Neue Kommentare

Stipe Gojun zu „La Vérité” Hirokazu Kore-eda und der Mythos Familie : Ach, wie gern würde ich heute ins Kino gehen. Ob...
Frank-Peter Hansen zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Im Spätherbst letzten Jahres anlässlich einer S...
bbk berlin zu Dortmund geht neue Wege bei der Kunst-Förderung: Die Berliner Künstler*innen freut es sehr, dass ...
Markus Semm zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Sehen Sie: Der Unterschied zw. Heidegger und Cass...
Karin Schneider zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Ein großartiger Artikel! Stefan Diebitz schafft ...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

Podium – Junges Europäisches Musikfestival Esslingen 2010

Drucken
Donnerstag, den 11. Februar 2010 um 12:28 Uhr
Vom 20. bis zum 25. April 2010 ist es wieder soweit und das PODIUM Festival Esslingen wird nach der erfolgreichen Erstauflage im April 2009 erneut unter Beweis stellen, wie mitreißend klassische Kammermusik sein kann. Insgesamt werden über zwanzig Veranstaltungen in sieben Lokalitäten der Stadt Esslingen erklingen, bei denen rund vierzig eingeladene Musiker auftreten. Das Festival wird ausschließlich von Schülern und Studenten in ihrer Freizeit organisiert und durchgeführt. Erklärtes Ziel der jungen Macher ist es, ein qualitativ hochwertiges Klassikfestival in Esslingen zu veranstalten, welches gleichzeitig mit allen Vorurteilen gegen dieses Kulturgut aufräumt: Ein offenes, internationales Festival der Begeisterung, des Engagements und der Spielfreude.

Dazu wurden junge Musiker aus 21 Ländern von Island bis Israel eingeladen. Sie gehören allesamt zu den besten ihrer Generation und haben sich auf internationalen Wettbewerben ausgezeichnet. Desweiteren bereichern weltweit bekannte Stars der jungen Generation wie Alban Gerhardt (Violoncello) und Latica Honda-Rosenberg (Violine) das Programm. Diese werden auch im Rahmen der sogenannten Young Masterclass Workshops für junge Instrumentalisten anbieten.

Neben allabendlichen Kammerkonzerten sowie Orchester- und Soloabenden werden auch zahlreiche besondere Konzertformate realisiert: zwei Nachtkonzerte, ein Klassik trifft Jazz Event, drei Café de Concert Veranstaltungen, spezielle Kinderkonzerte in Esslinger Schulen, ein Werkstattkonzert für die Jugend im KOMMA und vieles mehr. Inhaltlich verfolgt das Programm der abendlichen Hauptkonzerte eine spannende Dramaturgie, die sich vom Barock bis zur Uraufführung erstreckt und die neben Meisterwerken der Musikliteratur auch unbekanntere Werke enthält.

Eine wesentliche Erweiterung zum letzten Jahr bilden die Festival Strings, ein international hervorragend besetztes Streichorchester unter der Leitung des aufstrebenden Dirigenten Yoel Gamzou, der mit seinen 22 Jahren bereits Preisträger beim Gustav Mahler Dirigierwettbewerb ist. Das Pilotprojekt HausKlänge bringt die Musik auf direktem Wege ins eigene Wohnzimmer und lockt zahlreiche weitere junge Musiker in die Stadt. Wenn eine Familie im Großraum Esslingen ein Konzert im trauten Heim genießen möchte, kann sie eine Patenschaft für ein Ensemble der Wahl übernehmen, welches als krönenden Abschluss ihres Probenwochenendes dieses Hauskonzert gestaltet. Ensembles können sich hierfür unter hausklaenge.podiumfestival.de registrieren. Die Logiekosten für die kurze Arbeitsphase übernehmen die jeweiligen Paten, während das Festival Räume zur Verfügung stellt, sodass die Ensembles kostenlos proben und ein spannendes Konzerterlebnis garantieren können.

Das PODIUM - Junges Europäisches Musikfestival Esslingen wird von der Europäischen Kommission, der Jugendstiftung Baden-Württemberg, der Willy-Brandt-Stiftung, dem Kulturreferat der Stadt Esslingen, den Stiftungen der LBBW und HRE, einem Mediensponsoring von Engenhart Stuttgart*Berlin sowie zahlreichen Privatspendern unterstützt. Wichtige Kooperationspartner für den Proben- und Festivalablauf ist die städtische Musikschule und die Grinio Akademie in Köngen.

Der Vorverkauf beginnt Mitte März. Weitere Infos unter www.podiumfestival.de

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Podium – Junges Europäisches Musikfestival...

Mehr auf KulturPort.De

Anime: Psycho Pass – Sinners of the System
 Anime: Psycho Pass – Sinners of the System



Ein spannender Cyperpunk-Thriller, angesiedelt im 21ten Jahrhundert und gepaart mit actiongeladener Science-Fiction erzählt von drei verschiedenen Fällen rund  [ ... ]



Die letzten zehn Tage im Leben einer Ikone: „Ach, Virginia“. Ein Roman über Virginia Woolf
 Die letzten zehn Tage im Leben einer Ikone: „Ach, Virginia“. Ein Roman über Virginia Woolf



Virginia Woolf (1882-1941) ist eine Ikone der literarischen Moderne. Wie kaum eine andere Frau ihrer Zeit steht sie für das Ringen um Eigenständigkeit und Raum [ ... ]



BuchDruckKunst 2020 – Das Magazin
 BuchDruckKunst 2020 – Das Magazin



Menschen, Bücher, Sensationen: An diesem Wochenende, vom 27. bis 29. März 2020, sollte die renommierte BuchDruckKunst im Museum der Arbeit stattfinden. Ein Hig [ ... ]



Eoin Moore und Anika Wangard – eine Begegnung
 Eoin Moore und Anika Wangard – eine Begegnung



Eigentlich bin ich nicht besonders scharf auf Krimis. Wenn sie allerdings sehr gut sind, relativiert sich das. Wahrscheinlich befinde ich mich tief im Mainstream [ ... ]



„Waves” – Trey Edward Shults’ Opulenz der Emotionen
 „Waves” – Trey Edward Shults’ Opulenz der Emotionen



„Waves” ist ein visuell waghalsiger Kraftakt, überwältigend, mitreißend, voller Zärtlichkeit, trügerischer Hoffnungen und zerborstener Träume. US-Regis [ ... ]



Egon Friedell: Der Schatten der Antike
 Egon Friedell: Der Schatten der Antike



82 Jahre nach dem Freitod Egon Friedells liegt – endlich! – das letzte Kapitel seiner „Kulturgeschichte des Altertums“ vor, und jeder, dem die Gedanken d [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.