Neue Kommentare

Frank-Peter Hansen zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Im Spätherbst letzten Jahres anlässlich einer S...
bbk berlin zu Dortmund geht neue Wege bei der Kunst-Förderung: Die Berliner Künstler*innen freut es sehr, dass ...
Markus Semm zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Sehen Sie: Der Unterschied zw. Heidegger und Cass...
Karin Schneider zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Ein großartiger Artikel! Stefan Diebitz schafft ...
S.Scheunemann-Eichner ,Silke zu Mühlenpfordt – Neue Zeitkunst. Reformarchitektur und Hochschullehre: Eine wunderbare Einführung zu der Ausstellung im...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

Prag trifft Hamburg – Neue Ausstellung im Levantehaus Hamburg

Drucken
Mittwoch, den 09. Dezember 2009 um 10:02 Uhr
Mit der letzten großen Ausstellung des Jahres 2009 im Levantehaus Hamburg wird eine Tradition fortgesetzt, die zwei sagenhafte Städte kulturell miteinander verknüpft: „Begegnungen - Prag trifft Hamburg“ heißt die vierwöchige Gemeinschaftsausstellung, die aus einer Kooperation zwischen Kuratorin Hannelore Pulkrabek und dem Levantehaus Hamburg heraus in der hauseigenen Galerie im Obergeschoss ab dem 3. Dezember präsentiert wird. In den letzten Jahren ist es den Kooperationspartnern gelungen, durch zahlreiche Ausstellungen Prager Kunst in Hamburg, eine andauernde kulturelle Brücke zwischen den Städten zu etablieren.

Bei diesem Projekt für einen aktiven Ost-West Dialog, werden nun zum ersten Mal Künstler beider Städte in einer Ausstellung zusammengebracht. Die Prager Künstler Jitka Stenclova und Ludvig Feller kombinieren ihre Werke mit den Arbeiten der Hamburger Künstlerinnen Anna Würth und Rita Rötting.

Die großen, farbprächtigen Werke der Pragerin Jitka Stenclova kommen direkt aus der Prager Manes Galerie nach Hamburg, eines der wichtigsten Ausstellungshäuser in Prag. In einer großen Ausstellung wurde dort der Künstlerin eine ganze eigene Etage gewidmet. In Hamburg wird sie unter anderem ihre neue Reihe „nove existence“ / „Neue Existenz“ präsentieren, die sie extra für ihr Gastspiel in Hamburg angefertigt hat.

Ihr Prager Kollege Ludvig Feller ist ein seit 1959 ausstellender Kunstschaffender, dessen Werke unter anderem bereits London, Amsterdam, Paris, Berlin und Kanada bereist haben. In seinen verspielten Werken, lässt er sich von den Formen der Natur inspirieren und findet Gefallen an symbolischen Strukturen. Er pendelt zwischen Prag und Berlin, wo er unter anderem an der Hochschule der Künste lehrte.

In den Fotodialogen und Serien der Hamburger Fotokünstlerin, Autorin und Journalistin Anna Würth geht es um das Spiel von Fiktion und Realität: Truth must wait. Ob Camouflage, Maskierung oder beschwörende Geste, der Identitätswechsel beleuchtet einen Ent-Wicklungs-Prozess menschlicher Daseinsformen. Transformation zum Schutz, als Selbsterkenntnis und zum Aufbruch. In ihren Arbeiten erzählt sie Geschichten vom Suchen und Finden, von Verweigerung und Wagemutigen und vom Gedankenkarussell: PenséesPlissées.

Die freie Hamburger Grafikerin und Illustratorin Rita Rötting spielt in naturinspirierten- und reflektierten Landschaftsmotiven mit den Eindrücken von Licht, Atmosphäre und Stimmung. Ihre bevorzugten Techniken sind Pastell, Acryl und Aquarellmalerei. Es entstehen häufig frei gestaltete Collage, die ihre Liebe zum Surrealismus zeigen.

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Prag trifft Hamburg – Neue Ausstellung im L...

Mehr auf KulturPort.De

„The Gentlemen”. Guy Ritchie und die Akribie des Skurrilen
 „The Gentlemen”. Guy Ritchie und die Akribie des Skurrilen



Mit „The Gentlemen”, einem raffiniert schrägen Film-im-Film kehrt Guy Ritchie zurück zu seinen Wurzeln: Absurde, herrlich bösartige Gangsterkomödien wie  [ ... ]



Nils Landgren & Jan Lundgren: Kristallen
 Nils Landgren & Jan Lundgren: Kristallen



Gerade wurde Nils Landgren für „4WheelDrive“ (zusammen mit Michael Wollny, Lars Daniellson, Wolfgang Haffner) als erfolgreichstes Jazzalbum des Jahres 2019  [ ... ]



„Willkommen! Bienvenue! Welcome!“ – Cabaret
 „Willkommen! Bienvenue! Welcome!“ – Cabaret



Hansa Theater ade, am Steindamm steht jetzt der Berliner Kit Kat Club.
Vergangenes Wochenende feierte das Erfolgsmusical „Cabaret“ in Deutschlands älteste [ ... ]



Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition
 Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition



In einer ziemlich rabiaten Kritik demontiert Frank-Peter Hansen den berühmtesten deutschen Philosophen des 20. Jahrhunderts.

Die letzten Jahre müssen schwer [ ... ]



„Bombshell”- Leinwandheldinnen in Zeiten von #MeToo
 „Bombshell”- Leinwandheldinnen in Zeiten von #MeToo



In „Bombshell - Das Ende des Schweigens” rekonstruiert Regisseur Jay Roach den Missbrauchsskandal beim rechtskonservativen US-Sender Fox News. Ein brisantes  [ ... ]



Johannes und Hanna Jäger. Ein Künstlerpaar auf Reisen
 Johannes und Hanna Jäger. Ein Künstlerpaar auf Reisen



Seinen neunzigsten Geburtstag feiert noch im Februar Johannes Jäger, langjähriger Kunstlehrer am Lübecker Johanneum und dazu ein renommierter Maler. Anlässli [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.