Neue Kommentare

Lydia zu 19. Lange Nacht der Museen in Hamburg. Meine Reise durch die Nacht: Durch die persönliche Darstellung ist der Artike...
Hans Maschek zu 19. Lange Nacht der Museen in Hamburg. Meine Reise durch die Nacht: Wunderbar atmosphärische Beschreibung. Ich habe ...
Matthijs van de Beek zu „Stan & Ollie”. Oder die schmerzliche Seite der Komik : Das klingt wunderbar und wird ganz sicher angesch...
Dr. Frank-Peter Hansen zu Die Wittgenstein-Dekomposition: Frank-Peter Hansens Antwort auf Martin A. Hainz...
NN zu Das Chimei – ein Museum für eine einmalige Privatsammlung in Taiwan: Lasst Euch nicht blenden! Es gibt nichts Gutes, a...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

Kulturstaatsministerin Grütters beruft die Mitglieder der "Villa Massimo-Jury"

Drucken
Donnerstag, den 10. Januar 2019 um 10:52 Uhr

Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat 14 Sachverständige der Sparten Bildende Kunst, Architektur, Musik (Komposition) und Literatur für drei Jahre zu Mitgliedern der Auswahlkommission der Deutschen Akademie Rom Villa Massimo - "Villa Massimo-Jury" - berufen. Aufgabe der Villa Massimo-Jury ist es, Stipendiatinnen und Stipendiaten für die Deutsche Akademie Rom Villa Massimo und die zugehörige Casa Baldi in Olevano Romano sowie für die Cité Internationale des Arts in Paris und das Deutsche Studienzentrum in Venedig auszuwählen.


Kulturstaatsministerin Grütters: „Die Liste erstklassiger Namen für die "Villa Massimo-Jury" ist einmal mehr ein Beweis für die Künstler- und Stipendiaten - Reputation, die unsere Einrichtungen in Italien erarbeitet haben. Gerade heute ist der Austausch in den meinungsbildenden Milieus europäischer Nachbarstaaten wichtiger denn je. Dafür bin ich dankbar und zuversichtlich, dass das inspirierende Miteinander erfolgreich fortgesetzt wird.“

Mit ihrer Tätigkeit in der Jury werden die neuen Jury-Mitglieder einen wesentlichen Beitrag dafür leisten, die von Bund und Ländern gemeinsam verantwortete Konzeption für die Villa Massimo weiterhin zu verwirklichen.

Die Jury wählt außergewöhnlich qualifizierte und begabte Künstlerinnen und Künstler aus, bei denen zu erwarten ist, dass ihre künstlerische Entwicklung durch den Studienaufenthalt im Ausland positive Impulse erhält.
 

Mitglieder Villa Massimo-Jury 2019 - 2021
 

Architektur

Prof. Hilde Barz-Malfatti
Prof. Jan Kleihues
Prof. Anna Viader Soler
 

Bildende Kunst

Prof. Katharina Grosse
Dr. Achim Hochdörfer
Dr. Anette Hüsch
Dr. Eva Huttenlauch
Dr. Stefan Kraus
 

Literatur

Dr. Maria Gazzetti
Rainer Osnowski
Jan Wagner
 

Musik

Brigitta Muntendorf
Jay Schwartz
Vito Zuraj

Quelle: Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Kulturstaatsministerin Grütters beruft die M...

Mehr auf KulturPort.De

Privattheatertage: Kleiner Mann, was nun – Figurentheater mit Live-Musik
 Privattheatertage: Kleiner Mann, was nun – Figurentheater mit Live-Musik



Ach, wie schön ist es doch, Weltliteratur einmal auf diese poetische Art und Weise erzählt zu bekommen! Begeisterter Beifall für das hinreißende Gastspiel de [ ... ]



Frau Architekt
 Frau Architekt



Architektur ist immer noch eine Männerdomäne, selbst heute, im 21. Jahrhundert.
Wie sich Frauen diesen Beruf erkämpft haben, was sie an hervorragenden Bauwe [ ... ]



Daniel Fuhrhop: Verbietet das Bauen! Eine Streitschrift.
 Daniel Fuhrhop: Verbietet das Bauen! Eine Streitschrift.



In diesen Tagen ist die Wohnungsnot eines der wichtigsten Themen der Politik. Sonst kann man sich ja auf überhaupt nichts einigen, aber hier kennt man über all [ ... ]



Giving Art a Face von Michael Knepper in der Galerie Kunstraum Hamburg
 Giving Art a Face von Michael Knepper in der Galerie Kunstraum Hamburg



Wie schreibt man eine Kunstkritik, wenn man mit dem Künstler seit Kindertagen befreundet ist? Vielleicht lieber gar nicht!? Gerade auch, weil sich die Kunst ein [ ... ]



Dimitri Monstein Ensemble: Landscape
 Dimitri Monstein Ensemble: Landscape



Das Schlagzeug als Solo-Instrument ist nicht unbedingt das, was man auf einer Jazz-Platte erwartet. Denn eigentlich ist es nichts selbstverständlicher, beweist  [ ... ]



Privattheatertage 2019: „Die Schulz-Story“. Oder wie „verzwerge“ ich mich selbst
 Privattheatertage 2019: „Die Schulz-Story“. Oder wie „verzwerge“ ich mich selbst



Keine andere Partei zelebriert die Selbstzerfleischung so exzessiv wie die SPD! Nun hat ein Kapitel Leidensgeschichte jüngster Zeit sogar Bühnenreife erlangt:  [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.