Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port
Hans Ulrich Obrist von der Serpentine Gallery London hat für die DLD Conference ein ebenso hochkarätiges wie ungewöhnliches Panel zusammengestellt. Der Schweizer Kurator bringt insgesamt elf internationale Künstler, Designer und Wissenschaftler gleichzeitig in eine Diskussionsrunde.

Am 25. Januar um 18.30 Uhr eröffnet Obrist den multidimensionalen Diskurs unter dem Titel "Maps for the 21st Century". Die interdisziplinäre Konversation ist ein Aufruf an die elf Teilnehmer des Panels, ihre Erwartungen an die nahe Zukunft zu visualisieren und zu kartographieren. Diese "Maps", entstehend aus wissenschaftlicher Herangehensweise, in Form von Datenvisualisierung und als bildende Kunst - sie dienen als Grundlage für eine durch Google Maps und Google Earth neu entstandene Auseinandersetzung mit dem Phänomen Ort ("Location"). Obrists eingeladene Gäste präsentieren sowohl künstlerische und empirisch belegbare Perspektiven als auch die Ermittlung gemeinsamer Schnittstellen einer von der Idee des "Mapping" ausgehenden Umgangsweise mit Realität.

Die renommierten Künstler Anri Sala, Philippe Parreno, Rosa Barba, Qui Zhijie und Julieta Aranda sowie der Regisseur Alexander Kluge treffen auf den Designer Eric Rodenbeck (Wired Magzin), Apples ehemaligen Marketing-Chef Peter Hirshberg und Googles Leiter des Creative Labs, Aaron Koblin. Mit ihnen diskutieren der Astrophysiker aus Harvard, Dimitar Sasselov, und der österreichische Genetiker Josef Penninger (Wissenschaftler des Jahres 2003).

Maps for the 21st Century (DLD Version)

Hans Ulrich Obrist und DLD präsentieren bei der Konferenz zudem das Poster-Projekt Maps for the 21st Century (kuratiert von Obrist und Johannes Fricke Waldthausen), an dem sich namhafte Künstler und Designer beteiligt haben, zum Beispiel Julieta Aranda, Rosa Barba, Ed Ruscha, Maurizio Cattelan, Rivane Neuenschwander, Simone Forti, Koo Joeng A, Anri Sala, Philippe Parreno, Qiu Zhijie, Pae White, Aaron Koblin und Alexander Kluge. Daneben zeigt die Gray Area Foundation for the Art digitale Kunst von Aaron Koblin, Stamen Design und dem MIT Senseable City Lab, Boston.

Moderator:

Hans Ulrich Obrist, geboren 1968, ist Museumsdirektor, Kurator, Schriftsteller und Kunstkritiker. Er wurde vom Art Review Magazine jüngst unter die 100 einflussreichsten Menschen der Kunstwelt und zum besten Kurator weltweit ernannt. Er hat mehr als 150 Ausstellungen organisiert, darunter "Do it", "Take Me, I'm Yours", "Live/Life", "Manifesta 1", "Utopia Station, Venice Biennale", "Uncertain States of America", "1st Moscow Triennale", and "2nd Guangzhou Biennale".

Als Co-Direktor der Serpentine Gallery, London, und davor als Kurator des Musée d'Art Moderne de la Ville de Paris wurde er zu einer Größe der Kunstwelt. Obrist ist der Autor des Werkes "A Brief History of Curating" und Herausgeber seiner "Interviews", wofür er Gespräche mit mehr als 300 Künstlern, Schriftstellern, Architekten und Publizisten führte.

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

In einer auffallend schönen Ausgabe ist im Suhrkamp-Verlag das neue und sehr umfangreiche Buch von Markus Gabriel erschienen, dem produktiven Jungstar der...

Ihr Blick trifft uns mitten ins Herz, – ein Blick voller Zorn, Entschlossenheit, Schmerz und Trauer. Cynthia Erivo spielt die Rolle der legendären...

Es ist erst gut ein Jahr her, da berichtete KulturPort.De noch von Ennio Morricones „Farewell Tour“ quer durch Europa, die ihn auch am 21.1.2019 mit rund 200...

Die Musiker der Gruppe Svjata Vatra (Свята Ватра) um den Sänger und Trombone-Spieler Ruslan Trochynskyi legen sehr großen Wert darauf, dass bei diesem...

Die beeindruckende Sammlung spätmittelalterlicher und frühneuzeitlicher Kunstwerke des Lübecker St. Annen-Museums konnte durch einen schönen „Hieronymus im...

In sechszehn Porträts beschreibt der Journalist und Chefredakteur der „Welt-Gruppe“, Ulf Poschardt, was er sich unter Mündigkeit vorstellt. Nicht wenige Begriffe...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.