Neue Kommentare

Ada Rompf zu „The Rider”. Die zärtlich-raue Poesie der Chloé Zhao : Besser kann man meinen Lieblingsfilm dieses Früh...
yolo 456 zu Die Juden vom Altrhein: man sollte einen artikel erst einmal lesen bevor ...
yolo123 zu Die Juden vom Altrhein: Das jüdische Leben in Deutschland ist vorbei und...
Achenar Myst zu Nils Landgren with Janis Siegel: some other time: Die CD ist ein absoluter Genuss, tolle Auswahl de...
Achim zu Golnar & Mahan – Derakht: Musik, die glücklich macht - Danke !!!...

News-Port

Dr. Thomas Richter wird Direktor im Herzog Anton Ulrich-Museum in Braunschweig

Drucken
Montag, den 09. Juli 2018 um 07:36 Uhr
Das Herzog Anton Ulrich-Museum in Braunschweig bekommt einen neuen Direktor: Dr. Thomas Richter, bisher Direktor der Museen der Stadt Aschaffenburg, wird ab März 2019 diese Aufgabe übernehmen. Der promovierte Kunsthistoriker tritt damit die Nachfolge von Dr. Jochen Luckhardt an, der das Herzog Anton Ulrich-Museum seit fast 30 Jahren mit großem Einsatz leitet und Ende Februar 2019 altersbedingt aus dem Amt scheidet.

„Mit Thomas Richter haben wir einen zugleich erfahrenen wie engagierten und höchst kompetenten Fachwissenschaftler als neuen Direktor für das Herzog Anton Ulrich-Museum in Braunschweig gewinnen können“, sagt der Niedersächsische Kulturminister Björn Thümler. „Mit der Neubesetzung gewinnen wir innovative Impulse für unser renommiertes Landesmuseum – sowohl im Zusammenspiel mit den anderen Landesmuseen in Braunschweig als auch in der Kooperation mit den anderen Kultureinrichtungen in der Stadt.“
 
Nach Tätigkeiten an den Staatlichen Museen in Kassel, dem Hessischen Landesmuseum, den Franckeschen Stiftungen zu Halle und dem Historischen Museum in Bern leitet Richter seit 2006 die Museen der Stadt Aschaffenburg. Hier ist er verantwortlich für acht Museen und insgesamt 15 Liegenschaften.
 
Als Kunsthistoriker verfügt Richter über eine breitgefächerte Fachexpertise. Er ist Experte für die Kunst des Mittelalters, der Renaissance und des Barock und hat an renommierten Häusern über Malerei, Skulptur und Kunsthandwerk dieser Epochen gearbeitet. Zudem besitzt er weitreichende Erfahrungen mit großen Sonderausstellungen (zum Beispiel zum Renaissancemaler Lucas Cranach oder dem Barockbildhauer Hans Juncker). In den vergangenen Jahren zeichnete Richter unter anderem verantwortlich für die Konzeption und Umsetzung eines Museumsneubaus zum Leben und Werk des Künstlers Christian Schad, einem der bedeutenden Begründer der Moderne in Deutschland. Das Christian Schad Museum ist der erste Baustein für das neue Aschaffenburger Museumsquartier, für dessen Gesamtplanung Richter verantwortlich ist.
 
Richter bringt darüber hinaus weitreichende Erfahrungen im Museumsmanagement mit, insbesondere in den Bereichen Forschung, Erschließung und Digitalisierung, sowie in der Öffentlichkeitsarbeit, Bildungsarbeit und Vermittlung. Daneben nimmt er Lehraufträge wahr und ist auch über seine ehrenamtlichen Tätigkeiten in Fachorganisationen und Gremien hervorragend vernetzt.
 
Richter zu seiner neuen Aufgabe: „Die Potentiale in der Kooperation der 3 Landesmuseen vor dem Hintergrund des Spektrums der Wissenschaftsstadt Braunschweig und ihrer Bildungseinrichtungen sind enorm. Gemeinsam mit diesen Partnern bietet sich hier wie an kaum einem zweiten Standort in Deutschland die Basis für eine innovative, gesellschaftlich wirkungsvolle Museumsarbeit. Angesichts des rasanten Fortschritts sehe ich gerade Museen als Foren an zur Verständigung über Fragen des verantwortlichen Gestaltens unserer Zukunft. Die Tradition des Herzog Anton Ulrich-Museums als ‚Kind der Aufklärung‘ reicht dazu in einzigartiger Weise die Hand. Ich freue mich auf dieses Schatzhaus europäischer und außereuropäischer Kunst, auf das Museumsteam und darauf, mit den Menschen in Braunschweig in einen Dialog einzutreten.“
 
Quelle: Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Dr. Thomas Richter wird Direktor im Herzog An...

Mehr auf KulturPort.De

Ilse Helbich: Kluge Chronistin des Alters – „Im Gehen“ gefundene Gedichte
 Ilse Helbich: Kluge Chronistin des Alters – „Im Gehen“ gefundene Gedichte



Auch heute noch geschehen beglückende Wunder: Mit 80 Jahren veröffentlichte die 1923 in Wien geborene Ilse Helbich ihren ersten Roman unter dem Titel „Schwal [ ... ]



Thierry van Werveke: Schauspieler, Rockstar, Troublemaker, Thierry National
 Thierry van Werveke: Schauspieler, Rockstar, Troublemaker, Thierry National



Thierry! – allein sein Vorname löst in Luxemburg schon entzücken aus und wird mit der Addition von „National“ zum Kult. In Deutschland und Österreich fr [ ... ]



„Foxtrot”. Samuel Moaz und das Konzept des Zufalls
 „Foxtrot”. Samuel Moaz und das Konzept des Zufalls



Samuel Moaz kreiert mit dem Antikriegsdrama „Foxtrot” einen atemberaubenden ästhetischen Kosmos: zornig, visuell kühn, emotional hochexplosiv, oft grausam, [ ... ]



Alexandre de La Patellière und Matthieu Delaporte: „Der Vorname“
 Alexandre de La Patellière und Matthieu Delaporte: „Der Vorname“



Das Stück brillant, die Schauspieler große Klasse, die Inszenierung rundum gelungen und der kleine Saal der Komödie Winterhuder Fährhaus restlos ausverkauft. [ ... ]



Vergessen und wiederentdeckt: „Ludwig Meidner – Im Nacken das Sternemeer“
 Vergessen und wiederentdeckt: „Ludwig Meidner – Im Nacken das Sternemeer“



Der Titel der Ausstellung „Im Nacken das Sternemeer“ verweist auf das Buch mit Texten von Ludwig Meidner, das 1918 in Leipzig erschien. Meidner (1884-1966),  [ ... ]



Trio Elf & Marco Lobo – und die „Música Popular Brasileira“
 Trio Elf & Marco Lobo – und die „Música Popular Brasileira“



Die brasilianische Liedkunst – die dort den Status von Popmusik hat – nennt sich pragmatisch „Música Popular Brasileira“. Den Musikern des Trio Elf, Wal [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.