Neue Kommentare

Achenar Myst zu Nils Landgren with Janis Siegel: some other time: Die CD ist ein absoluter Genuss, tolle Auswahl de...
Achim zu Golnar & Mahan – Derakht: Musik, die glücklich macht - Danke !!!...
Frederik Meester zu Weltmusikalisches Crossover – fließende Gefühle. Etta Scollo zum 60. Geburtstag: tanti auguri, etta scollo!!!...
ede und andrea zu Weltmusikalisches Crossover – fließende Gefühle. Etta Scollo zum 60. Geburtstag: Auguri di buon compleanno, liebste Etta! lass es ...
Marion Hinz zu Dorothy Parker: „Denn mein Herz ist frisch gebrochen“ – Zwischen Sehnsucht und Satire: Lieber Herr Blumenbach, Ihr Kommentar freut mich ...

News-Port

Cowboys und Indianer gesucht: Foto-Mitmach-Aktion am MKK

Drucken
Montag, den 04. Juni 2018 um 18:41 Uhr

Am Museum für Kunst und Kulturgeschichte wird derzeit kräftig gebaut und geschraubt: Es laufen die Vorbereitungen für „Cowboy & Indianer – Made in Germany“, die erste große Familienausstellung an der Hansastraße 3. Vom 25. Juni bis 21. Oktober ziehen Kletterfelsen und Tipis, Saloon und Buffalo Bills Arena in die große Ausstellungshalle ein und laden dazu ein, dem Bild des Wilden Westens in Ost- und Westdeutschland nachzuspüren.

 

Foto-Mitmach-Aktion

Auch die künftigen Besucherinnen und Besucher der Ausstellung sind eingeladen, sich ab sofort mit Beiträgen zu beteiligen: Das MKK sucht aktuelle oder historische Fotos, auf denen Menschen in Cowboy- oder Indianerverkleidung zu sehen sind. Die Bilder landen auf einer Pinnwand in der Ausstellung, auf der die Geschichte der Cowboys und Indianer in Dortmund von 1900 bis heute zu sehen sein wird.
 

Lokale Bezüge

Nicht nur die Foto-Mitmach-Aktion sorgt für lokalen Bezug: „Wir haben die Ausstellung zwar vom Badischen Landesmuseum Karlsruhe übernommen, doch es wird tatsächlich eine Dortmunder Schau“, verspricht MKK-Direktor Dr. Jens Stöcker, der Familienausstellungen langfristig am MKK etablieren will. Lokale Anknüpfungspunkte gibt es u.a. durch den ehemaligen Dortmunder FH-Professor Karl Markus Kreis, der zur Rezeption und zum Mythos Indianer in Deutschland geforscht hat. Vor allem aber ist da Buffalo Bill, jener legendäre Jäger und Entertainer aus Iowa, der 1891 mit seiner „Wild West Show“ im Dortmunder Lunapark Station machte und Dortmund zum ersten Mal ins Wildwest-Fieber versetzte.
 

Attraktive Begleit-Angebote für Groß und Klein

Zur Ausstellung wird es ein umfangreiches Begleitprogramm für große und kleine Western-Fans geben. Das beginnt bei einer Mittags-Kurzführung durch die Ausstellung mit einem deftigen Chili anschließend im Museumscafé und setzt sich mit abendlichen Vorträgen fort. Für Kinder gibt es u.a. eine Übernachtung in den Tipis der Erlebniswelt Fredenbaum mit Ausstellungsbesuch sowie viele Mitmach-Angebote für Kindergärten und Schulen. DEW21 und Sparkasse Dortmund ermöglichen Schulen und Kitas kostenlose Führungen – Bewerbungen dafür sind ab sofort möglich unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .
 

Erstmals wird es zu dieser Ausstellung im Begleitprogramm auch Angebote für Menschen mit Sehbeeinträchtigungen sowie für Sprachlernende geben. Dafür hat das MKK mit mehreren Studiengängen der TU Dortmund kooperiert. Ein besonderes Angebot gibt es dank einer Kooperation mit dem Institut für Anglistik und Amerikanistik der TU Dortmund: Studierende von Prof. Walter Grünzweig bereiten englischsprachige Führungen für Kindergärten, Schulen und Touristen vor. „Cowboy & Indianer – Made in Germany“ ist eine Ausstellung des Badischen Landesmuseums Karlsruhe.

Cowboys und Indianer gesucht: Foto-Mitmach-Aktion am MKK zur ersten großen Familienausstellung

„Cowboy & Indianer – Made in Germany“

Familienausstellung am Museum für Kunst und Kulturgeschichte

25. Juni – 21. Oktober 2018

Eröffnung: 24. Juni, 11 Uhr

MKK, Hansastraße 3, 44137 Dortmund

Quelle: Stadt Dortmund

 

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Cowboys und Indianer gesucht: Foto-Mitmach-Ak...

Mehr auf KulturPort.De

Die Juden vom Altrhein
 Die Juden vom Altrhein



Biografische Dokumentation von den Anfängen bis zum Holocaust und dem Weiterleben in der Emigration, von Gabriele Hannah, Martina Graf und Hans-Dieter Graf.

 [ ... ]



„Wenn man Mozart kann, dann kann man alles andere auch.“
 „Wenn man Mozart kann, dann kann man alles andere auch.“



Die sich zum Ende neigende Spielzeit in der Staatsoper Hamburg könnte man leicht unter folgendes Motto stellen: Ehemalige Mitglieder des Hamburger Opernstudios, [ ... ]



Triennale der Photographie: „WILL – The Livesaving Machines“ von Reiner Riedler in der Galerie Hengevoss-Dürkop
 Triennale der Photographie: „WILL – The Livesaving Machines“ von Reiner Riedler in der Galerie Hengevoss-Dürkop



Hochästhetisch, artifiziell, und immer etwas irritierend. Die Serie „Will – The Livesaving Machines“ des Wiener Fotografen Reiner Riedler in der Galerie H [ ... ]



Eurasians Unity. Das Debüt-Album
 Eurasians Unity. Das Debüt-Album



5 Sprachen, 7 Länder, 8 Musiker und Musikerinnen

Sie kommen aus Deutschland, der Ukraine, Bulgarien, Aserbaidschan, Usbekistan, Polen und aus dem Iran und be [ ... ]



„Hereditary – Das Vermächtnis”. Horror als Gesamtkunstwerk
 „Hereditary – Das Vermächtnis”. Horror als Gesamtkunstwerk



Während Krisenzeiten lechzt das Kino-Publikum nach Schauder und Schrecken besonderer Art, der US-amerikanische Regisseur Ari Aster ist ein Meister darin.
Sein [ ... ]



Manfred Otto: Stein auf Stein dem Himmel entgegen.
 Manfred Otto: Stein auf Stein dem Himmel entgegen.



Ein DDR-Arbeiter gibt zu Protokoll: Mit Presslufthammer und Maurerkelle
Manfred Otto: Stein auf Stein dem Himmel entgegen. Aus dem Arbeitsleben eines Schornstei [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.