Werbung

Neue Kommentare

Claus Friede zu „The Irishman”. Martin Scorsese und die Demaskierung des Gangsterfilms : Danke für Ihren Kommentar, Herr Zurch.
We...

Bernd Zurch zu „The Irishman”. Martin Scorsese und die Demaskierung des Gangsterfilms : Vielen Dank. Warum gibt es keine Sternchen mehr? ...
Martin Zopick zu „Nocturnal Animals” – Rachethriller als bittere Selbsterkenntnis : Der zweite Film von Tom Ford und der ist gar nich...
Michaela zu „Midsommar”. Die sonnendurchfluteten Abgründe des Ari Aster: Einer der magnetisierendsten Filme, die ich seit ...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

Neuer Tarifvertrag für Musiker in Kulturorchestern (TVK) unterzeichnet

Drucken
Montag, den 21. Dezember 2009 um 19:18 Uhr
Der Deutsche Bühnenverein und die Deutsche Orchestervereinigung haben gestern einen neuen Tarifvertrag für Musiker in Kulturorchestern (TVK) unterschrieben. Damit finden die über fünfjährigen Verhandlungen, die auch von Streiks einzelner Orchester begleitet wurden, ihr erfolgreiches Ende.

Einerseits knüpft der neue TVK an viele bisher geltende Vorschriften an, die sich in der täglichen Praxis bewährt haben. Andererseits sind zahlreiche Neuerungen in den TVK aufgenommen worden, die den veränderten Umständen Rechnung tragen, unter denen heute ein Orchester tätig ist. So wurde insbesondere die Gestaltung der Arbeitszeit flexibilisiert, die Regelung der Medienrechte der notwendigen Nutzung moderner Informationstechnologien angepasst und Kooperationsmöglichkeiten zwischen den Orchestern verstärkt. Gleichzeitig wird durch den TVK aber auch sichergestellt, dass sich die Vergütungen der Musiker der Lohnentwicklung des öffentlichen Dienstes anpassen.

Der neue TVK bietet mit seinen Flexibilisierungen viele Ansatzpunkte, um vor Ort die Vernetzung, Ausstrahlung und Akzeptanz der Orchester noch weiter zu verbessern. So wird durch neue tarifliche Wege die Bildungsarbeit der Orchester erleichtert, vor allem in der Zusammenarbeit mit Jugendorchestern und Schulen.

Der Bühnenverein schließt mit der Unterzeichnung des TVK seine Arbeit an den Reformen der von ihm verantworteten, für die Theater und Orchester maßgebenden Regelwerke ab. Der Normalvertrag Bühne, der die Arbeitsbedingungen von Schauspielern, Sängern, Tänzern und künstlerisch tätigen Bühnentechnikern regelt, war bereits in seiner umgestalteten Fassung zum 1. Januar 2003 in Kraft getreten. 2005 wurde die mit dem Verband Deutscher Bühnen- und Medienverlage abgeschlossene Regelsammlung, die die Übertragung von Aufführungsrechten regelt, überarbeitet. Das Inkrafttreten des TVK zum 1. Januar 2010 ist das Ergebnis dieser nun insgesamt durchgeführten Reformvorhaben.

Quelle: www.buehnenverein.de

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

avatar Thomas Eckert
0
 
 
Warum findet sich nirgends der (komplette) Text des TVK?



Herzliche Grüße
Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
ChronoComments by Joomla Professional Solutions
Meinen Kommentar abschicken
Abbrechen
Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Neuer Tarifvertrag für Musiker in Kulturorch...

Mehr auf KulturPort.De

Katrin Bethge: Lichtdurchflutet
 Katrin Bethge: Lichtdurchflutet



Seit Ende der 1990er Jahre inszeniert die in Hamburg lebende Künstlerin Katrin Bethge mit Licht – Innen- und Außenräume.
Seit dem Wochenende und noch bis z [ ... ]



„The Irishman”. Martin Scorsese und die Demaskierung des Gangsterfilms
 „The Irishman”. Martin Scorsese und die Demaskierung des Gangsterfilms



Vorbei der fiebrige Glamour und die trügerische Romantisierung von „Goodfellas”, Verbrechen ist in „The Irishman” ein eher eintönig sorgenvolles Metier [ ... ]



Still in the Woods: Flying Waves
 Still in the Woods: Flying Waves



Schon in einer vorangegangenen KulturPort.De-Besprechung zum ersten Album (Rootless Tree) von „Still in the Woods“ kam das bemerkenswerte Potential der Band  [ ... ]



„Halloween“-Opern-Slam im Opernloft Altona
 „Halloween“-Opern-Slam im Opernloft Altona



Ein ungewöhnlich schönes Ambiente, ganz erstaunliche Stimmen und ein Spaßfaktor, wie er in der klassischen Musik wohl einmalig ist: Der „Halloween“-Sänge [ ... ]



Gottes Wort oder Menschenwerk? Zwei Bücher über die Geschichte der Bibel
 Gottes Wort oder Menschenwerk? Zwei Bücher über die Geschichte der Bibel



Die Bibel, sagt Arno Schmidt, sei „ein unordentliches Buch mit 50.000 Textvarianten“. Auch wenn diese Zahl groß klingt – damit hat er gewiss noch heftig u [ ... ]



Die jungen Jahre der Alten Meister – Baselitz, Richter, Polke, Kiefer
 Die jungen Jahre der Alten Meister – Baselitz, Richter, Polke, Kiefer



Es war die Zeit, in der die Malerei totgesagt war. Jeder, der sich zur Avantgarde zählte, suchte den Ausstieg aus dem Bild. Jeder? Nein. Vier junge Maler dachte [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.