Werbung

Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port
Dr. Hans Hermann Briese, Otto Groote und zwei Schulen aus Moordorf und Emden sind in diesem Jahr Preisträger der von der Stadt Emden ausgelobten Auszeichnung für plattdeutsche Musik und Sprache. Die Jury hat entschieden, die Gewinner stehen fest. Aus den gut dreißig Einreichungen aus Deutschland und den Niederlanden zum diesjährigen Johann Friedrich Dirks-Preis hat die Jury insgesamt vier Preisträger in den drei Preiskategorien ausgewählt.

In der Sparte „Literatur“ geht der Preis an den Norder Autor und Lyriker Dr. Hans Hermann Briese für seine Kurzgeschichte De Reis in hör. Den erstmalig ausgelobten Musikpreis erhält der gebürtige Rhauderfehner Liedermacher Otto Groote für sein plattdeutsches Chanson Vögelfeer. Der Jugendpreis „Fietje“ geht zu gleichen Teilen an die Grundschule Moordorf für ihr Kalenderprojekt mit plattdeutschen Elfchen (Gedichte und Sinnsprüche mit elf Worten) und der Oberschule in Emden-Borssum für ihre Videoproduktion zum Motto des diesjährigen Wettbewerbs Wees neet bang.  Der Preis wird seit 2013 alle zwei Jahre zu Ehren von und zum Gedenken an den Emder Dichter Johann Friedrich Dirks (1874-1949) von der Stadt Emden ausgelobt. Die Preisskulptur sowie das Preisgeld von insgesamt 4.500,00 Euro werden von der Familie Dirks gestiftet.

Die Preisverleihung, moderiert von Filmfestmoderator Keno Bergholz, findet am Samstag, den 23.Februar 2019 um 11.00 Uhr im Neuen Theater in Emden statt. Im Rahmen der Veranstaltung werden die Gewinner durch Oberbürgermeister Bernd Bornemann und Marcus Dirks, Inhaber der Dirks Group und Ururenkel des Dichters ausgezeichnet. Ebenso werden die Wettbewerbsbeiträge präsentiert. Der Eintritt ist frei, Voranmeldungen per Email nimmt Heike Doden von den Kulturevents Emden bis zum 15.2.2019 entgegen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Es gibt ein begrenztes Karten-kontingent. Im Anschluss an die Verleihung lädt die Stadt Emden zu einem kleinen Empfang ins Theaterfoyer.

Eine besondere Überraschung wartet auf die Kinder der beiden ausgezeichneten Schulen. Gemeinsam mit Ihren Eltern sind Sie im Anschluss an die Preisverleihung zum Besuch der „Emder Eiszeit“ zum Schlittschuhlaufen in die Nordseehalle eingeladen.   

Johann Friedrich Dirks (1874-1949) gilt als einer der bedeutendsten Dichter plattdeutscher Mundart in Ostfriesland. In den zahlreichen Erzählungen und Gedichten des gebürtigen Emder Schriftstellers spiegelt sich vor allem seine Verbundenheit mit der ostfriesischen Heimat und ihren Menschen wider.

Quelle: Kulturevents Emden, Heike Doden

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Der in Hamburg geborene, in Norwegen aufgewachsene und in Köln lebende Saxophonist und Komponist Michael Villmow wird zu Beginn des Februars 2021 ein neues Album...

Ist die Perfektion der Technik wirklich ein Zustand, den wir ganz unbedingt anstreben sollten? Friedrich Georg Jünger war sich da nicht so sicher. Friedrich Georg...

Vor dem Hintergrund, der dem Leser dieser Serie bereits vertrauten Überlegungen zum Realraum und zur Realzeit soll zur Abrundung dieser Gedanken zur Philosophie...

Kriz LaFraize und Sinan Mercenk haben vor kurzem den Start eines neuen Musikprojekts angekündigt, in dessen Mittelpunkt eine Botschaft steht, die kurz lautet:...

Das Beethoven Jahr, das kaum stattfand, ist zu Ende – in der Gesamtaufnahme seiner Streichquartette durch das Kuss Quartett hallt es nach. Es war ein ganz...

Nach drei Alben, die sich rund um das Thema „Truth“ gedreht haben, leitet Interzone mit seinem Jubiläumsalbum eine Dekade der „Fiction“ ein. Was zunächst...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.