ist eine Stimme.“
Diese „Stimme“ ist extrem berührend, mitunter fast unerträg [ ... ]



Silvan Joray Trio: cluster
 Silvan Joray Trio: cluster



Als Student der Gitarristen Wolfgang Muthspiel und Lionel Loueke hat sich Silvan Joray zwei Schwergewichte als Musiker und Lehrer ausgesucht. Seinen Bachelor hat [ ... ]



Jürgen Habermas: Auch eine Geschichte der Philosophie.
 Jürgen Habermas: Auch eine Geschichte der Philosophie.



Ganz zweifellos war es die Sensation des Buchherbstes 2019: Endlich erschien die Philosophiegeschichte, an der Jürgen Habermas mehr als zehn Jahre gearbeitet ha [ ... ]



500 Jahre Havanna 2019 – Kuba tanzt in die Zukunft
 500 Jahre Havanna 2019 – Kuba tanzt in die Zukunft



2019 hat die Hauptstadt Havanna ihren 500-jährigen Geburtstag gefeiert. 1519 gegründet, ist die strategisch gelegene Hafenstadt auch ein halbes Jahrtausend dan [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.