Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port
Das Künstlerhaus Lauenburg will sich um eine „Galerie der zeitgenössischen Kunst“ erweitern. Das Land Schleswig-Holstein unterstützt dieses Projekt mit Fördermitteln aus dem Investitionsprogramm „Freie Kulturszene und kleine Kultureinrichtungen“. Kulturministerin Karin Prien überreichte heute (19. Auguste) einen entsprechenden Förderbescheid über gut 37.000 Euro an den Verein des Künstlerhauses.

„Das Künstlerhaus Lauenburg zählt zu den bedeutenden Kunstfördereinrichtungen des Landes. Mit großem Engagement ist in den vergangen 30 Jahren etwas entstanden, das auch überregional geschätzt wird“, sagte sie in Lauenburg. Die „Galerie der zeitgenössischen Kunst“ ist das jüngste Projekt des Vereins, Umbaubeginn ist noch in diesem Jahr. Insgesamt 27 Institutionen der freien Kulturszene in Schleswig-Holstein erhalten Fördermittel in Höhe von insgesamt 500.000 Euro für Investitionen in ihren Einrichtungen. Das Programm richtet sich an nicht gewinnorientierte, öffentlich zugängliche Einrichtungen, Gruppen oder Projektträger mit eindeutig kultureller Ausrichtung.

Das Künstlerhaus Lauenburg vergibt jedes Jahr fünf Stipendien für Künstlerinnen und Künstle aus den Bereichen der Bildenden Kunst, der Literatur und der Musik. Dies wird vom Land mit jährlich 30.000 Euro unterstützt. Die Ateliers der Stipendiatinnen und Stipendiaten befinden sich im Künstlerhaus. Das Haus beteiligt sich ebenfalls am Programm des jährlichen Literatursommers des Literaturhauses und dem Kultursommer am Kanal der Stiftung Herzogtum Lauenburg. Auf Initiative des Künstlerhauses wurde im Oktober 2018 auch das Netzwerk der Künstlerhäuser in Norddeutschland gegründet. Kulturministerin Prien: „Dahinter steht ein Verein, der ein herausragendes Beispiel für ehrenamtlich gestützte Kulturarbeit in Schleswig-Holstein ist.“

Quelle: Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Schleswig-Holstein

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Ihr Blick trifft uns mitten ins Herz, – ein Blick voller Zorn, Entschlossenheit, Schmerz und Trauer. Cynthia Erivo spielt die Rolle der legendären...

Es ist erst gut ein Jahr her, da berichtete KulturPort.De noch von Ennio Morricones „Farewell Tour“ quer durch Europa, die ihn auch am 21.1.2019 mit rund 200...

Die Musiker der Gruppe Svjata Vatra (Свята Ватра) um den Sänger und Trombone-Spieler Ruslan Trochynskyi legen sehr großen Wert darauf, dass bei diesem...

Die beeindruckende Sammlung spätmittelalterlicher und frühneuzeitlicher Kunstwerke des Lübecker St. Annen-Museums konnte durch einen schönen „Hieronymus im...

In sechszehn Porträts beschreibt der Journalist und Chefredakteur der „Welt-Gruppe“, Ulf Poschardt, was er sich unter Mündigkeit vorstellt. Nicht wenige Begriffe...

Detektiv Conan startet in ein neues Kino-Abenteuer. Nach dem Corona-Lockdown wechseln die KAZÉ Anime Nights von der Streaming Plattform Anime-on-demand.de zurück...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.