Werbung

Neue Kommentare

Claus Friede zu „The Irishman”. Martin Scorsese und die Demaskierung des Gangsterfilms : Danke für Ihren Kommentar, Herr Zurch.
We...

Bernd Zurch zu „The Irishman”. Martin Scorsese und die Demaskierung des Gangsterfilms : Vielen Dank. Warum gibt es keine Sternchen mehr? ...
Martin Zopick zu „Nocturnal Animals” – Rachethriller als bittere Selbsterkenntnis : Der zweite Film von Tom Ford und der ist gar nich...
Michaela zu „Midsommar”. Die sonnendurchfluteten Abgründe des Ari Aster: Einer der magnetisierendsten Filme, die ich seit ...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

BMW Welt Jazz Award 2010: "Voices in Jazz"

Drucken
Donnerstag, den 21. Januar 2010 um 17:02 Uhr
Am kommenden Sonntag, den 24. Januar 2010 um 11h, starten die kostenfreien Matineen des BMW Welt Jazz Award im Doppelkegel der BMW Welt mit einem Konzert des Theo Bleckmann und Ben Monder Duos.

Theo Bleckmann ist der Perfektionist unter den Jazzsängern. Unerreicht ist die Finesse, mit der er jedes Detail seiner Songs ausgestaltet. Der aus Dortmund stammende, in New York lebende Sänger ist mittlerweile eine der zentralen Figuren einer neuen, nach allen Seiten offenen Szene, die sich für nahezu jedes klingende Phänomen interessiert: Als Sänger, Performer und Komponist umfasst Bleckmanns Arbeit Jazzkonzerte, Kammermusik, Theater- und Ausstellungsinstallationen, Kabarett und Tanz-Performances.

Theo Bleckmann ist nominiert für einen 2010 Grammy Award mit der CD "Twelve songs by Charles Ives".
Theo Bleckmann und der New Yorker Gitarrist Ben Monder, einem der gefragtesten und versiertesten aus der Garde der progressiven, zeitgemäß offenen Saitenkönner, arbeiten seit über 15 Jahren zusammen. 1994 haben sie sich zum ersten Mal als Duo zusammengefunden und seitdem in den verschiedensten Formationen gespielt, unter anderem in Monders Quartet ("Excavation" Arabesque, und "Oceana") und in Bleckmanns "origami" (Songlines) sowie als Trio mit Satoshi Takeish und mit dem Percussionist John Hollenbeck. Ihre erste CD als Duo wurde in 1996 veröffentlicht: "no boat" (Songlines).

Nach fünf weiteren vielversprechenden Aufführungen wird die Reihe am 17. April mit einer feierlichen Abendveranstaltung sowie der Preisverleihung enden. Nach dem erfolgreichen Auftakt in 2009 führt BMW mit dem insgesamt 15.000 Euro dotierten BMW Welt Jazz Award das Format der etablierten offenen Veranstaltungen in der BMW Welt fort. BMW schuf mit dem BMW Welt Jazz Award einen zukunftsweisenden Wettbewerb. Das Engagement ist langfristig angelegt und untersteht einem jährlich wechselnden Motto, in 2010 ist es "Voices in Jazz". Eine Experten-Jury zeichnet die außerordentlichen Künstler aus und auch die Besucher können eine Stimme abgeben für den Publikumspreis.

Als Partner unterstützen auch in diesem Jahr wieder BR-Klassik, die JazzZeitung, das Kaufhaus Beck, Schloss Elmau und das Kulturreferat der Landeshauptstadt München den BMW Welt Jazz Award.

Quelle: BMW Group

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

avatar Judy Rafat
0
 
 
guten Tag,
Ich möchte mich gerne bewerben für das BMW "voices in Jazz". Ich sehe dass man bis 21. Okt für 2011 bewerben kann. Ist es möglich trotzdem mich zu bewerben und wie bewerbe ich mich?
Mit freundlichen Grüßen
Judy Rafat
www.judyrafat.de
Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
ChronoComments by Joomla Professional Solutions
Meinen Kommentar abschicken
Abbrechen
avatar Claus Friede
+1
 
 
Wenden Sie sich bitte direkt an die BMW Group:
https://www.bmw-welt.com/web/bmw-welt/de/index_narrowband.html?content=https://www.bmw-welt.com/web/bmw-welt/de/general/sitemap/sitemap_404.html

Dort kann man Ihnen Auskunft erteilen.
Beste Grüße, Claus Friede
Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
ChronoComments by Joomla Professional Solutions
Meinen Kommentar abschicken
Abbrechen
Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > BMW Welt Jazz Award 2010: "Voices in Jaz...

Mehr auf KulturPort.De

„The Irishman”. Martin Scorsese und die Demaskierung des Gangsterfilms
 „The Irishman”. Martin Scorsese und die Demaskierung des Gangsterfilms



Vorbei der fiebrige Glamour und die trügerische Romantisierung von „Good Fellas”, Verbrechen ist in „The Irishman” ein eher eintönig sorgenvolles Metie [ ... ]



Still in the Woods: Flying Waves
 Still in the Woods: Flying Waves



Schon in einer vorangegangenen KulturPort.De-Besprechung zum ersten Album (Rootless Tree) von „Still in the Woods“ kam das bemerkenswerte Potential der Band  [ ... ]



„Halloween“-Opern-Slam im Opernloft Altona
 „Halloween“-Opern-Slam im Opernloft Altona



Ein ungewöhnlich schönes Ambiente, ganz erstaunliche Stimmen und ein Spaßfaktor, wie er in der klassischen Musik wohl einmalig ist: Der „Halloween“-Sänge [ ... ]



Gottes Wort oder Menschenwerk? Zwei Bücher über die Geschichte der Bibel
 Gottes Wort oder Menschenwerk? Zwei Bücher über die Geschichte der Bibel



Die Bibel, sagt Arno Schmidt, sei „ein unordentliches Buch mit 50.000 Textvarianten“. Auch wenn diese Zahl groß klingt – damit hat er gewiss noch heftig u [ ... ]



Die jungen Jahre der Alten Meister – Baselitz, Richter, Polke, Kiefer
 Die jungen Jahre der Alten Meister – Baselitz, Richter, Polke, Kiefer



Es war die Zeit, in der die Malerei totgesagt war. Jeder, der sich zur Avantgarde zählte, suchte den Ausstieg aus dem Bild. Jeder? Nein. Vier junge Maler dachte [ ... ]



Christian Frentzen: First Encounter
 Christian Frentzen: First Encounter



Hat Modern Jazz noch eine Zukunft? Oder ist seine Wiederbelebung ein Griff in die Mottenkiste? Nein: Der Kölner Pianist Christian Frentzen zeigt auf seinem Deb [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.